amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Akku bei Amilo Li1818 Defekt??? Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Wer hat bis jetzt schon ein Problem mit einem Amilo Notebook gehabt?

Nein, bis jetzt keine Probleme, alles bestens!
5
23%
Ja, aber nur ein leichtes Problem das schnell gelöst war!
12
55%
Schweres Problem das bis jetzt ungelöst ist!
0
Keine Stimmen
FSC sollte bei dem Fehler den ich habe einen tritt in den Allerwertesten bekommen!
5
23%
 
Abstimmungen insgesamt : 22

Akku bei Amilo Li1818 Defekt???  Thema ist gelöst

Beitragvon solidsnake1234 » 15.07.2007 16:23

Hallo,

ich habe ein Problem.
Mein Akku scheint bei meinem Amilo Li1818 zu spinnen.
Habe das Notebook doch erst vor 2 Monaten gekauft, wie kann da jetzt schon das Akku defekt sein???
Also ich schildere mal das Problem:
1. Ohne Netzteil geht mein Lappi garnicht erst an,
2. Wenn ich mein Netzteil angeschlossen habe startet das Lappi und die Ladeanzeige für das Akku blinkt auch, jedoch
3. geht die Ladeanzeige nach einigen Minuten aus,
4. Zeigt mein Lappi (habe Windows Xp installiert, da Vista noch zu langsam lief) das Akku zwar an, zeigt aber immer Ladezustand unbekannt und 0% an (wie im Anhang zu sehen),
5. das Problem war unter Vista auch schon einmal, ging aber nach ein paar Stunden wieder weg,
6. ist dieses Problem jetzt schon seit fast 3 Wochen und geht mir langsam echt aufm Sac* :evil:

Habe bei FSC Support angerufen und die meinten das Problem könnte wohlmöglich durch einen BIOS Update behoben werden, tuts aber nicht!

Was nun? Es ist doch grad mal 2 Monate alt???

Ich hoffe mir kann jemand helfen und bedanke mich schonmal im Voraus für alle Antworten die mir weiterhelfen könnten! :)

MfG: Die Schlange :wink:
Dateianhänge
Akku defekt.JPG
Son kagg hier ^^
solidsnake1234
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2007 16:11
Wohnort: Duisburg
Notebook:
  • FSC Amilo Li1818

Beitragvon An-Dr.Zej » 16.07.2007 20:21

Akku wahrscheinlich defekt, Einschicken und prüfen lassen,.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon solidsnake1234 » 16.07.2007 21:27

Vielen Dank An-Dr.Zej für deine schnelle Antwort!
Natürlich hab ich mir sowas auch schon gedacht aber kommt mir halt ein wenig seltsam vor das der Akku nach 2 Monaten auf einmal defekt ist, oder könnte es sein dass es eine Fehlproduktion von FSC ist?

Werde bei dem FSC Support anrufen und denen Bescheid geben dass das mit dem BIOS Update nichts gebracht hat und ich den Akku einschicken werde um einen neuen zu bekommen.

Aber ich brauche nicht mein komplettes Notebook einschicken oder?
Nein denke nicht ;) wäre auch zu umständlich :lol:

Vielen Dank nochmal und wenn doch noch jemand ne andere Idee hat was man vielleicht noch Probieren könnte bevor ich den Akku einschicke, immer schön schreiben hihi ;)

MfG.: die Schlange :)
solidsnake1234
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2007 16:11
Wohnort: Duisburg
Notebook:
  • FSC Amilo Li1818

Beitragvon An-Dr.Zej » 17.07.2007 15:19

Es gibt immer Toleranzen bei der Fertigung und unter Umständen passiert es auch das fehlerhafte Teile in den Verkauf kommen.
Nimm mal das Beispiel Auto. Es gibt ein neues auf dem markt, die ham damit auf Teststrecken tausende von km zurückgelegt, doch nach 2 monaten funktioniert plötzlich die Beleuchtung nicht. Wieso? Relais kaputt.
So kann es auch mit unseren Akkus / NBs sein.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon Saarlodrie » 21.07.2007 15:59

Hallo ;-)

Als ich das gelesen habe, konnte ich direkt nachempfinden, wie es dir geht. Ich habe eben auch einen Amilo 1818 gekauft und nach genau einer Woche trat exakt das gleiche Problem auf.
Akkuladeanzeige blinkt, geht aus, lädt den Akku nicht, ohne Netzteil ist das Notebook nicht zu starten. Ich war richtig entsetzt über die Tatsache, dass nach nur 10 Tagen der Akku schon im Eimer sein sollte.

Ich rief also direkt beim Service an, schilderte den Fall. Die waren auffällig freundlich und haben innerhalb von nur vier Tagen dafür gesorgt, das ich nen krach neuen Akku bekomme. Den hab ich eingesetzt und siehe da, nun geht wieder alles. Es hat auch überhaupt nichts gekostet. Volle Garantieleistung auf den Akku!

Scheinbar scheint es da beim 1818 Probleme mit dem Akku zu geben. Wie auch immer: toller Service wie ich fand. Bin ganz zufrieden, nachdem ich anfänglich sehr unzufrieden war.

Dir empfehle ich das Gleiche! Lass Dir einen neuen Akku schicken

LIebe Grüße

Saarlodrie
Saarlodrie
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2007 17:24

Beitragvon cosi » 21.07.2007 19:27

solidsnake1234 hat geschrieben:aber kommt mir halt ein wenig seltsam vor das der Akku nach 2 Monaten auf einmal defekt ist


Zum Notebook Akku gehört immer auch etwas Elektronik, die den aktuellen Akkuzustand überwacht und diese Daten nach "oben" weitergibt. Wenn die kaputt geht, dann ist der Akku schlagartig unbrauchbar.
Viele Trilliarden Zyklen nach der Initialisierung nimmt die Gesamtzahl der möglichen Zustände erstmals drastisch ab, während die Summe der rückverfolgbaren Kausalfaktoren die Bandbreite des Verarbeitungsfensters übersteigt.

TF/CPU 10 D0 EF AA
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon solidsnake1234 » 22.07.2007 17:59

ok danke an alle ihr habt mir sehr weitergeholfen. ich werde mich die tage noch einmal mit dem service kontaktieren und hoffe dass es bei mir auch so schnell mit dem akku geht. vielen dank an alle.

MfG.: Die Schlange ;)
solidsnake1234
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2007 16:11
Wohnort: Duisburg
Notebook:
  • FSC Amilo Li1818


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste