amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

WLAN, aber kein Internet bzw. IP-Adresse

LAN/WLAN und natürlich Internet

WLAN, aber kein Internet bzw. IP-Adresse

Beitragvon m@rcu$ » 11.07.2007 16:03

Hallo,
wollte eine WLAN-Verbindung mit einem "Amilo Pro" zur "Fritz Box" aufbauen.
Die Verbindung ist auch sofort da! WPA-Verschlüsselung ebenfalls richtig eingerichtet.
Das Book erhält nur keine IP, obwohl Book und Router auf DHCP eingestellt sind. Eine feste IP fürs Book ich DHCP bereich hilft auch nicht!!!
Wenn ich die interne Karte (atheros ar5005g wireless network adapter) deaktiviere und nen "AVM" USB-WLAN-Stick einstecke funktioniert das ganze.
Das Problem sollte also an der internen Karte liegen...
Hat jemand eine Idee, wie ich die Karte dazu bekomme eine IP-Adresse zu beziehen?
m@rcu$
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2007 14:49

Beitragvon aspettl » 11.07.2007 18:28

Wahrscheinlich liegt es am Key - oder du hast den MAC-Filter der FritzBox aktiviert.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon m@rcu$ » 11.07.2007 23:45

Am Key? Also der Mac-Filter ist aktiv und erkennt auch die Karte...
Also Mac-Adresse...aber keine IP (ist ja auch nicht vergeben) und keinen Computernamen.
Was ist mit dem Key gemeint...vielleicht die Lösung!?!
m@rcu$
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2007 14:49

Beitragvon Rocco » 11.07.2007 23:48

@m@rcu$

Wenn du den MAC-Filter aktiv hast, dann muß in der Fritzbox auch die MAC Adresse deiner WLAN Karte eingertagen sein, ansonsten bekommst du zwar die Info, das ein Netzwerk da ist, aber keine IP zugewiesen, da der Router deine WLAN Karte abblockt.

Mit Key ist sicherlich der Verschlüsselungskey gemeint, also der Schlüssel für WPA oder WEP.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon m@rcu$ » 12.07.2007 11:12

Also der MAC-Filter ist z.Zt. zwar aktiv, habs aber natürlich auch schon ohne probiert. MAC-Adresse wurde erkannt, aber ohne IP und Computername...
Die WPA-Verschlüsselung hab ich auch nochmals kontrolliert und die läuft sauber. Es dürfte sich doch sonst auch keine WLAN-Verbindung aufbauen!?!
Dies funzt aber...
Lediglich die interne Karte am Book weigert sich eine IP zu beziehen und ins Internet zu gehen.
m@rcu$
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2007 14:49

Beitragvon bömi » 12.07.2007 11:35

Dann probiers doch mal mit festen IPs, wenn das Notebook keine IP bezieht.
mfg bömi
bisherige M3438G-Mängel: 2x VGA-Board getauscht
Bild
bömi
 
Beiträge: 128
Registriert: 27.03.2007 19:15
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon m@rcu$ » 12.07.2007 11:51

hm...das hatte ich auch schon ausprobiert. Sogar eine Adresse aus dem DHCP-Bereich des Routers ;-)
Aber...kein Internet!!!
Hab jetzt noch nen Tip bekommen, die Reihenfolge der Verbindungen für DHCP zu ändern...also die WLAN-Karte vor die LAN-Schnittstelle zu setzen. Hiermit soll ein Fehler im DHCP-Request ausgeschlossen werden...
Hat da jemand Erfahrungen mit gesammelt???
m@rcu$
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2007 14:49

Beitragvon Geric » 12.07.2007 13:31

m@rcu$ hat geschrieben:Hab jetzt noch nen Tip bekommen, die Reihenfolge der Verbindungen für DHCP zu ändern...also die WLAN-Karte vor die LAN-Schnittstelle zu setzen. Hiermit soll ein Fehler im DHCP-Request ausgeschlossen werden...
Hat da jemand Erfahrungen mit gesammelt???


Das wird dir auch nichts nützen. Deinstalliere ALLE Treiber für den Fritz!USB. Schalte im Router die MAC Filterung und die Verschlüsselung ab. Am Router und an der internen WLAN Karte DHCP einschalten. Dann startest du den Router und 5 Minuten später das Book neu. Die interne WLAN Karte ist aber ohne Probleme und Zusätze wie "#2" oder so im Gerätemanager aufgeführt?

Gruß Geric
Zuletzt geändert von Geric am 12.07.2007 13:39, insgesamt 2-mal geändert.
Geric
 

Beitragvon Mustang » 12.07.2007 13:35

Schau mal ob die LAN-Karte eine feste IP-Adresse in den IP-Bereich deiner Fritzbox hat, wenn dem so ist, dann geh auf automatisch zuweisen oder besser deaktiviere die Karte, dann gibt es keine Konflikte.

MfG
Tobias
System1: Sony Vaio Intel Centrino 2,4 Ghz, 2GB DDR2 Ram, ATI Mobility Radeon X2300, 250GB-HDD, DVD-DL Brenner, Vista
Benutzeravatar
Mustang
 
Beiträge: 46
Registriert: 21.04.2006 13:18
Wohnort: Sand am Main


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron