amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1425 Akkulaufzeit deutlich verlängert

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

M1425 Akkulaufzeit deutlich verlängert

Beitragvon pocketom » 10.05.2005 12:37

Hallo, habe gestern mein Amilo wieder von BITRONIC bekommen. Display und Mainboard getausch(obwohl ich nix zu beanstanden hatte ausser dem Display!!!). BIOS ist wieder ein neues drauf, ich glaube das ist jetzt nicht mehr das 1.08C sonder das orginale vom MB Hersteller. Jetzt ist auch das Bootup-Piepsen für die angeschlossenen USB-Geräte weg, scheint also wieder was Neues zu sein :)

DOCH DAS WICHTIGSTE: DER AKKU HÄLT LÄNGER! VIEEEEEEEEEL LÄNGER!!!
Habe nach einer Aufladung nun von 100% - 4% satte 2:35 Minuten hinbekommen. auf 1800 Mhz, Displayhelligkeit Standart, Energieoption Dauerbetrieb, ohne jegliche Takt- oder Spannungsabsenkung bzw. Zusatztools etc..., WLAN aus, Windows im Leerlaufbetrieb

Starte gerad einen neuen Test mit 600 Mhz, Spannung runtergedreht, Grafikkarte gedrosselt, Displayhelligkeit niedrig, etc...


gReeTz
:::tOm!

Edit: Das Knallen beim Ausschalten ist weg und der Subwoffer funktioniert nu unter Windows :). Mann kann ihn sogar ein bischen spüren wenn man ihn aufdreht *freu*
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon pp_2000 » 10.05.2005 14:10

Poste doch mal deine BIOS Informationen. Evtl. kann dann jeder hier in den Genuß kommen ... :)
pp_2000
 

Beitragvon pocketom » 10.05.2005 16:03

Denke mal das liegt nicht nur am BIOS sondern auch am getauschten Mainboard. Ich hatte ein Notebook mit YSNF-Seriennummer, offenbar gibt es wieder ein neues Mainboard.
Zuletzt geändert von pocketom am 14.05.2005 19:38, insgesamt 1-mal geändert.
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon pp_2000 » 10.05.2005 16:16

deshalb meinte ich ja ... gib einfach mal ein paar infos ... einfach mit nem tool ein paar daten aus deiner hardware auslesen und posten ....
pp_2000
 

Beitragvon pocketom » 10.05.2005 21:42

Ok, nun ist es wieder leer, nach satten 3:45 Minuten :)

Habe Centrino Hardware Control 1.7 benutzt um für jeden Speedstep die CPU -Spannung auf das mindeste wo Prime95 noch fehlerfrei rechnet zu senken, mit CPU-Speed und Voltage auf "Dynamic switching", Display auf Stufe 3 und ganz normal gearbeitet, Excel, Word, IE, Photoshop, Dreamweaver parallel, WLAN aus, Festplatten nach 5 Minuten abschalten, FP-Quietmode auf "quiet(128) with Spindown(1), ATI-Autoclock enabled

Dabei merkt man 0,0 Performance Einbußen, da der Prozessor so flinkt zwischen den 7 Speed und Spannungsstufen umschaltet. Den Lüfter habe ich nicht einmal gehört in der ganzen Zeit.

Einfach genial !!! So wird mein Traum vom Centrino Notebook dochnoch war...


Hier nochmal die Settings für AMILO M1425, 1,8 Ghz:

--------------------------

CPU:
Range: 30% - 100 % CPU-LOAD, 7 Speed-Steps

600 mhz -> 0,700 V
800 mhz -> 0,732 V
1000 mhz -> 0,796 V
1200 mhz -> 0,876 V
1400 mhz -> 0,956 V
1600 mhz -> 1,036 V
1800 mhz -> 1,132 V

HARDDISK:
StandbyTime: 5 Min
Aucoustic Management: quiet(128)
Advanced Power Management: With Spindown(1)

GRAPHICS:
Enable ATI Auto Clock


--------------------------

Bringt wirklich mehr als mann denkt, und man hat trotzdem immer genau die benötigte Rechenpower am Start ;). Das Tool zeigt unter anderem nützliches rund um den Akku an, z.B. den Wear Level des Notebookakkus, Kapazität, Spannung,....
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon alzi » 10.05.2005 22:14

Interssanter Beitrag!

Was hast Du denn für eine Maus benutzt, das Touchpad oder eine externe?

Ich habe es mit RMclock oder CentrinoHWControl noch nicht geschafft, bei reduzierten Spannungen einen stabilen Betrieb unter dynamic switching hinzukriegen, obwohl die Zustände ohne dynamic switching absolut stabil waren!
Nach einer Weile steigt das NB aus, anscheinend immer wenn ich mit der USB Maus (Logitech optical) eine Aktion anfgeforderd habe. :(
Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?
alzi
 

Beitragvon hawkins2000 » 10.05.2005 22:23

Was heißt das jetzt? Wäre es nun ratsam für jeden der tausenden 1425 Besitzer, sein NB zu Bitronic zu schicken, mit der Bitte das Mainboard und das BIOS zu tauschen? Oder hängt es doch vielleicht nur am UNIWILL-BIOS? Will auch kein Knallen mehr!
Grüße
Olli
_________________________________________
EHEMALS: AMILO M3438G (P-M 760, 1024MB, 2x80GB)
JETZT: Acer 1691Wlmi, Pinmod P-M 725@2.13GHz
Benutzeravatar
hawkins2000
 
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2005 13:07

Beitragvon pocketom » 11.05.2005 00:22

Es ist wiegesagt mehr als nur das Knallen besser geworden... Ich habe auf jedenfall nicht erwartet das mein Notebook durch Einschicken zur Reperatur um Klassen besser wird... Eher das Gegenteil!!!

Ich habe beim Support übrigens auch die Akkulaufzeit bemängelt, 1,5 Std. im Normalbetrieb war schon auch echt seltsam. Hauptursache für den Servicefall war ne ausgefallene Displayzeile.

Ich habe es mit RMclock oder CentrinoHWControl noch nicht geschafft, bei reduzierten Spannungen einen stabilen Betrieb unter dynamic switching hinzukriegen, obwohl die Zustände ohne dynamic switching absolut stabil waren!
Nach einer Weile steigt das NB aus, anscheinend immer wenn ich mit der USB Maus (Logitech optical) eine Aktion anfgeforderd habe.
Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?


Benutze Prime95 !!! http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/prime95/ Es rechnet mit sehr großen Primzahlen und ist sehr anfällig gegen Rechenfehler deiner CPU. So kannst du rausfinden bis zu welchem Spannungslevel deine CPU noch korrekt rechnet(unter Extrembedingungen). Die "Fehlerfrei-Spannung" liegt bei Prime95 ca. 2 Schritte über den Settings wo das NB ganz aussteigt und hängt oder BLUE-BLACK Screen auftritt.

Hatte die ganze zeit keine Probleme. Probier doch mal die Settings die ich oben gepostet habe(sofern du ein 1,8er hast).

So, ich lad meinen jetz mal wieder auf, um ihn anschliessend gleich wieder leerzurödeln, diesmal unter 100% Prozessor- und Grafiklast. Mal schauen wie lange er mit maximaler Helligkeit und allen Stromfressern an so hält unter 3D Mark...

Edit: Ich hab eine Logitech V500 am Hidden USB Port angestöpselt... Funktioniert prima.

Was mir beim Display gerad aufgefallen ist: Es spiegelt ein wenig und ist wesentlich glatter irgendwie als vorher. Fühlt sich auch eher wie kaltes Glas an als wie ein TFT Display. Bin ich nun total bescheuert oder haben die mir ein anderes Display eingebaut :?:
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon walsch » 11.05.2005 07:50

pocketom hat geschrieben:Ich hatte ein Notebook mit YSNF-Seriennummer, offenbar gibt es wieder ein neues Mainboard.


Hallo !

ich habe mein Amilo 1425 seit 2 Wochen, und der Akku hält mal gerade 2 Stunden :-(

Nun würde mich interessieren, ob in meinem Amilo dasselbe Motherboard ist, das Du jetzt neu hast ? Könntest Du mir sagen, um welches MB es sich handelt ?

Ich weiß zwar gar nicht, welches in meinem neuen Amilo eingebaut ist, werd aber heut abend mal nachgucken :-)
Falls es dasselbe wäre, würde ich natürlich auch gerne dieses Bios aufspielen, oder funktioniert das Bios wohl auch mit dem original MB ?

Sind die Settings für Centrino HWC auch für einen 735er mit 1,7 MhZ geeignet ? Wie kann ich das mit Prime95 testen ?

Danke für Eure Hilfe,

Gruß aus Wien,

Walsch
walsch
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.05.2005 07:33
Wohnort: Wien-Purkersdorf

Beitragvon hawkins2000 » 11.05.2005 08:53

Ja, würde mich auch interessieren, welches Mainboard verbaut wurde.....

@pocketom
Die haben dir doch nicht etwa aus Spaß mal eben ein normales TFT gegen ein GlarePanel getauscht...... :shock:

Hier mal mein Report von EVEREST bezügl. des Boardvergleichs 8)

--------[ EVEREST Home Edition (c) 2003, 2004 Lavalys, Inc. ]-----------------------------------------------------------

Version EVEREST v1.51.195/de
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Berichts-Assistent
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2005-05-11
Zeit 08:58


--------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

Motherboard:
CPU Typ Mobile Intel Pentium M-A, 600 MHz (6 x 100)
Motherboard Name Unbekannt
Motherboard Chipsatz Intel Odem i855PM-333
Arbeitsspeicher 1024 MB (DDR SDRAM)
BIOS Typ AMI (12/29/04)


--------[ DMI ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

[ BIOS ]

BIOS Eigenschaften:
Anbieter American Megatrends Inc.
Version 080010
Freigabedatum 12/29/2004
Größe 512 KB
Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, ESCD, PnP
Erweiterungen ISA, PCI, AGP, USB


[ Motherboard ]

Motherboard Eigenschaften:
Hersteller To be filled by O.E.M.
Produkt To be filled by O.E.M.
Version To be filled by O.E.M.
Seriennummer 25563CC8



--------[ Motherboard ]-------------------------------------------------------------------------------------------------

Motherboard Eigenschaften:
Motherboard ID 63-0100-000002-00101111-122904-ODEM B$1ABZB002_BIOS Date: 12/29/04 14:46:21 Ver: 08.
Motherboard Name Unbekannt

Front Side Bus Eigenschaften:
Bustyp Intel GTL+
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 100 MHz
Effektiver Takt 100 MHz
Bandbreite 800 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften:
Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
Effektiver Takt 333 MHz
Bandbreite 2667 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften:
Bustyp Intel Hub Interface
Busbreite 8 Bit
Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
Effektiver Takt 267 MHz
Bandbreite 267 MB/s
Grüße
Olli
_________________________________________
EHEMALS: AMILO M3438G (P-M 760, 1024MB, 2x80GB)
JETZT: Acer 1691Wlmi, Pinmod P-M 725@2.13GHz
Benutzeravatar
hawkins2000
 
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2005 13:07

Beitragvon pocketom » 11.05.2005 20:30

ok, mach ich demnächst mal. Was ist GlarePanel? Ist das Schrott? Mich irrirtiert das irgendwie. Dachte Spiegeln gehört der VCergangenheit an. Tja, werds wohl nochmal einschicken :?
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon Schoolmann » 11.05.2005 20:34

hat jemand gute Settings für ein 1.6 ?
Schoolmann
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.11.2004 18:58
Notebook:
  • FS Amilo M1425

Beitragvon Cyberdog » 11.05.2005 20:46

KAnn mir jemand sagen wie ich anhand der Seriennummer erkennen kann zu welcher BAureihe mein Amilo 1425 gehört? D.h. Ist an der Nummer erkennbar ob ich ein altes oder neues MB drinnen habe??

Meiner ist zurzeit bei Bitronic in Sömmerda, weil mir das Display gerissen ist, dabei habe ich auch via Brief und heute nochmal telefonisch den Akku bemängelt, da er bei mir nach ca. 1,5h in die Knie ging.
Der kostenvoranschlag in höhe von 500 Euronen haben sie heute morgen schon geschickt, eigentlich schweine ärgerlich da der Laptop erst 4 Wochen alt ist, aber naja, war ja auch eigene Schuld.

Bin ja mal gespannt was bei mir passiert.
Grüße und Servus

Cyberdog
Cyberdog
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.05.2005 12:06
Wohnort: MTK

Beitragvon pocketom » 11.05.2005 21:16

Ja, Akku immer unbedingt bemängeln sofern noch innerhalb der ersten 6 Monate! So hab ich mein MB getauscht bekommen, obwohl ich ein Amilo der neuen Serie hatte( YSNF ). Die hohlliegende Tastatur oben links haben Sie scheinbar auch behoben, die ESC -Taste drückt nun satt und fest an :)
pocketom
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.04.2005 13:51

Beitragvon aspettl » 11.05.2005 21:48

pocketom hat geschrieben:ok, mach ich demnächst mal. Was ist GlarePanel? Ist das Schrott? Mich irrirtiert das irgendwie. Dachte Spiegeln gehört der VCergangenheit an. Tja, werds wohl nochmal einschicken :?

GlarePanel ist besser als das normale. Persönliche Präferenzen kann es da natürlich auch geben :-)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron