amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Problem mit X1800; Grafikfehler Thema ist gelöst

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Problem mit X1800; Grafikfehler  Thema ist gelöst

Beitragvon -~{ cL0bb3R }~- » 30.08.2007 19:23

Vor einiger Zeit hatte ich Temperaturprobleme mit meinem Notebook.
Alles von flackernden oder fehlenden Texturen bis hin zu groben Bildfehlern,
allerdings nur, als ich bei Spielen wie Call of Juarez oder Far Cry(hier besonders schlimm) hohe bis max. Details eingestellt hatte.
Alles deutete auf eine zu hohe Temp. der Graka hin.
Dann hab ich mich dazu entschlossen erstmal den Lüfter auszubauen und zu reinigen.
Dann habe ich noch LiquidMetalPad's verwendet.
Nach dem ersten Start war zunächst alles in Ordnung.
Die Temperatur (ausgelesen mit NHC) war endlich in einem normalen Bereich, auch unter Prime95 waren die Temperaturen deutlich niedriger als vorher.
Als ich allerdings FarCry gestartet habe kamen nach 1 Minute schon die ersten kleinen und kurz darauf sehr schwere Bildfehler.
Zunächst habe ich gedacht ich hätte das Pad falsch draufgelegt oder es wäre verrutscht,
allerdings war dem nicht so. Beide Pads waren geschmolzen und deckten die GPU und CPU komplett ab.
Dann hatte ich mir überlegt, dass der Abstand zwischen GPU und Kühlkörper zu groß für das Metalpad ist und habe WLP verwendet.
Aber auch das hat nichts genutzt.
Bevor ich noch mehr Metalpads und WLP verschwende wollte ich um euren Rat bitten.

Was könnte ich evtl. übersehen haben, was sollte ich berücksichtigen, liegt das Problem vllt. am Grafikspeicher?
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass das NB im Desktopbetrieb ohne Probleme funktioniert
Benutzeravatar
-~{ cL0bb3R }~-
 
Beiträge: 36
Registriert: 02.07.2007 15:11
Notebook:
  • Amilo XI 1546
  • Desktop Marke Eigenbau

Beitragvon Scorpion New Mobile » 30.08.2007 23:20

Was fürne Treiber version hast du drauf?

Lass doch mal den 3D Mark06 drüberlaufen oder besser paarmal hintereinander, einfach um einzugrenzen obs am Spiel Far Cry eventuell liegt oder wirklich an der Grafikkarte!

Gruss Scorpion :)
Mein Dell XPS -> Scorpions XPS
Benutzeravatar
Scorpion New Mobile
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.06.2007 13:02
Wohnort: Kaiserslautern
Notebook:
  • Dell XPS M1710
  • Amilo Xi 1546
  • Dell Latitude C610

Beitragvon -~{ cL0bb3R }~- » 30.08.2007 23:50

Hab den aktuellen Energy_2k2 Treiber (v.7.8 )
3D Mark 06 schafft bei mir nicht mal den ersten Durchgang.
Ich habe natürlich auch andere Games ausprobiert, immer das gleiche.
Allerdings habe ich nie Pixelfehler sondern immer gestreckte oder verzerrte Texturen.
Liegt es evtl. am Speicher der Graka, den hab ich nähmlich von den alten WLPads befreit
und neue Pads aufgetragen. Die ganzen anderen Bauteile die mit den ursprünglichen WLPads
bedekt waren habe ich allerdings nicht mit neuen Pads versehen.
Benutzeravatar
-~{ cL0bb3R }~-
 
Beiträge: 36
Registriert: 02.07.2007 15:11
Notebook:
  • Amilo XI 1546
  • Desktop Marke Eigenbau

Beitragvon -~{ cL0bb3R }~- » 31.08.2007 21:54

Also hab das Problem gelößt, lag an unzureichender Grafikspeicherkühlung.
Kühl die Speicher jetzt mit WLP und Kupferplättchen, jetzt läuft wieder alles 1A.

Nur so, ich verwende gerade € 1,50 WLP und die Temperatur ist 5° niedriger
als im Urzustand mit Werksetiger-WLP :roll:
Benutzeravatar
-~{ cL0bb3R }~-
 
Beiträge: 36
Registriert: 02.07.2007 15:11
Notebook:
  • Amilo XI 1546
  • Desktop Marke Eigenbau

Beitragvon Scorpion New Mobile » 02.09.2007 13:38

Na dann is ja alles wieder gut^^!
Das heisst nicht das die 1,5 € WLP jetz besser sein muss als die andere, vielelicht haste die nur besser und dünner aufgetragen als vom Werk aus :)!

Gruss Scorpion :)
Mein Dell XPS -> Scorpions XPS
Benutzeravatar
Scorpion New Mobile
 
Beiträge: 125
Registriert: 17.06.2007 13:02
Wohnort: Kaiserslautern
Notebook:
  • Dell XPS M1710
  • Amilo Xi 1546
  • Dell Latitude C610

Beitragvon hoschik » 13.09.2007 17:22

habe auch das gleiche Problem und wollte nun wissen welche dicke die Standard Wärmeleitpads haben und wo man sie bestellen kann, ich habe bereits gesucht aber immer nur die 3M und die Flüssigmetall wärmeleitpads gefunden. habe die 3M bestellt diese sind aber viel zu dünn so dass mein Pc bei 3d Benchmarks abstürzt (vorher hatte ich nur Grafikfehler)
MfG Martin
hoschik
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2007 17:05

Beitragvon -~{ cL0bb3R }~- » 13.09.2007 17:35

Ich hab meine Pads be conrad.de bestellt.
Ich habe 1mm dicke mit ner Leitfähigkeit von 3W/mK bestellt.
Ich empfehle die Größe von 100x100mm.
50x50mm reichen nur knapp.
Benutzeravatar
-~{ cL0bb3R }~-
 
Beiträge: 36
Registriert: 02.07.2007 15:11
Notebook:
  • Amilo XI 1546
  • Desktop Marke Eigenbau

Beitragvon hoschik » 13.09.2007 17:38

danke für die schnelle Antwort
aber mit den Pads hattest du dann immer noch probleme ? Wurde es erst mit den Kupferplättchen und WLP besser ?
MfG martin
hoschik
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2007 17:05

Beitragvon -~{ cL0bb3R }~- » 13.09.2007 18:11

Das Problem bei mir lag daran, dass ich nicht alles was ursprünglich mit
WLPads bedeckt war auch wieder abgedeckt habe.
Ich hab mich dann dazu entschlossen die Pads statt Cu+Paste für die Speicher zu verwenden, da Pads einfacher zu handhaben sind.
Als ich dann alles mit Pads abgedeckt hatte war wieder alles in Ordnung.
Benutzeravatar
-~{ cL0bb3R }~-
 
Beiträge: 36
Registriert: 02.07.2007 15:11
Notebook:
  • Amilo XI 1546
  • Desktop Marke Eigenbau


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron