amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

XA-1526 mit TL-66 -- Erfahrungsbericht

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

XA-1526 mit TL-66 -- Erfahrungsbericht

Beitragvon Frank2804 » 03.09.2007 16:45

Heute habe ich mein TL-66 bekommen.
Natürlich gleich zum nächsten Dealer gefahren und Wärmeleitpaste besorgt.
Wieder zu hause angekommen, Werkzeug geschnappt und das NB aufgeschraubt.
Nachdem ich die CPU befreit hatte, kam eine kleine Überraschung.
Auf dem Kühler oder der Pipe war absolut kein bisschen WLP.
Der Dye von der CPU war blitzeblank. Das kann doch so nicht gut sein, siehe erstes Bild.
Sieht aus wie ein Schicht Alufolie und obendrüber noch mal Klarsichtfolie.

Kann man da noch was machen, eventuell alles abkratzen und dann normale WLP benutzen?
Oder lieber doch alles so lassen?

Nach dem Einbau der CPU habe ich alles so gelassen,
also keine WLP oder ähnliches benutzt.
Angeschaltet, im Bios stand die CPU da!
Also hochgefahren, Windows wollte einen neuen Treiber, hab ihn einfach auf den vorher benutzten, vom TL-56, verwiesen.

Nach den ersten Tests habe ich keine Temperaturerhöhung festellen können.
10 Minuten Hot CPU Test liesen die Temperatur auf max. 80 Grad ansteigen.
Ein 10 Minütiges Spielchen (Infernal, Bioshock) ließ die CPU auf max. 80 und die GPU auf 93 Grad ansteigen.
Somit denke ich das alles im grünen Bereich ist.
Was mich nur stört ist das der CPU Aufsatz keine WLP drauf hat. So kann das doch nicht optimal kühlen.
Was meint Ihr dazu?
Desweiteren die Verbindung zwischen GPU und CPU Kühler,
einfach nur zusammengeklebt (siehe Markierung zweites Bild).
Hat sich angefasst wie Knetmasse.
http://www.mypic.in/080902/2wtb0vpB.JPG
http://www.mypic.in/080902/6pSHlkj.JPG
Dateianhänge
2wtb0vpB.JPG
6pSHlkj.JPG
Zuletzt geändert von aspettl am 03.09.2007 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (03.09.2007 17:47): [img]-Tag entfernt, da Bilder zu groß, stattdessen angehängt.
Frank2804
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.06.2007 13:52
Notebook:
  • Siemens XA-1526

Beitragvon Peschi » 04.09.2007 16:54

Was mich ja mal interessieren würde, wieviel Punkte haste den beim Benchmark 06 ? bzw was zeigt die Windows beim Leistungsindex an ?

Ich hab hier auch meinen neuen Prozessor liegen, allerdings nur den TL-60. Mal schauen was er so bringen wird

Aber ansonsten läuft dein Laptop einwandfrei sagst du ?
Peschi
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.08.2007 21:49

Beitragvon janusz » 05.09.2007 19:48

ich habs das schon hinter mir.

dieses mieses wärmeleitpad ist ein dreck, und die folie auch. habe alles runtergemacht und eine silverpaste aufgetragen, nun bin ich von 95° auf 81° gekommen, unter prime volllast 2x1,8ghz fest (rmclock).

janusz
AMILO XA1526
janusz
 
Beiträge: 33
Registriert: 02.07.2007 16:29
Notebook:
  • Amilo Xa1526

Beitragvon Frank2804 » 06.09.2007 14:03

So, nach vielem testen mit der neuen CPU, habe ich mich entschieden meinen TL-56 wieder zu verwenden.
Bei Prime ging die Temperatur bis 83 Grad. Wurde allerdings noch die GPU stark belastet so schaffte es die Kühlung nicht mehr. Was dann folgt, wisst ihr ja.
Permanentes Heruntertakten der CPU. Auch WLP hat nichts gebracht.

Der Preis ist auch nicht gerechtfertigt. Spiele laufen mit der CPU nur minimal schneller. Hier ist dann wohl die Grafikkarte das schwächste Teil.

Also, wer einen TL-56 sein eigen nennt, braucht wegen der eventuell höheren Spielgeschwindigkeit nicht upzugraden. Die Geforce7600go passt optimal zu diesem System.

Bioshock zum Beispiel läuft mit der neuen CPU keinen Tick schneller wie vorher, da ja vieles von der Grafikkarte berechnet wird.
Frank2804
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.06.2007 13:52
Notebook:
  • Siemens XA-1526

Beitragvon Peschi » 06.09.2007 16:56

und so löuft bioshock ohne probleme mit dem alten ? sprich flüssig ??
Peschi
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.08.2007 21:49

Beitragvon Frank2804 » 06.09.2007 19:13

Bei den Einstellungen den Schalter auf normal.
Auflösung auf 1088x6...
Und Schattenkarten deaktivieren.
Läuft mit min. 25 Frames und sieht schick aus.
Aber mit Schatten wäre es noch geiler, aber man kann ja nicht alles haben.
Frank2804
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.06.2007 13:52
Notebook:
  • Siemens XA-1526

Beitragvon Stevie » 07.09.2007 01:28

hi frank!

auflösung auf 1088???
also die finde ich hier nicht, du meinst wohl 1024x640 (breitbild)?
und das läuft bei dir alles flüssig? ich finde die rauchpartikel fressen
verdammt viel performance. immer wenn gegner auf der bildfläche auftauchen geht die framerate für kurze zeit beachtlich in den keller.
ziemlich ärgerlich, wenn man gerade schießen will.
wie sieht die performance bei euch aus? was für einstellungen verwendet ihr?
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon Peschi » 07.09.2007 01:45

ich selber habs nicht, aber mir graut es ja schon vor Medal of Honor - Airborne :)

Aber das Notebook ist ja eigentlich nicht zum zocken gedacht :)
Peschi
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.08.2007 21:49

Beitragvon Stevie » 07.09.2007 01:51

also das würde ich jetzt nicht behaupten.
eine 7600 für office wäre wohl perlen vor die säue.
aber es ist sicherlich nicht für die super-coolen-über-leet-hardcore-gamer
die auf jedes frame wert legen.
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon Frank2804 » 07.09.2007 08:41

Auflösung ist 1088x612
Von großen Einbrüchen kann ich nicht berichten.
Mit den Einstellung läuft es ganz akzeptabel.

Nicht soviel Fraps laufen lassen. :wink:
Frank2804
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.06.2007 13:52
Notebook:
  • Siemens XA-1526

Beitragvon Stevie » 11.09.2007 04:25

stimmt so läuft es ganz annehmbar :)
thx!
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste