amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Externe SATA Festlplatte - noch nicht ausgereift?

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Externe SATA Festlplatte - noch nicht ausgereift?

Beitragvon amilo15 » 07.09.2007 10:06

Hallo,

ich habe mir eine ext. Festplatte von WD mit 400 GB gekauft. Leider hatte ich nicht darauf geachtet, daß kein Ein-/Ausschalter weder am Laufwerk noch am Netzteil vorhanden ist. Nun ja.

Aber was mich am meisten enttäuscht, ist die Geschwindigkeit - liegt bei ca. 12 MB/s (Byte !). D. h. wenn ich ein Backup mit ca. 320 GB fahren möchte, dauert dies ca. 7,5 Stunden. Eigentlich sollte die max. Übertragungsrate bei 50 - 60 MB/s liegen!!!???

Also muss eine andere Festplatte her. Aber nachdem ich mir einen abgegoogelt habe, sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Da gibt es Platten mit FireWireanschluß die schneller sein sollen - aber wenn ich die Datenübertragungsrate lese (400Mb/s), liegt diese sogar unter der von der USB (480 Mb/s) - beides ca. 50 - 60MB/s - also auch nicht schneller oder mache ich hier einen Fehler?

Als nächstes wäre SATA angedacht. Aber nach dem googeln sieht es im Moment noch schlecht aus. Oder weiß jemand mehr darüber, ob es ext. SATA-Platten gibt, die ohne Probleme an das Amilo gehängt werden können und die angebl. 3Gb/s (ca. 350 MB/s) liefern? Ich habe das XI 1554.

Ciao
amilo15
 
Beiträge: 14
Registriert: 04.09.2007 12:26

Beitragvon petschbot » 07.09.2007 10:35

Bei USB hängt auch die Datenrate aufgrund des Protokoll-Overheads von der Dateigröße der zu kopierenden Dateien ab, bei vielen kleinen Dateien sinkt die Datenrate, bei großen sollte sie steigen.

Firewire gibt es als 400er und 800er Version, letztere meine Wissens standardmäßig z.B. bei den Macs der Pro-Linie. Die 400er sollten eine etwas höhere Datenrate als ein USB2.0-Port erreichen.

Für externes SATA braucht du einen eSata-Anschluss an deinem Notebook. Ist dieser an das Motherboard direkt angebunden erreicht er ungefähr die selbe Datenrate wie eine interne Festplatte. Ansonsten muss der Anschluss über eine Express-Card nachgerüstet werden und ist dann entsprechend auf deren Busbreite begrenzt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Usb#Datenraten
http://de.wikipedia.org/wiki/ESATA#Exte ... 28eSATA.29
http://en.wikipedia.org/wiki/FireWire#F ... E_1394a.29
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon BlueI » 07.09.2007 12:23

Nur so zur Information: Aktuelle Festplatten (7200rpm) liefern normal 50-70MB/s, über USB kommt man bei guten Controllern vllt. auf 30-40MB/s. Firewire ist ggü. USB eigentlich vorzuziehen, da es für die Datenübertragung konzipiert wurde, während USB halt "universell" ist. Leider ist Firewire nicht so verbreitet in der Windows-Welt (bei Apple ist es schon lange Standard, oftmals sogar FW800) und die externen Gehäuse IMO auch etwas teurer.
eSATA ist natürlich das Optimum, da es keine Übersetzung der Daten gibt. Die theoretische Bandbreite liegt derzeit bei 1,5 bzw. 3Gb/s also können die Festplatten mit voller Geschwindigkeit benutzt werden. Allerdings hat sich eSATA längst (noch) nicht derart verbreitet, wie USB.
Woran man auch denken sollte: Zu einer Datenübertragung gehören immer zwei. Und die langsamere Platte begrenzt damit die Gesamtübertragung.
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon Cooki » 09.09.2007 20:27

Hallo Amilo 15,
mit den ein und ausschalter kann ich dir helfen.
Ich habe mir auch die externe festplatte Festplatte mit 400GB gekauft.
Du kannst auf der Homepage von WD das Tool Spindown laden und installieren. http://support.wdc.com/de/download/inde ... 28&swid=17 Damit kannst du die Festplatte in den Standby und ausschalten.
Stelle aber vorher den Indexdienst auf deaktiviert und Boote den Rechner neu.
Gruß Cooki
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.
Benutzeravatar
Cooki
 
Beiträge: 62
Registriert: 03.10.2006 09:34
Wohnort: Badenwürttemberg
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A1650G
  • Desktop/Fujitsu Siemens Scaleo 600


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron