amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Powermanager für XP?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Powermanager für XP?

Beitragvon rene28sbk » 20.07.2007 14:28

Hallo Gemeinde,

gibt es eine Art Powermanager als Toll oder Programm, mit dem man dann den Prozessortakt und ähnliches dauerhaft regeln kann.
Habe im Forum auch schon gelesen dass es wohl von Fujitsu Siemens eines geben soll, aber gefunden habe ich nichts.
MfG René ;-)
rene28sbk
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2005 08:53
Wohnort: Nähe Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon Becksman » 20.07.2007 14:37

suche -> NHC
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon rene28sbk » 20.07.2007 15:01

Aha, liest sich ja gut, haste das mal getestet oder jemand anders, braucht dieses Proggi sehr viel Ressource?
MfG René ;-)
rene28sbk
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2005 08:53
Wohnort: Nähe Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon rene28sbk » 20.07.2007 18:50

Habs nun getestet, es ist englisch, es gibt auch wieder nur Energievorgaben, man kann nicht Einstellen in welchem Takt die CPU PERMANENT arbeiten soll.
MfG René ;-)
rene28sbk
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2005 08:53
Wohnort: Nähe Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon BlueI » 20.07.2007 18:58

Wozu soll das dienen? Ist doch gerade das Tolle, dass die CPU sich dynamisch an die Last anpasst.
Außerdem kann man auch einen festen Multiplikator vorgeben, statt dem normalen "dynamic switching".
Sag doch mal, was du genau haben willst. Immer vollen Takt?
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon rene28sbk » 20.07.2007 19:02

Nein eben nicht vollen Takt. Windows Problem ist das es immer egal was man tut den Takt wenn auch kurz auf 100% hochfährt, warum auch immer, dynamisch halt. Er soll z.B. permanent auf halbe Fahrt gehen wie schon gesagt.
MfG René ;-)
rene28sbk
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2005 08:53
Wohnort: Nähe Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon BlueI » 20.07.2007 20:08

NHC bietet zumindest die Möglichkeit, nur zwischen 2 Multiplikatoren zu wechseln in Abhängigkeit von der Last. Dort könntest du als höchsten Multiplikator dann halt nen kleineren als den eigentlich höchsten einstellen.
Dateianhänge
NHC.jpg
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon rene28sbk » 20.07.2007 20:13

Ja stimmt, also ich hatte nur 3 Registerkarten glaube Status cpu und info, hatte gleiche Version, hmmmmm
MfG René ;-)
rene28sbk
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2005 08:53
Wohnort: Nähe Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon BlueI » 20.07.2007 20:42

Du musst unter Settings erst "Show all NHC options and settings" auswählen. :!:
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon Becksman » 21.07.2007 11:44

du kannst wie schon beschrieben einstellen, dass er nur zwischen 2 stufen wählt, aber ich denke es ist auch möglich wenn du zb die beiden multiplikatoren 10x angibst dass er dann auch nur auf 10x fährt
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon alzi » 21.07.2007 12:18

noch besser - nimm rmclock!
alzi
 

Beitragvon rene28sbk » 27.07.2007 13:50

So danke erstmal an alle hier, habs jetzt mal in Ruhe getestet und es bringt dann doch den gewünschten Effekt den ich haben möchte, habe einfach auf Battery optimized gesetzt und nun fährt er mit 800 MHz.

Aber mal ne Frage zum Bild, ganz unten rechts kann man CPU Clock verstellen, wozu dient das denn? Könnte man damit vielleicht auf "Dynamic switching" setzen, und z.B. CPU Clock auf 50 % , hätte dies nicht den gleichen Effekt, wie Battery optimized? :?

Hoffe ihr versteht was ich meine.

EDIT: Achja, kann man nicht irgendwie auch das Batterie Zeichen aus der Taskleiste enfernen?
MfG René ;-)
rene28sbk
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2005 08:53
Wohnort: Nähe Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon Becksman » 27.07.2007 14:18

dynamic switching heißt, dass er je nach Bedarf hoch oder runter schaltet, also wenn er Power braucht schaltet er automatisch höher und wenn nicht dann halt wieder runter
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon BlueI » 27.07.2007 14:21

Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich glaube, dass Clock Modulation wie das throttle der CPU bei zu hoher Temperatur funktioniert; das heißt die CPU lässt bei 50% intern jeden zweiten Takt aus. Das würde allerdings bedeuten, dass die CPU zwar mit vollem Takt und voller Spannung läuft, aber nur halbe Leistung bringt. Dürfte also im Sinne einer Verbrauchs- bzw. Temperaturverringerung eher kontrproduktiv sein.

Die Einstellungen zur Akku-Anzeige findest du unter dem Reiter "Battery" -> show advanced battery settings
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon rene28sbk » 27.07.2007 14:44

Ahh danke schön, alles klar.
MfG René ;-)
rene28sbk
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2005 08:53
Wohnort: Nähe Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M1437G


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast