amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Wireless Schalter - "wackelige Angelegenheit"

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Wireless Schalter - "wackelige Angelegenheit"

Beitragvon Xavier » 14.05.2005 23:37

:?

Hallo,
ich habe soeben einen Amilo Pro V2020 Cent-1.6 erhalten. Bislang muß ich sagen ein klasse Gerät. Es hat nur einen kleinen Makel. Der Wireless Ein/Aus-Schieber ist sehr wackelig . Man kann ihn immer wieder mittig schieben, obwohl er eigentlich in einer eingerasteten Position bleiben sollte. Hat jemand evtl. das gleiche Gerät und ebensolche Erfahrungen gemacht ?

Grüße an Alle !!!

Xavier

aspettl: Verschoben in "Sonstiges"
Xavier
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.05.2005 23:20

Beitragvon eskimo » 14.05.2005 23:44

Also meiner (beim M1405) rutsch auch sehr leicht hin und her. Allerdings zum Umschalten muss man einen deutlich spürbaren Druckpunkt überwinden. Von daher störts mich nicht so doll.

eSKImo
Notebook: AMILO M 1405
Ausstattung: Pentium M 1.4, 512MB, 40GB, WLAN
Betriebssysteme: Win XP Home, SuSE Linux 9.3
Benutzeravatar
eskimo
 
Beiträge: 30
Registriert: 05.05.2005 20:57
Wohnort: Rehfelde

Beitragvon Xavier » 15.05.2005 00:00

Hallo Eskimo,

danke für die schnelle Antwort. Dann scheint es wohl Modellabhängig zu sein. Ich dachte schon ich hätte ein "Montags-Laptop" erwischt. Allerdings hätte ich mir ein wenig mehr "Verarbeitungsqualität" gewünscht.

Grüße,
Xavier !
Xavier
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.05.2005 23:20

Beitragvon NoClue » 16.05.2005 11:48

Hallo,

bei meinem Laptop ist der Schalter auch mehr als leichtgängig. Um WLan an- oder abzuschalten muss allerdings einen deutlichen Widerstand überwunden werden.


Viele Grüße

NoClue
NoClue
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.05.2005 10:22

Beitragvon 1101011 » 16.05.2005 13:33

Ich hab nen M1425;
der Schalter dort hat zwar auch nen Druckpunkt
zwischen AN und AUS;
allerdings stabil kommt mir das Ding nicht vor..


Daher schalt ich Wlan über Software an und aus ....
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

stimmt

Beitragvon Frost » 27.05.2005 07:23

Ja bei meinen Amilio M1425 ist der schalter auch sehr wackelig, aber er muss trotzdem einrasten, deswegen ist mir das egal
Frost
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.05.2005 07:44

Beitragvon Nieee » 13.06.2005 09:31

Ich wollte rgerade einen neuen Threat starten, da heb ich das hier gesehen.
Bei meinem Laptop ist das aehnlich.
Hab den Amilo M1425 und die Wireless Taste kann ich bis zur Mitte vorschieben. Danach kommt der Widerstand und sie rastet auch ein.

Dennoch kommt mir das sehr "billig" verarbeitet vor.
Wiederum habe ich mir gedacht, dass dadurch die Chance geringer ist, dass der Wireless Lan Button aus versehen mal eingeschaltet wird. So beginnt der Widerstand nicht sofot und dadurch minimiert sich auch die Moeglichkeit, dass er genau mittig stehst, zwischen: "ein" und "aus".

Was haltet ihr von meiner etwas gewagten Theorie?
Immerhin scheint das bei allen so zu sein, oder?

Gruss,

-Nieee-
Nieee
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.05.2005 15:57

Beitragvon 1101011 » 13.06.2005 18:55

Was ist schlimm dran, wen der WLAN Knopy versehentlich mal angeschaltet wird ..
Ähm mir fällt da nix ein
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon MasterJM » 14.06.2005 13:09

Hab ein Amilo A 7640.
Der Wlan Schalter ist schon nicht von bester Verarbeitung,
aber bis jetzt hat mir das keine Probleme gemacht oder
zufälliges / leichtes Ausschalten des Wlans zur Folge gehabt.
MasterJM
 
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2005 22:52
Wohnort: #bielefeld
Notebook:
  • FSC Amilo 7640

Beitragvon Nieee » 14.06.2005 18:04

1101011 hat geschrieben:Was ist schlimm dran, wen der WLAN Knopy versehentlich mal angeschaltet wird ..
Ähm mir fällt da nix ein


Na, er verbraucht mehr Saft im Batt. Modus.


Gruss,

-Nieee-
Nieee
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.05.2005 15:57

Beitragvon 1101011 » 14.06.2005 21:27

Als ob das bei einem Amilo M1425 noch ins Gewicht fällt ;-)
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon Frost » 14.06.2005 22:34

Ich meinte ja auch nicht, dass das mit dem Schalter schlimm wäre aber ich wollte nur auf das kleine Mängel aufmerksam machen. Aber mal was anderes? Ich habe mir das Amilo M1425 vor 2 monaten im Media Markt für 1299€ erworben und ich finde, dass es in der Preisklasse kein besseres Notebook gibt (Verarbeitung, Style, Display und Lautstärke top)
Also frage ich mich jetzt, worauf sollte ich mich denn alles gefasst machen? Und wenn schon, geht das ding in der Garantie zeit kaputt schicke ich es halt ein :-)
Frost
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.05.2005 07:44

Beitragvon Nieee » 16.06.2005 16:57

1101011 hat geschrieben:Als ob das bei einem Amilo M1425 noch ins Gewicht fällt ;-)


Wo se Recht haben, haben se Recht. ;)

Ob das ein Maengel ist, weiss ich nicht. Deswegen habe ich ja meine gewagte Theorie aufgetischt. Scheint ja kein Einzelfall zu sein. Ok, der lahme Akku scheint auch kein Einzelfal zu sein. :p

Ich schilder mal mein "evntuelles" Problem in einer anderen Sektion.


Gruss,

-Nieee-
Nieee
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.05.2005 15:57

Beitragvon centrino2000 » 17.06.2005 22:52

is it a bug or a feature ;-)

vielleicht was für die perfektionisten... der schalter is dann immer schön zentriert und symmetrisch angeordnet... ;-)

bei mir 1425er is das übrigens au so... bei nem kumpel net und bei meinem onkel auch nicht.. die haben beide auch den 1425.. allerdings nur mit 1,6 GHz
schon geil so ein centrino 2000
centrino2000
 
Beiträge: 23
Registriert: 08.04.2005 21:03
Wohnort: KN

Beitragvon Nieee » 18.06.2005 17:49

Na siehste...1,6 Ghz...Muhahaha.

Das ist ein reiner Serviceschalter, fuer meinen 1,7 Ghz. ;)
Dafuer hab ich ja auch genug bezahlt, nicht wahr?! :))

Die haben nur den Intel Inside, wir dagegen den "Bug Inside".
Da kann sich die Blue Man Group aber warm fuer anziehen....


Wer den Zusammenhang nicht kennt, sollte mehr Werbung schauen. ;)


Grusse,

-Nieee-
Nieee
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.05.2005 15:57

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron