amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Hintergrundüberlagerungen beim DVD Betrieb vom Amilo XI 1546

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Hintergrundüberlagerungen beim DVD Betrieb vom Amilo XI 1546

Beitragvon torritt » 11.07.2007 14:22

Mahlzeit,

ich besitze seit Ende 2006 o.g. Notebook mit C2D 1,66 GHz, 120 GB HDD, 2 GB RAM DDR 2 PC 667 ( aufgerüstet ) und Radeon Mobility X 1800.
Laut Online Update von FSC sind alle Treiber aktuell.
OS ist Windows XP Home mit SP 2 und allen Updates.
Display ist ein 17 Zoll WXGA mit 1440 x 900 und 32 Bit /60 HZ.

Mein Problem ist seit Kauf ( also schon immer ) die Display - Darstellung bei DVD Wiedergabe.

Ich habe in allen DVD Ausgabe Programmen wie Power Cinema, Win DVD und dem Mediaplayer 10 bei dunkleren Stellen im Film playerseitig deutlich sichtbare Flecke und farbige Schattierungen bzw. Reflexe von der vorigen Szene im Hintergrund des Anzeigefensters.( wie Überlagerungen )

Dabei spielt die Qualität der DVD keine Rolle.

Das stört ungemein und ich hab schon viele Anzeigeeinstellungen und Treiberupdates ( Chipsatz und Grafik ) ausprobiert, kein Erfolg.

Bei Games und TV Betrieb treten diese Schlieren im Hintergrund nicht auf.

Laufwerk ist ein HL-DVDRAM GSA- T10N

Fehlen da irgendwelche aktuellen Video Codecs oder ein Firmwareupdate des Laufwerks ?
torritt
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 14:05

Beitragvon evil-twin » 11.07.2007 22:32

Müsste ein Codec-Problem sein, kenne ich auch. Welchen genau du brauchst kann ich aber nicht sagen, installier am besten mal die verbreitesten und den ein oder anderen empfohleen Codec-Pack.
evil-twin
 
Beiträge: 21
Registriert: 27.01.2007 19:56

Beitragvon Rocco » 11.07.2007 23:34

@torritt

Bei einigen DVD Playern muß man manchmal schwindeln. Geh mal in die Optionen von WinDVD unter Video. Dort gibt es einen Punkt Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte verwenden. Nimm mal den Haken rein, wenn er schon drin ist, nimm ihn raus. Übernehmen und dann ausprobieren.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Re: Hintergrundüberlagerungen beim DVD Betrieb vom Amilo XI

Beitragvon -TiLT- » 12.07.2007 03:34

torritt hat geschrieben:Ich habe in allen DVD Ausgabe Programmen wie Power Cinema, Win DVD und dem Mediaplayer 10 bei dunkleren Stellen im Film playerseitig deutlich sichtbare Flecke und farbige Schattierungen bzw. Reflexe von der vorigen Szene im Hintergrund des Anzeigefensters.( wie Überlagerungen )


Kannst du mir (uns) davon ein Foto oder kurzes Video machen? Ich kann mir icht so richtig vorstellen, wie genau das aussieht.
Denn eigentlich sollte WinDVD seinen eigenen "Codec" mitbringen und daher keine Probleme machen.
Zu irgendeinem Codec-Pack würde ich dir übrigens nicht raten. Manchmal machen die mehr kaputt, als dass sie helfen. Eine einzige Codec-Library reicht meist aus: ffdshow
Kann so gut wie jeden Codec (der VLC benutzt die gleiche Library).
Bekommt man bei free-codecs.com.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22
Notebook:
  • Apple MacBook Pro SR

Beitragvon Rocco » 12.07.2007 07:47

@-TiLT-

Kannst du mir (uns) davon ein Foto oder kurzes Video machen?


Mit einem Foto wird es 100% nicht sichtbar sein, zumindest, wenn du versuchst ein Screenshot zu erzeugen. Die meisten Filme laufen im Overlay Modus. Deshalb der Vorschlag, die Hardwarebeschleuning zu setzen oder zu entfernen.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon torritt » 12.07.2007 14:24

Ja, leider war das mit den Codecs keine so gute Idee........... :!:
Hab sie geladen und installiert, passiert ist am schlierigen DVD Bild nix.
Dafür wurde dann meine Hybrid TV Karte nicht mehr analog erkannt.
Systemwiederherstellung hat geholfen...............
Hardwarebeschleunigung bei Win DVD deaktivieren bringt nur ruckelnde Wiedergabe, keine Qualitätsunterschiede sichtbar.
torritt
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 14:05

Beitragvon -TiLT- » 12.07.2007 20:42

Rocco hat geschrieben:@-TiLT-

Kannst du mir (uns) davon ein Foto oder kurzes Video machen?


Mit einem Foto wird es 100% nicht sichtbar sein, zumindest, wenn du versuchst ein Screenshot zu erzeugen. Die meisten Filme laufen im Overlay Modus. Deshalb der Vorschlag, die Hardwarebeschleuning zu setzen oder zu entfernen.

Rocco


Hälst du mich für so blöd?
Warum schreib ich wohl Foto und nicht Screenshot?
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22
Notebook:
  • Apple MacBook Pro SR

Beitragvon as » 13.07.2007 13:59

Hallo -TiLT-

Vielleicht ging er ja gar nicht von dir aus, sondern von torritt!? ;)

Gruss Howard - Jeder Mensch macht Fehler, auch du, ab und an einen (auch mal 2 ;) ) ...! ;)
as
 
Beiträge: 427
Registriert: 15.11.2006 21:53
Notebook:
  • Toshiba Satellite P100-344

Beitragvon torritt » 03.08.2007 08:52

Kann es sein, dass Windows diese Überlagerungen verursacht ?
Gestern hab ich eine DVD über Power Cinema Instant One ( also ohne Windows zu laden ) geschaut und da war Alles paletti........... :shock:
torritt
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 14:05
Notebook:
  • FSC Amilo XI 1546

Beitragvon as » 04.08.2007 21:29

Hallo torritt

Ich kann mir vorstellen dass bei InstantOn (was ja nur Notebooks haben, welche somit auch eigentlich immer die selbe Fixe Grafikkarte haben) gar kein Treiber direkt so geladen wird, sondern einer welcher einfach gerade mal sextra vonn den Notebookentwicklern fèr das InstantOn entwickelt wurde....

Gruss Howard - Ich muss aber sagen dass mein InstantOn noch nie gelaufen ist (habe keine DVD's=)), daher weiss ich nicht wie das da so ist. :wink:

Gruss Howard
as
 
Beiträge: 427
Registriert: 15.11.2006 21:53
Notebook:
  • Toshiba Satellite P100-344


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron