amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A 1640

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Amilo A 1640

Beitragvon dest » 17.11.2004 16:02

Hallo zusammen,hab mir vor gut einer Woche das Amilo 1640 zugelegt
und bin recht zufrieden damit... Benutze es hauptsächlich für das Inter-
net surfen,DVD's und CD's brennen,Photos zu archivieren usw.
Es hat folgende Komponenten:
40GB Festplatte
8xDVD+/-/DL Brenner
AMD Semphron 2800+ Prozessor
15'4WXGa TFT
SISM760 128MB on Board Grafikkarte
512 MB DDR
und die Standards wie usb usw.

Habe es im Pro Markt für 999,-Euro gekauft und finde es eigentlich
recht günstig für den Preis!Vor allem das ein 8xfach DVD Brenner mit
dabei war.Was sagt ihr zu dem Notebook?Würde gerne ein paar andere
Meinungen dazu hören!!
Klar, es hat keine super Ausstattung,aber zum alltäglichen gebrauch ist es recht gut...oder?!


mfg
dest :D
dest
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2004 10:56
Wohnort: marl

Amilo A1640

Beitragvon aspettl » 17.11.2004 18:53

Hallo

Ich habe es leider nicht, deshalb kann ich nur allgemein was zur Hardware sagen:
- Festplatte wäre mir zu klein, aber zumeist reicht sie wohl aus
- DVD-Brenner ist nach Fähigkeiten top!
- Grafikkarte ist ungeeignet zum Spielen (wahrscheinlich shared RAM)
- CPU ist auch völlig ok.
Alles in allem lässt sich nur die Festplatte und die Grafikkarte bemängeln. Und für den Preis von 999 Euro ist das meiner Meinung nach gut! Mit der CPU, dem RAM und dem DVD-Brenner kann man doch ordentlich was machen.
Kannst du noch Informationen zu Akkulaufzeit, Ladezeit aus/ein, Gewicht geben?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon dest » 17.11.2004 19:34

hallo aaron,
die akku zeit beträgt beim surfen im netz ca. 2std.ist im vergleich zur
centrino technologie(ca.4-5std)natürlich miserabel!!!da ich das notebook eh
meistens zuhause benutze,hab ich darauf keinen wert gelegt...wenn man
das laufwerk benutzt ist der akku ratz fatz leer!!!die ladezeit beträgt,wenn
man am notebook arbeitet,ca 3std.wenn es aus ist wesentlich schneller...
so wie ich gelesen hab hat siemens,wenn es kein centrino ist,eh nicht so
gute akku laufzeiten,oder???
nun ja,wie du schon sagtest,der prozessor,ram speicher und brenner
haben mich auch angesprochen...eine frage hätte ich noch,ich habe gelesen
das der amd semphron 2800+ eine taktung von 2ghz hätte,das aida programm zeigt mir aber weniger an???!!! oder "regelt "er sich so die taktung
wie er es braucht,also unter voller beanspruchung 2ghz???
bis dann

mfg
dennis :P
Dateianhänge
T_amilo_02.JPG
connection
dest
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2004 10:56
Wohnort: marl

Beitragvon dest » 17.11.2004 19:47

....natürlich stimmt es nicht mit der akku ladezeit!!!hab mich vertan,
3std.im aus betrieb,ca 4,5 stunden im betrieb...hab es nachgelesen!!!
sorry

dest :idea:
dest
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2004 10:56
Wohnort: marl

Sempron-Prozessor als Mobile

Beitragvon aspettl » 17.11.2004 20:19

Hallo

Wenn der Sempron-Prozessor als Mobile-Variante eingebaut ist (gibts sowas?), dann taktet er tatsächlich herunter, wenn die Leistung nicht benötigt wird. So kann Strom gespart werden.
Bei den FSC-Notebooks ist außerdem die Akkulaufzeit generell nicht besonders - bei meinem Centrino auch nur 3,5 Stunden im Normalbetrieb.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon dest » 17.11.2004 20:38

...es ist eine mobile version,damit hast du meine frage beantwortet!!!
besten dank...

gruss
dest :P
dest
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2004 10:56
Wohnort: marl

Beitragvon n0wleX » 31.12.2004 00:15

hallo

dest ich muss sagen, dass ich den gleichen laptop habe und muss auch sagen, dass ich sehr zufrieden bin, ich benutze ihn hauptsächlich zum serven, aber ich habe auch schon need for speed underground 2 drauf gespielt und ich muss sagen, bei der schlechtesten auflösung und mittlerer detailstufe konnte ich noch ruckelfrei spielen, allerdings ging es bei höheren anforderungen los.
Aber sonst bin ich auch sehr zufrieden mit dem amilo

ps. ich habe den trick mit der Küchenrolle in der tastatur gemacht, jetzt läuft sie einwandfrei
n0wleX
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.12.2004 23:52
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Shinzon » 02.02.2005 10:33

@all 1640 Besitzer

Wie ist das Lüfterverhalten des Notebooks so?
Läuft der Lüfter bei Niedriglast (Explorer, Office, Internet) oft an?

MfG
Silver
Shinzon
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.02.2005 10:27

Beitragvon david-x » 05.02.2005 00:55

Ich habe das gleiche Amilo A 1640 und bin auch sehr zufrieden.

Zu dem Lüfterverhalten kann ich folgendes sagen:

Es gibt eine kleine silberne Taste oben neben dem Ein und Aus Schalter wo ein Lüfter abgebildet ist.

Bei mir ist der Sempron Mobile 2800+ verbaut der auf dem Sockel 754 basiert (Athlon64 aber kastriert auf 32 Bit) und dementpsrechend die Stromsparfunktionen des Athlon64 besitzt. Sie funktionieren auch nur wenn man den 64 Bit Prozessor Treiber installiert.

Nun weiter zum Lüfter und Leistung. Der Prozessor kennt 3 verschiedene Taktfrequenzen.

1. 400 Mhz ( ohne Lüfter im Akkubetrieb )
2. 800 Mhz ( ohne Lüfter im Strombetrieb/ mit Lüfter im Akkubetrieb)
3. 1600 Mhz ( mit Lüfter im Strombetrieb)

Wenn man diese oben erwähnte Taste drückt ( wenn man zb die Leistung braucht) dann geht der Lüfter an und die Leistung hoch. Die lautstärke ist aber an anderen Geräten gemessen sehr leise und niemals störend .


Ein Manko an diesem Gerät ist die sehr sehr schwache Grafikkarte. Mit diesem Gerät kann man Spiele ala Moorhuhn spielen, aber mehr auch nicht. Wer anderes behauptet Lügt ( mit spielen meine ich nicht 640x480,16-bit, alles aus was geht) Wer denkt das die 128 MB ja ausreichen der täuscht. eine alte 64 mb geforce 2 oder 3 ist 30 mal schneller. Ausserdem gibt es keinen Open GL treiber für diese Graka.

Noten:

Ausstattung: 2 ( wegen graka )
Handhabung: 1
Gewicht: 3 ( wiegt etwa 3 meine ich )
Akku: 4- ( für viel reisende sehr schlecht, z.t. nur 40 min Laufzeit)
Optik: 1 ( Geschmackssache)
Display: 1 ( scharf, sauber,hell)
Leistung: 1- ( sehr starkes Notebook)

Fazit:

Ein für den Preis sehr gutes Notebook. Für Spieler zu 100% ungeeignet.
Fürs Büro absolut bestens geeignet. Für leute die Viel reisen ist dieses Notebook auch nicht geeignet, weil schwer, gross ( bei wxga version), und der Akku absolut nicht lange hält.
david-x
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.01.2005 18:19

Beitragvon Tibou » 05.02.2005 13:15

In vielen Dingen gebe ich Dir Recht aber alles kann ich doch nicht nachvollziehen.

Ich besitze das A7640 mit einem AMD 64 3200+, dieses unterscheidet sich also bekanntlich zum A1640 lediglich in der Bildschirmabmessung.

Was die Onboard SIS 760M GK angeht so weis ich nicht in wie fern Du darauf kommst das man mit ihr nur Moorhuhn spielen kann?
Ich weis auch dass sie nicht die beste ist, wie auch aber ich kann ganz locker und ohne Probleme z.B. Lara Croft "the angel of darkness" spielen, selbst wenn die Grafik etwas anspruchsvoller wird z.B. bei Nebeleffekten usw, Doom3 und Co kann man vergessen, ist schon klar aber sonst finde ich es durchaus akzeptabel.
Mag natuerlich sein dass hier der etwas bessere Prozessor eine Rolle spielt, das weis ich aber nicht...

Auch Deine Kritik an der Groesse kann ich nicht ganz nachvollziehen, man wird kaum ein NB finden welches flacher ist und weniger wiegt...hmm...
Bei meinem sind das gerade mal 2,8 kg rund.

Einzig was mich stoert und das tut es wirklich, ist diese WLAN Karte von Conexant, sie hat einen sehr schlechen Empfang, das mag natuerlich auch an der Metallabdeckung des Rahmens liegen.
Naja und die Akkuleistung, egal, haette man vorher abwaegen muessen...
Tibou
 
Beiträge: 93
Registriert: 10.01.2005 12:50

Beitragvon Tibou » 05.02.2005 16:08

Habe gearde mal mit CPU X nachgesehen,

1. 400 Mhz ( ohne Lüfter im Akkubetrieb )
2. 800 Mhz ( ohne Lüfter im Strombetrieb/ mit Lüfter im Akkubetrieb)
3. 1600 Mhz ( mit Lüfter im Strombetrieb)


der Prozessortakt geht bei mir im Akkubetrieb und abgeschaltetem Luefter
nicht auf 400 Mhz runter sondern bleibt auf 800 Mhz stehen... :?: :!:
Tibou
 
Beiträge: 93
Registriert: 10.01.2005 12:50

Beitragvon david-x » 05.02.2005 16:15

Was die Onboard SIS 760M GK angeht so weis ich nicht in wie fern Du darauf kommst das man mit ihr nur Moorhuhn spielen kann? .


Klar kriegt man die Spiele zum laufen. Die Frage ist eben wie und mit welchen einschränkungen. Wie ich bereits sagte ist für mich spielen wenn man eine halbwegs vernünftige auflösung mit effekten fahren kann.
Da dieses NB erst vor ca. 3-5 Monaten auf den Markt kam ist die Grafikleistung eher bescheiden und eher für den Office Bereich geeignet.

Auch Deine Kritik an der Groesse kann ich nicht ganz nachvollziehen, man wird kaum ein NB finden welches flacher ist und weniger wiegt...hmm...
Bei meinem sind das gerade mal 2,8 kg rund.



Ja meins wiegt das gleiche und ich finde es etwas schwer und groß wenn man geschäftlich damit durch die welt reist. Es gibt 10 und 12 Zoll Notebooks die richtig teuer sind und leicht und klein und handlich. Ich meinte eben das es für viel reisende leute dadurch etwas unpraktisch ist.
david-x
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.01.2005 18:19

Beitragvon Tibou » 05.02.2005 23:34

Na klar, es ist grafisch gesehen kein High End Notebook aber Du darfst mir glauben dass man Lara Croft in einer Aufloesung von 1024 x 768 spielen kann, von daher sehe ich da kaum ein Problem und naja ehrlich, ein 12 oder gar 10Zoll Notebook wollte ich nicht haben, das faellt dann wohl auch schon unter die Katogerie "Sub-Notebook"...
Tibou
 
Beiträge: 93
Registriert: 10.01.2005 12:50

Beitragvon Eishockey17 » 06.02.2005 23:37

Hi! Habe Beruflich als 2tes Notbook auch ein A7640 und bin überrascht wie gut man damit Spielen kann.(Was ich meißtens in den Pausen mache)
Es spielt zwar nicht die allerneusten Top Titel aber das soll es auch nicht,es soll ja nur für zwischendurch mal ein Spielchen sein,bei mir lief auch Need For Speed gut.Doom usw.natürlich nicht.Für Gelegenheitsspieler (ohne Top Ansprüche)voll geeignet. :wink:
Eishockey17
 
Beiträge: 69
Registriert: 24.01.2005 00:54
Wohnort: DÜSSELDORF

Beitragvon LF-888 » 09.02.2005 22:15

Hallöle,

habe seit zwei Wochen ebenfalls ein A 1640 WXGA und bin für meine Anforderungen sehr zufrieden.

Ich nutze es überwiegend für Office Anwendungen. Im Büro am LAN, Daheim per WLAN. Als Spiel habe ich zum Test den MS Flight Simulator gestartet und der lief sehr gut.

Im normalen Office Betrieb hält mein Akku mit Lüfter ca. 1,5 - 1,75 Std., ohne Lüfter 2,15 - 2,30 und das mit eingelegter WLAN Karte.

Im großen und ganzen bin ich bis jetzt sehr zufrieden.
Cuiusvis hominis est errare
LF-888
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.02.2005 21:25
Wohnort: Taunus

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron