amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Expresscard/54

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Expresscard/54

Beitragvon error2k » 17.09.2007 15:42

Hallo zusammen,

meine Name ist Dennis und ich bin neu hier, da ich mir ein Amilo Xa 1526 geholt habe ;-)

So nun gleich mal zu meinem Problem. Das gute Teil hat einen ExpressCard/54 Steckplatz. Also einen 34mm Expresscard Anschluss aber der Schacht ist 54mm breit. Daher hat die schöne Fernbedienung auch eine Aussparung.

Ich habe mir jetzt eine Firewirecard von Delock geholt. 34mm ExpressCard.

Problem: Wenn ich die Karte, bzw. das angeschlossene Kabel leicht berühre rutscht die Karte nach rechts weg. Sie rastet nicht mal aus sondern rutscht sofort raus. Siemens sagt 34mm Karten funktionieren, tun sie ja auch, nur sitzen sie sehr locker drin.

Ich habe an der Firewire Karte eine externe Soundkarte dran die ich für Clubauftritte benutze. Nur wie gesagt, eine kleine Erschütterung oder Kabelbewegung und die Karte bewegt sich -> führt zum Systemabsturz! Logisch, wackelt mal an einer PCI Karte im PC, dann hängt der sich auch auf ;)

Tja was nun tun? Der interne Firewireanschluss des Notebooks hat einen misserablen Chipsatz, der stockt ab und zu. Kann ich also nicht verwenden.

Ich habe gegoogelt, aber es gibt ausser in den USA von SIIG, keine Firewire Expresscard/54. Und die von SIIG hat halt auch einen misserablen Chipsatz.

Gibt es denn keinen Rahmen womit man die Karten fixieren kann? Es kann doch nicht sein das die so ein Schrunz einbauen aber es keine Karten dafür gibt.

Die Karte von Delock hat einen Texas Instruments Chipsatz, also super, nur die Karte is 34mm *zum Mäuse melken*

MfG Dennis
error2k
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.09.2007 15:22

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron