amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

amilo pa 1510 zu heiß?! CPU 54°C

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

amilo pa 1510 zu heiß?! CPU 54°C

Beitragvon twix » 12.07.2007 14:39

weis jemand ob es normal ist das der laptop ziemlich heiß wird bei mir z.b. steht wenn ich speedfan öffne das mein cpu 54°C heiß ist kann mir vielleicht einer helfen???

danke im voraus!!!
twix
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2007 14:29

Beitragvon mark00 » 12.07.2007 15:06

Vollkommen normal. Ich hab unter Vollast bis 85°C. Im Leerlauf auch um die 55°C. CPUs halten bis etwa 90°C ohne Probleme aus.

mfg mark00
"Only wimps use tape backup: real men just upload their important stuff on ftp, and let the rest of the world mirror it." - Linus Torvalds
Benutzeravatar
mark00
 
Beiträge: 213
Registriert: 25.04.2007 11:58
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • FSC Amilo XI1546

Beitragvon Anonymous » 12.07.2007 15:24

Yar, mein AMD TL-56 wird 62 Grad im Idle, dann erst geht der Lüfter an (mit Silentmode an)
Anonymous
 

Beitragvon twix » 12.07.2007 15:25

danke für die antwort beim computer schmilzt der prozessor bei 65°C und normal is 34°C also bei mir deswegen die frage^^ aber weist du auch ob man das kühler halten kann denn imma wenn ich schreibe ist die tastatur unten rechts so heiß hehe
twix
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2007 14:29

Beitragvon Anonymous » 12.07.2007 15:26

twix hat geschrieben:beim computer schmilzt der prozessor bei 65°C


Bitte was ? :shock:
Anonymous
 

Beitragvon mORK » 12.07.2007 15:46

twix hat geschrieben:beim computer schmilzt der prozessor bei 65°C und normal is 34°C


:shock: da gucke ich aber auch komisch... es gibt keine CPU, die bei 65°C schmilzt... die halten alle bis ca 100°C (Core) aus...
Gruß, mORK
Benutzeravatar
mORK
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2006 23:44
Wohnort: Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M 1437G

Beitragvon twix » 12.07.2007 16:08

ich hab das in vielen foren gelesen und bei gamestar stand auch das der von intel bei 65 schmilzt und der von amd bei 70°C bei speedfan zeigt es auch ein feuersymbol wenn es über 50 ist da das auch schon etwas hoch ist also beim normalen pc

ich weis auch nich ganz habs halt so gelesen
twix
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2007 14:29

Beitragvon Sheggy » 12.07.2007 17:31

Du hast nen AMD in deinem Notebook. Mein AMD im Desktop wird auch mal locker 90° heiß... ein Intel is von Natur aus schon Kühler, weiß der Geier warum.
Bild
Sheggy
 
Beiträge: 350
Registriert: 16.02.2007 08:54
Wohnort: Gießen
Notebook:
  • Amilo Pa 1510

Beitragvon Zico » 12.07.2007 18:01

da haste aber profiboards gefunden und die gamestar scheint ja auch wahre hardwarefreaks bei sich zu haben :D
Zico
 
Beiträge: 92
Registriert: 14.02.2007 06:58
Wohnort: Hofheim
Notebook:
  • FSC Amilo XA 1526

Beitragvon twix » 12.07.2007 21:22

hehe das mit locker 90 auf dem pc glaub ich irgendwie nicht oda hast du kein kühler drüber??? bei mir war er mit 54°C am heißesten
twix
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2007 14:29

Beitragvon janusz » 13.07.2007 08:00

die notebook cpu´s halten von der temp. her mehr aus als desktop cp´s.
amd gibts max. temp von 100°C.
bin seit einer woche ein stotzer besitzer amilo xa1526 und die temp. sind wie folgt mit rmclock, akku betrieb 2x0,8ghz idle nach längerer zeit 53° steigend auf 61° und dann geht lüfter an und kühlt auf 53° usw...
bei ac betreibe ich den mi 2x1,8 und temp sind gleich nur das er schneller von 53° auf 61° kommt und läger braucht um runter zu kühlen (aber das ist klar).

welcher programm soll ich nehmen um 100% auslastung der beiden kerne?

wenn er bis 85° geht dann ist es kein problemm.

janusz
janusz
 
Beiträge: 33
Registriert: 02.07.2007 16:29
Notebook:
  • Amilo Xa1526

Beitragvon Anonymous » 14.07.2007 01:16

Ich hab grad mal 5 Minuten prime95 auf meinem Xa1526 laufen lassen, 102 Grad laut RMClock :shock:

Hab dann vorsichtshalber abgebrochen :shock:
Anonymous
 

Beitragvon as » 14.07.2007 08:12

Hallo Dragonforce

Dragonforce hat geschrieben:Hab dann vorsichtshalber abgebrochen Shocked
Nicht nötig! :) ;)
Der schaltet ann schon selbst aus, wenn es ihm zu heiss wird! ;)

Intel Thermal Analysis Tool (TAT). - Stresst jede CPU und throttlet jede CPU, frei nach Wunsch.

Ich hatte erst gerade vor Circa 4 Wochen eine Diskussion darum.
Da meinte der Profi Desktop CPUs dürften nicht über 65 °C gehen.
Doch unsere Desktops haben allesamt im Idle (!) 75 °C und mehr. - Sind übrigens neue.

Eine Regel gibt's da also nicht.
So oder so ist aber klar: Man bekommt keine CPU geschmolzen! ;) - Zuvor würden die Stromverbindungen auf dem Mainboard zu schmelzen! *hehe*

Das einzige was passiert bei zu heissen CPUs ist dass sie sich andauernd verrechnen und trotz vollem Clock dann nur irre langsam laufen.
Da überholt dann schon schnell einmal ein 1.6 GHz Prozessor einen 2.4 GHz Prozessor! ;)
Das alles zu Desktop PCs.

Bei Notebooks sollten alle bis auf 100 °C gehen, doch die Intels takten dann herunter.

Ebenso die Grafikkarten.

Bei manchen ist früher und bei manchen später abgeriegelt.
Also ab wann sie herunter takten. Denn bei manchen Grafikkarten, zum Bleistift, kommen sie knapp auf die 100 °C schwelle und bei anderen wiederum auf 118 °C.

Gruss Howard
as
 
Beiträge: 427
Registriert: 15.11.2006 21:53
Notebook:
  • Toshiba Satellite P100-344


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste