amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Totalschaden?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Totalschaden?

Beitragvon klschmidt » 06.09.2007 17:54

Hallo,
Ich habe für die Schule, da ich in einer Laptop-Klasse bin, ein Amilo Pro V7010 Notebook. Diese ist aber nun seit 2 Monaten defekt. Hier ein kurze Beschreibung des ,,Krankheitsverlaufes'':
Notebook geht nicht mehr an --> Prozessor getauscht. (Nach 5 Tagen wiederbekommen.
-->Einen Tag später: Das Notebook geht bei der kleisnten Überlastung aus, Die Tastatur funktuniert nicht mehr, manchmal fährt es garnicht mehr hoch. --> Wieder abgegeben--> Nach 6 Wochen(wegen Ferien) wiederbekommen --> Neues System lässst sich nicht draufziehen.
--> Wieder in Reperatur --> Mainboard und Festplatte ausgtauscht
--> Wiederbekommen aber immer noch der Selbe Defekt --> wieder Mainboard und Festplatte getauscht und noch neuen Arbeitsspeicher eingebaut. --> Immer noch defekt (Es wurden noch mehrmals das Mainbord und die Festplatte ausgetauscht, aber immer Dasselbe.
Vorgestern ließ sich eine neues System draufziehen, aber danach ging das laptop aus und nicht mehr an)
So nun hat sich unser Sevicetechniker (ein guter Mann) dafür entschieden, dass ich ein neues Notebook bekommen soll, da sich die Rumtauscherei nicht mehr lohnt. Er hat sich nun an die Servicefirma gewandt die unsere Schule betreut; und diese Firma wiederum wendet sich nun an Fujitsu Siemens.

Kann sich irgendjemand denken woran der Defekt liegen kann?
Glaubt ihr, dass FS mir ein neues Gerät zur Verfügung stellt? Und wenn ja, wie lange dauert es bis ich dieses erhalte?
Vielen Dank
klschmidt
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.09.2007 17:35

Beitragvon petschbot » 06.09.2007 18:20

Unabhängig vom Hardware-Problem: Warum sollte das dein persönliches Problem sein? So wie ich das verstehe hat deine Schule einen Supportvertrag mit einem Serviceunternehmen. Ergo ist das deren Problem die Sache mit FSC auszuhandeln. Und ich denke, dass selbiger Vertrag auch regelt, wie lange innerhalb der Schulzeit (also nicht in den Ferien) der Schüler laptoplos bleiben darf.

Um nochmal genau auf die Frage zu kommen: 3 Reparaturen des selben Problems ohne Besserung bedeutet idR eine Wandlung.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

na dann

Beitragvon Didllem » 15.09.2007 11:23

Wenn ich das so lese hier kann ich mich ja freuen???
Mein Amilo hats gestern abend zerschossen. Ging nicht mehr an und roch etwas verschmort. Support angerufen, kommen in etwa 3Arbeitstagen das Teil abholen und wird repariert.
Kann aber auch ca. 10 Tage dauern...jammer....Hoffe nur die Spielen mir kein neues System drauf, da mir da jede menge Daten hobs gehen. Habe zwar ne Sicherung aber diese ist nicht die neuste, mir würde also ca4 Tage von den Sicherungszeitpunkten fehlen.
Didllem
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2007 20:00

Beitragvon DerWotsen » 15.09.2007 12:22

Dann bau die Festplatte aus, normalerweise darfst du dass.

Gruß Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Sylvia » 15.09.2007 12:26

Hallöchen,

also das die Daten erhalten bleiben, darauf würde ich mich nicht verlassen, sondern sehen, die auch noch zu sichern, wenn sie wichtig sind.
Da kann man einfach die Festplatte ausbauen, über einen Adapter oder ein Gehäuse für 2,5" Platten an einen PC hängen und die Daten auf einen anderen Datenträger sichern.
Von dem Theater, dass Daten nach der Reparatur verschwunden sind, hatte ich hier erst vor kurzem gelesen.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Didllem » 15.09.2007 12:50

danke, habe soeben Adapter kaufen müssen.40euro bei Conrad. SATA auf USB Adapter. Sicher jetzt das wichtigste auf Juniors Rechner.
Mir ist es auch etwas unsicher darauf zu warten was passiert. Bin aber echt enttäuscht von dem Amilo. Hat jetzt gerade auf den Tag genau 6Monate gehalten.Schon brennt er durch.
Didllem
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2007 20:00


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron