amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Wackelkontakt W-LAN Karte M3438G Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Wackelkontakt W-LAN Karte M3438G  Thema ist gelöst

Beitragvon ost72 » 08.09.2007 14:33

Hi Leute !

Nach ein paar Monaten reibungslosen Gebrauchs fängt mein Notebook schon wieder an zu spinnen.
Und zwar ist es dieses mal die W-LAN Karte, die hat einen Wackelkontakt. Ab und zu erlischt das W-LAN Symbol am Notebook und die W-LAN Verbindung bricht logischerweise ab. Wenn man dann das Notebook ganz leicht bewegt oder ganz sachte auf die rechte Handablage pocht erscheint ,wenn man Glück hat, das Symbol wieder und die Verbindung kommt wieder.

Meine Frage ist nun ob schon mal jemand das Notebook so weit geöffnet hat so das er an diese Karte rankam und wie schwierig das ist (evtl. ein kleines "How To")?
Sonst muss ich die Kiste zum dritten mal einschicken,so langsam verliert man die Lust !!!

OK ein Dank an euch im Vorraus und ein schönes WE.

Gruß aus Berlin..........
Mal verlierst du und mal gewinnen die anderen.
Benutzeravatar
ost72
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.02.2007 20:05
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • 3438G

Beitragvon Wallace » 08.09.2007 15:55

Du brauchst nur die Serviceklappe öffnen, dann hast du die Karte quasi vor dir... Siehe Bild

Anm.: Das Bild ist nicht von mir, ich hab es bei Google gefunden und dann die WLAN-Karte markiert
Dateianhänge
fs101.JPG
Nixe Pizza, nur Khlav Kalash!
Benutzeravatar
Wallace
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.02.2007 08:11
Notebook:
  • Desktop PC
  • Toshiba Satellite P100-354
  • FSC Amilo M3438G doch noch repariert

Beitragvon ost72 » 08.09.2007 16:03

Oh Gott wie peinlich wenn die so einfach zu erreichen ist !!!

Aber so ist das, da denkt man man muss das halbe Notebook zerlegen und dann das.

Danke für die schnelle Antwort, ich werd´s nachher mal aufschrauben und dann posten ob es was gebracht hat.


OST72........
Mal verlierst du und mal gewinnen die anderen.
Benutzeravatar
ost72
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.02.2007 20:05
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • 3438G

Beitragvon ost72 » 08.09.2007 16:36

Boah DANKE !!!!!!!!!!!!

Da war tatsächlich ein Kabel locker (wen es interessiert einer der Anschlusskabel an der W-LAN Karte selbst).

Danke Wallace für deine schnelle Hilfe. Ich trink heute Abend ein Bier auf dich.


Ein schönes WE euch allen................
Mal verlierst du und mal gewinnen die anderen.
Benutzeravatar
ost72
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.02.2007 20:05
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • 3438G

Beitragvon Wallace » 08.09.2007 16:49

Ja trink eins für mich mit, ich darf nicht ;)
Nixe Pizza, nur Khlav Kalash!
Benutzeravatar
Wallace
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.02.2007 08:11
Notebook:
  • Desktop PC
  • Toshiba Satellite P100-354
  • FSC Amilo M3438G doch noch repariert

Beitragvon ost72 » 08.09.2007 16:54

Wallace hat geschrieben:Ja trink eins für mich mit, ich darf nicht ;)



@ Wallace: Mach ich,hoffe doch die Arbeit verbietet das und nicht die bessere Hälfte *lol*

Grüße aus Berlin........
Mal verlierst du und mal gewinnen die anderen.
Benutzeravatar
ost72
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.02.2007 20:05
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • 3438G

Beitragvon Wallace » 08.09.2007 16:57

Um genau zu sein: Alkohol ist auf Offshoreanlagen verboten. Also ist es die Arbeit.

Aber freut mich, dass es geklappt hat. Du sagst es wäre ein Kabel locker gewesen... Du meinst eines dieser 2 schwarzen Kabel, ja? Das sind, soweit ich weiß, die Kabel für die WLAN-Antennen. Hast du die Karte evtl. auch einfach mal rausgenommen und wieder neu eingesetzt? Nur um sicher zu sein...
Naja, wenns denn jetzt läuft, wirds wohl OK sein...
Nixe Pizza, nur Khlav Kalash!
Benutzeravatar
Wallace
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.02.2007 08:11
Notebook:
  • Desktop PC
  • Toshiba Satellite P100-354
  • FSC Amilo M3438G doch noch repariert

Beitragvon ost72 » 08.09.2007 17:10

Ja ich hab die Karte raus gehabt und alle Kabel kontrolliert.
Wenn es das Antennen Kabel war ,sollte das ja wohl nicht der Grund gewesen sein. Vielleicht steckte ja auch die Karte nicht richtig im Slot.
Wie auch immer jetzt funzt es. Kann sogar das Notebook wieder auf den Schoß nehmen, schreiben und das Touchpad bedienen (was in letzter Zeit nicht ging) und bis jetzt keine Störungen. Komisch war halt nur das dieser Kabel der einzige war der ganz offensichtlich locker war. Nun ja was will man machen ich freu mich das ich das Teil endlich wieder "mobil" nutzen kann.


Acker nicht so viel am WE. :D


CU....
Mal verlierst du und mal gewinnen die anderen.
Benutzeravatar
ost72
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.02.2007 20:05
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • 3438G


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste