amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A1630 schmiert nach AMD PowerNow Installation ab

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo A1630 schmiert nach AMD PowerNow Installation ab

Beitragvon Atlantis2277 » 25.08.2007 17:13

Hi

Ich habe einen Amilo A1630 ohne gültige WIN XP Home Version geschenkt bekommen. Also habe ich bei eBay eine niegelnagelneue OEM XP Home SP2 ersteigert und diese nach Formatierung der Festplatte installiert. Die notwendigen Gerätetreiber für´s Book holte ich mir aus dem FS-Support-Bereich.

Als ich den dortigen AMD Prozessor Driver installierte und danach neu startete, bootete das Book unter hörbarer Lüfterleistungssteigerung (PowerNow-Funktionalität) bis zur WIN XP Desktop-Seite hoch, um dann komplett auszusteigen (als wenn man den Netzstecker zieht).

Der AMD Prozessor Driver zum Aktivieren der PowerNow-Funktion führt bei mir zum Totalabsturz. Momentan funzt alles, jedoch mit LowPower -> 800 MHz und das frustet.

Folgendes habe ich schon geprüft, gegengecheckt und hat sich als erfolglos erwiesen:
- Bios-Update -> Version 1.04c
- Alle Geräte-Treiber deinstalliert und AMD Prozessor Treiber zuerst allein installiert
- Bios-Einstellungen auf "optimal" gestellt und gespeichert
- Notebook geöffnet und Prozessor-/Kühlbereiche gereinigt
- Notebook bei unter 15° gestartet
- AMD Cool & Quiet - Treiber installiert (weil ja Sockel 754 CPU und K8 Chipsatz)
- verschiedene DDR RAM aus-, um- und wieder eingebaut
- MEM-Test
- AMD CPU-Test
- Online-Driver-Check (neuer AMD Treiber funzt auch nicht)

Es ist zum verzweifeln......Gibt es jemanden, der ähnliche Probleme bei der Installation des AMD Prozessor Treibers mit der PowerNow-Funktion kennt..HELP ! :? :? :?

Atlantis2277

Notebook A1630 15,4 -
AMD Athlon64 3700+
Atlantis2277
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2007 16:36
Wohnort: Lübecl

Beitragvon Harry-Kedi » 28.08.2007 19:01

Ich würde die HDD platt machen, neu installieren und den AMD-Treiber erst mal weglassen.

Dann mal sehen ob es funzt.

Wenn ja, dann nicht den AMD-Treiber von FSC installieren, sondern einen von der AMD-Seite laden.
Amilo A 1630 | AMD 64 3400+ | 9700 pro 128 MB| 2 GB MB MDT Ram PC 3200 | 160 GB HDD | openSuse 11.0 64bit Kernel 2.6.25.16-0.1 Gnome 2.22.1
Benutzeravatar
Harry-Kedi
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.07.2007 09:54
Notebook:
  • Amilo 1630

Beitragvon Atlantis2277 » 28.08.2007 22:09

N´abend Harry !

Habe ich auch schon versucht, nicht nur ein Mal. Ich dachte auch in diese Richtung, die Festplatte hätte vielleicht ´ne Macke in der Startpartion, jedoch TuneUp Utilities 2007 checkt sie im Intensiv-Scan als ok.

Ist Dir bekannt, ob die älteren "A" Amilos (wie meiner) statt mit dem modernen K8 Cool & Quiet-Driver besser mit dem K7 PowerNow-Driver klar kommen ? Das könnt man nochmal austesten. Es gibt nämlich Meinungen hier, die in diese Richtung gehen. Was mich eventuell auch stutzig machte, ist, dass hier einige schrieben, dass die A1630 Amilos gar keine AMD Mobile Athlon64 sind, sondern nur normale Athlon64 ???? Vielleicht unterstützen die gar nicht diese Einstellung. Obwohl....im Supportbereich wird extra für den A1630 ein PowerNow Driver angeboten...

Ach, Mensch, es muß doch eine Lösung geben...Vielleicht ´ne Tastenkombination, um ´ne Blockade zu lösen oder ´n Silentknopf oder sonst was Geheimnisvolles... :cry: :cry: :cry:

Grüße und Danke für Deine Antwort
Atlantis2277
Atlantis2277
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2007 16:36
Wohnort: Lübecl

Beitragvon Atlantis2277 » 29.08.2007 10:06

Hoppla ! Heute fand ich einen Forenbeitrag, der auf ein sehr ähnliches Problem bei ´ner Platten-Neuinstallation inkl. neuem BIOS (Version 1.04c) hinweist. Dort hatte ein Forist auch mit dem LowPower-Management (nur 800 MHz) zu kämpfen. Vielleicht liegt die Krux im Fujitsu-Siemens-BIOS-Update 1.04c ? Das wär dann echt ´n Ding !

So, wie es ausschaut, sind ältere Uniwill/Elitegroup´s Notebooks mit den FS-Amilos der Serie A1630 system(baustein)gleich ? Ähnliches hatte ich schon mal mit meinem MEDION Vorgänger-Notebook (WAD 2000) erlebt, welches baugleich mit der ACER Aspire 1650 Version war (tz tz tz) :? :? :?

Hier der Link zum Forenbeitrag ->
http://209.85.135.104/search?q=cache:Zo ... =clnk&cd=4

Hier der Link zum scheinbar systemgleichen Uniwill/Elitegroup BIOS-Update (Version 1.05c) ->
http://www.uniwill.com/UserDownload/258KA0/258KA0.php

Grüße
Atlantis2277

Für die Mitleser und alle Amilo A1630 LowPower (nur 800 MHz)-Probleminteressierten
BIOS-Updates nur von Profis, mit der Option einer notfalls wieder einsetzbaren, ersatzfähigen BIOS-Version, machen lassen !
Atlantis2277
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2007 16:36
Wohnort: Lübecl

Beitragvon Atlantis2277 » 29.08.2007 13:23

Ergänzung/Korrektur zum Vorbeitrag

Vorgenannte Aussage war nicht ganz richtig -> (Ähnliches hatte ich schon mal mit meinem MEDION Vorgänger-Notebook (WAD 2000) erlebt, welches baugleich mit der ACER Aspire 1650 Version war). MEDION WAD 2000 und ACER ASPIRE 1500 Serie gelten so ziemlich baugleich. Ich bringe auch den Link dazu -> http://209.85.135.104/search?q=cache:SS ... html&hl=de

Grüße
Atlantis2277

Weil doch mal ein paar Interessierte auf der Suche sind...und dann nicht mit Fehlinformationen versorgt werden sollten.
Atlantis2277
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2007 16:36
Wohnort: Lübecl

Beitragvon Harry-Kedi » 29.08.2007 20:58

Hi,

sende mir mal deine Emailadresse.

Hier meine:

Harry-Kedi@t-online.de
Amilo A 1630 | AMD 64 3400+ | 9700 pro 128 MB| 2 GB MB MDT Ram PC 3200 | 160 GB HDD | openSuse 11.0 64bit Kernel 2.6.25.16-0.1 Gnome 2.22.1
Benutzeravatar
Harry-Kedi
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.07.2007 09:54
Notebook:
  • Amilo 1630

Beitragvon Harry-Kedi » 30.08.2007 19:24

Hi Atlantiss,

du hast eine Email bekommen mit einem AMD-Treiber. :P

Gruß
Harry
Amilo A 1630 | AMD 64 3400+ | 9700 pro 128 MB| 2 GB MB MDT Ram PC 3200 | 160 GB HDD | openSuse 11.0 64bit Kernel 2.6.25.16-0.1 Gnome 2.22.1
Benutzeravatar
Harry-Kedi
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.07.2007 09:54
Notebook:
  • Amilo 1630

Beitragvon Atlantis2277 » 30.08.2007 22:02

N`abend Harry !

Der Treiber ist ok. Das Phänomen nicht weg. Zumindest bootet er etwas weiter als sonst, steigt dann aber wieder hart aus ! Man hört deutlich den Lüfter höher drehen ~ beinahe so, als ob man das Gas wie beim Start vor Rennbeginn runtertritt und wieder losläßt....er will, er will, aber anscheinend kickt ihn dann was raus. Das könnte auf "Schutzabschaltung vor Überhitzung", "nicht ausreichende Wärmeleitpaste" oder auf "CPU-Defekt" hinweisen.

In den nächsten Tagen werd´ ich mal den CPU tauschen. Ich konnte noch einen AMD MOBILE ATHLON64 3700+ ersteigern - mit Garantie - den laß ich mir mal fachgerecht einbauen. Hoffentlich kommt er mit dem MOBILE klar ?

Werde berichten !

Grüße und Danke
Atlantis2277
Atlantis2277
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.08.2007 16:36
Wohnort: Lübecl


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste