amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Linux Ubuntu auf Amilo PA 2510

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Linux Ubuntu auf Amilo PA 2510

Beitragvon Jacopo » 28.08.2007 12:50

Hallo zusammen, als erstes entschuldigung fur mein Deutsch, ich komme aus Italien und ist ganz schwierig fur mich uber computer auf Deutsch zu schreiben. ich habe ein Amilo PA 2510 mit Windows Vista gekauft aber habe ich schon Vista entfernt und windows XP installiert (danke schon zu compdriver fur die ganze treiben).
Jetzt moechte ich auch Linux Ubuntu, der letzte version, installieren; gibt es jemand, der schon es gemacht hat? Ich moechte die ganze Treiben haben, vor die Installation zu beginnen.
Ich habe in dem forum aehnliches topic gesucht, aber habe ich nichts gefunden (vielleicht die Suche-Funktion funkzioniert nicht so gut oder, wahrscheinlich, habe ich eigene Fehle gemacht).

Hier sind die technische Daten:
Processor: AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-56 1800 Mhz Socket S1
Mainboard: FUJITSU SIEMENS F37
Ram: 2x1024Mb DDR2-SDRAM
Hard disk: WDC 160GB (partisiert: nur 16,5 GB jetzt fur Linux)
Video Card: ATI Radeon X1200
DVD/CD-Rom Drive: Optiarc DVD RW AD-7540A
Network Card: Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC

that's all.
danke schoen,

Jacopo
Jacopo
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2007 12:11

Beitragvon TABASCO » 09.10.2007 19:46

Also meine Empfehlung - wie so oft :) :

Versuch es mal mit der Betaversion von Ubuntu 7.10 (Gutsy Gibbon). Diese kannst du hier herunterladen: http://releases.ubuntu.com/releases/7.10/

Die fertige Version von Ubuntu 7.10 erscheint am 18. Oktober 2007. Diese Betaversion funktioniert auf meinem Amilo Pro V2030 allerdings sehr gut.

Darüber kannst du recht einfach über die so genannte Verwaltung eingeschränkter Treiber die Treiber für deine ATI-Grafikkarte installieren.

Diesen Manager findest du unter "System" → "Administration" → "Verwaltung eingeschränkter Treiber".

Theoretisch müsste er dir da auch anzeigen, dass eingeschränkte Treiber verfügbar sind.

Eingeschränkt heißt in diesem Falle übrigens nicht, dass Funktionen fehlen! Es handelt sich hierbei um die Software des Herstellers, die allerdings nicht OpenSource ist.

Der Rest deiner Komponenten dürfte problemlos funktionieren - ansonsten kannst du hier ja fragen :)

Viele Grüße

TABASCO
TABASCO
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2007 17:20

Beitragvon Tim55 » 14.10.2007 00:18

Hi ich habe auch den Amilo Pa2510 und wollte Ubuntu darauf Installieren. Ich habe es schon mit Feisty fawn probiert mirt der live-cd und mit der alternate-cd und bei beidem startet Ubuntu sich nur im Textmodus! Dann habe ich deinen Beitrag gefunden und 7.10 gedownloadet (allerdings die alternate-cd ist das wichtig?) und nach der installation habe ich wieder nur den Textmodus und keine Grafische Oberfläche =(. Mir gehen langsam die Rohlinge aus hab schon mind 5 Versionen hier rumliegen :roll: :oops: .
Weist du Rat wie ich die Grafische Oberfläche zum laufen bringe?
Tim55
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2007 00:12

Beitragvon TABASCO » 15.10.2007 17:51

@ Tim55: Also erstmal ist die Alternate CD dafür, dass du im Textmodus installieren kannst. Die LiveCD hat den grafischen Installer.

Ich weiß jetzt nicht, inwieweit du mit Ubuntu und Linux dich schon auskennst, aber ich gehe davon aus, dass du bei der Paketauswahl im Textmodeinstaller einfach nicht den XServer bzw. die grafische Oberfläche installiert hast.

Ansonsten versuche doch mal, wenn du im hochgefahrenen Status bist und dich eingeloggt hast "startx" einzugeben.
Dann sollte eigentlich der XServer starten und einen grafischen Login anbieten.
Eventuell ist der XServer noch nicht konfiguriert. In diesem fall führst du "sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg" aus und konfigurierst den XServer neu (was bei einer normalen Installation über die Live CD mit grafischem Installer automatisch gemacht wird).

Weiterhin solltest du beachten, dass die finale Version von 7.10 erst am Donnerstag erscheint. Bisher ist das neuste der Release Candidate (der meinen Erfahrungen nach allerdings sehr stabil läuft).

Viel Glück soweit - ansonsten einfach fragen :)

TABASCO
TABASCO
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2007 17:20

Beitragvon Zappa » 23.10.2007 16:45

HI,
ich habe mir gestern die Aktuelle Ubuntu Version runtergeladen, und wollte endlich Vista los werden.
Leider habe ich noch immer Probleme mit der Grafik.
Egal ob ich die Cd im Save Grafik Mode oder normal starte, immer wird nur mein Bildschirm schwarz und ich habe keine Interaktionsmöglichkeiten,außer der Ausschalter.
Da ich doch sehr lange gewartet habe (mindestens 15- 20 min), bin ich mir doch recht sicher, dass die Software geladen sein müsste.

Hat jemand eine Idee was man da machen könnte?

Lg
Zappa
Zappa
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.10.2007 16:40

Beitragvon hoderlump » 03.11.2007 18:38

Ich habe immer versucht Sidux, was Ubuntu ziemlich ähnlich ist, zu installieren, da das beiliegende Vista eine absolute Krankheit ist.
Hatte dabei das selbe Problem, x ließ sich nicht starten und auch längere Versuche, die Grafiktreiber zu installieren brachten nichts.

Wäre dakbar für eine Löung, bzw. fpr einen Tipp, welches Linux läuft. Ich werde vielleicht auch noch irgendwann openSuse 64bit ausprobieren.

Hier mein Problem im sidux-Forum: http://sidux.com/PNphpBB2-viewtopic-t-6511.html
hoderlump
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2007 18:23

Beitragvon ratz » 14.11.2007 23:05

Grrrr... hatte grad ne so schöne Anleitung geschrieben und dann beim Absenden "Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten"....

Naja kurz gesagt:
Konsole ist ja schon mal gut.
fglrx treiber mit apt installieren (müsste xorg-driver-fglrx sein)
ind der xorg.conf den fglrx eintragen und in der Section screen eine subsection mit dem Mode 1280x800 eintragen

das einzige das ich noch nicht zum laufen bekommen hab ist wlan
ratz
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2007 22:03

Beitragvon neves » 23.11.2007 08:22

Moin moin,

@ratz

hast Du evtl. WLAN schon zum laufen bekommen? Stehe gerade vor dem gleichen Problem und wäre für Tipps dankbar. Allerdings hab' ich OpenSuSE 10.3. Hab' die aktuellsten madwifi Module installiert, aber die Karte wird nicht erkannt. Bei der Karte, die ich vorher hatte, war das kein Problem.
neves
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2007 08:12

Beitragvon dscheiar » 29.11.2007 13:27

Hi,

WLAN läuft grundsätzlich mit ndiswrapper + wpasupplicant.
http://docs.google.com/View?docid=dtvgpkz_46fv8dwf

madwifi ist noch nicht soweit ...

Allerdings hat das interface wlan0 nach dem booten keine MAC Adresse. Ich muss dann den ndiswrapper entfernen und wieder neu laden, dann ist die MAC ok.

Genial wäre natürlich, wenn das Interface über den Schalter ein- und ausgeschaltet werden könnte. Da habe ich noch nichts gefunden ...

Die Grafik habe ich nach dieser Anleitung zum Laufen bekommen:

http://wiki.cchtml.com/index.php/Ubuntu ... tion_Guide

Wichtig sind, wie schon ratz geschrieben hat, die Änderungen in der xorg.conf.
dscheiar
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.11.2007 11:27

Beitragvon neves » 02.12.2007 11:00

Moin moin,

danke für den Tipp mit der MAC. Hatte zwischenzeitlich auch schon herausgefunden, dass madwifi keine Lösung ist. Habe aber jetzt das gleich Problem mit ndiswrapper. Das ist sehr unbefriedigend, aber nun weiß ich wenigstens, wo ich suchen muss.
neves
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2007 08:12

Beitragvon hoderlump » 29.12.2007 11:53

Bei mir läuft mittlerwile alles einwandfrei. Das Problem war nur, die richtigen WLAN-Treiber zu finden. Aber mit denen hier und ndiswrapper funktionierts super: http://rapidshare.com/files/43064102/Laptop.zip.html ("net5211.inf")
Euer Problem mit der MAC-Adresse tritt bei mir hier nicht auf. Vielleicht lieg's an meiner distri, ich benutz hier sidux 4.5, bei der auch die Grafikkarte mittlerweile out of the box läuft. Meiner Meinung nach eine der besten Distributionen...

Grüße
Johannes
hoderlump
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2007 18:23

Beitragvon Gretschy » 15.01.2008 16:56

für madwifi gibts nen patch .. einfach http://snapshots.madwifi.org/special/ma ... 007.tar.gz herunterladen, entpacken, make, make install... fertig.
bei mir funktioniert das ganz gut und ich bin den ndiswrapper los... allerdings funktioniert der patch nur für 32bit linux.
Gruß Fabian
Gretschy
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2008 16:51

Beitragvon bortolino » 06.03.2008 19:22

Wer eine (englische) Anleitung sucht, um Ubuntu feisty auf seinem Amilo pa2510 zu installieren, der sollte im Falle, dass die Installation kurz vor dem Starten des X-servers abbricht, sich mal diesen Link hier anschauen.
[url]http://ubuntuforums.org/archive/index.php/t-671402.html[/url]

Gruß bortolino
Benutzeravatar
bortolino
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.03.2008 17:59
Notebook:

Kubunut 7.10 keine Netzwerkschnittstelle

Beitragvon linuxbie » 18.03.2008 22:50

Hallo Leute,

das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum :)
Ich habe heute mein Amilo Pa2510 bekommen. Nun habe ich nach einigen Anlaufschwierigkeiten Kubuntu 7.10 installiert. Das Problem mit der Grafik lies sich während der Installation durch Nachladen des fglrx Treibers beheben (wie oben beschrieben).

Nun zu meinem Problem:
Ich habe offensichtlich kein Wlan-Netzwerkinterface!
$ iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

ppp0 no wireless extensions.


Ich habe die madwifi-tools installiert:
$ lspci | grep Wireless
02:00.0 Ethernet controller: Atheros Communications, Inc. AR5006EG 802.11 b/g Wireless PCI Express Adapter (rev 01)


$ lsmod | grep ath
ath_pci 98336 0
wlan 206660 1 ath_pci
ath_hal 192720 1 ath_pci


$ sudo wlanconfig ath0 create wlandev wifi0 wlanmode sta
wlanconfig: ioctl: No such device


Kann mir bitte Jemand helfen?
Dafür wäre ich Euch sehr dankbar.
linuxbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2008 22:34

Beitragvon Stevie » 19.03.2008 19:04

hab das gleiche problem mit dem laptop meiner freundin :/
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Nächste

Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste