amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Pentium4 M in Amilo D 7830 einbauen - CPU-Spannung verändern Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Pentium4 M in Amilo D 7830 einbauen - CPU-Spannung verändern  Thema ist gelöst

Beitragvon Oliver27 » 16.07.2007 15:58

Hallo

Bis jetzt hat mir das Forum hier immer wieder super Tipps gegeben, aber jetzt wirds kompliziert! :twisted:

Also ich habe hier ein Amilo D 7830 mit einem Pentium 4 mit 2,66 GHz SL6PE.

Um Lärm und Stromverbrauch zu reduziern will ich jetzt ein Pentium 4 M mit 2,2 GHz SL6VB eibauen. :shock: jaja

Meine Frage wäre also die folgende:

Wie kann ich die Spannung (scheint ja vorgegeben zu sein) für die CPU senken. Gibt es da eine Bios-Erweiterung die ich nutzen könnte? Hab bis jetzt nichts gefunden ... also bleibt nur noch die Möglichkeit zum Lötkolben zu greifen und einen Widerstand einzubauen :twisted: oder?

Aber wo muss der Widerstand auf dem Mainboard hin? Schätzungsweise irgendwo in der Nähe des Sockels oder?
Da ich meinen Berechnungen nur mäßig vertraue, welche größe muss der Widerstand haben?

Weiß da jemand was oder hat einen link?


Aaaah - gleich noch eine Frage:

Wieso läuft der Graka-Kühler immer nur gleichzeitig mit dem Cpu-Lüfter? Kann man da was ändern?

Vielen Dank Olli
Oliver27
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.07.2007 15:37

Beitragvon Oliver27 » 24.07.2007 20:09

Also ein paar selbstgespräche:

Danke für die Tips aber an der CPU und dem Sockel hat sich nix geändert, die passen zusammen und es ist ein P 4M

Naja gut also hab mich jetzt mal beim support "schlau" gemacht ...

Die wissen aber nicht ob der P4 - M kompatibel ist. Ich hab jetzt nochmal der bisschen gesucht und sowie ich ich das sehe müsste die CPU eigentlich mit dem Chipsatz kompatibel sein. hmm... :?: könnte es daran liegen das die Taktung von 2,2 GHz zu niedrig ist?

Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass ich ein neues Bios (kein kastriertes brauche), weil so wie ich das sehe der Chipsatz mit dem 4 M kompatibel ist oder sehe ich das falsch?

Danke für die Antwort - bitte :wink:
--- .nichts ist unmöglich. ---
Oliver27
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.07.2007 15:37

Beitragvon PappaBaer » 24.07.2007 22:02

Soweit ich weiss, läuft ein Pentium 4m nicht in einem D7830, da der Chipsatz des Amilo D diesen nicht unterstützt.

Im D7830 ist der Intel 845PE-Chipsatz drin. Dieser ist für Pentium 4 Prozessoren. Die mobile Variante aus dieser Chipsatz-Familie ist der 845MP. Dieser ist für die Pentium 4m.

845PE: http://www.intel.com/products/chipsets/845pe/index.htm
845MP: http://www.intel.com/products/chipsets/845mp/index.htm

Lass also den Lötkolben stecken, denn das wird auf jeden Fall nichts.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

ENDE - Gelöst!!!

Beitragvon Oliver27 » 25.07.2007 21:10

ok ohne Lötkolben :evil:

Also für alle die es interessiert:

Es hat funktioniert!!!! :mrgreen: :cool:

Ich hab von Fujitsu-Siemens sowohl das Bios-update als auch das Chipsatz-update gemacht und

GAAANZ wichtig! Die vier kleinen Schrauben die das Kühlergestell am Kühlkörper über der CPU fixieren weglassen! Da sie sonst den Kupferkühler wieder von der CPU entfernen und dann geht nix.
Also nur die vier äußeren Schrauben die den Kühler am Mainboard befestigen sollen gut anziehen.

Jaja jetzt läuft der gute auch mit 550 MHz wenn ich will!! oder 2,2GHZ je nach Belieben

Grüße Olli :twisted:
--- .nichts ist unmöglich. ---
Oliver27
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.07.2007 15:37

Beitragvon PappaBaer » 25.07.2007 21:17

Na dann Glückwunsch.

Hätte ich nicht gedacht, man lernt nie aus.

Belastungstest mit Prime95 auch überstanden?
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron