amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1437g - Nach Ramaustausch > Bildschirm bleibt schwa

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo 1437g - Nach Ramaustausch > Bildschirm bleibt schwa

Beitragvon mustafa » 17.09.2007 16:00

Hi leute,

ich habe mir neuen ram gekauft und eingebaut. hab dann den laptop angemacht und es wurden auch die 2 gb angezeigt. dann hab ich den laptop wieder ausgemacht um die schrauben wieder zu befestigen.

danach als ich den laptop starten wollte hat er zwar gebootet.. allerdings war auf dem bildschirm nichts zu sehen! SCHWARZ!

nun hab ich den ram wieder ausgebaut und den alten wieder reingebaut, aber es geht immer noch nicht.

den tip mit dem hardwarereset habe ich befolgt und trotzdem kein erfolg!

Was kann man machen? Welches Teil könnte kaputt sein? (Garantie hab ich leider nicht mehr)

folgenden ram habe ich eingebaut:
Kingston ValueRAM 1024MB DDR2 PC2-5300 SO-Dimm

ich hoffe der ram war nicht falsch! :cry:
mustafa
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2007 15:53

Beitragvon DangerChris » 17.09.2007 16:30

Hallo!

Der Ram ist okay! Hast du während des Einbaus den Netzstecker rausgezogen UND den Akku raus genommen? Hast du vor dem Einbau an eine Heizung gefasst bzw. warst während der Arbeit geerdet? Kann sein das du etwas zerstört hast wenn du sagst es läuft auch mit den alten Riegeln nicht mehr!
Viel Glück!

MfG
Benutzeravatar
DangerChris
 
Beiträge: 128
Registriert: 21.12.2006 18:46
Notebook:
  • Amilo PI1556

Beitragvon siro » 17.09.2007 16:32

Hallo,

nach dem Datenblatt vom Amilo M 1437g kannst Du das Board nur mit 1GB,also 2x512MB bestücken. Du solltest DDR2 SO-DIMM 512MB, 400MHz Module nehmen.

Gruß
siro
Benutzeravatar
siro
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.03.2007 20:12
Notebook:
  • AMILO PA 1510

Beitragvon mustafa » 17.09.2007 16:32

DangerChris hat geschrieben:Hallo!

Der Ram ist okay! Hast du während des Einbaus den Netzstecker rausgezogen UND den Akku raus genommen? Hast du vor dem Einbau an eine Heizung gefasst bzw. warst während der Arbeit geerdet? Kann sein das du etwas zerstört hast wenn du sagst es läuft auch mit den alten Riegeln nicht mehr!
Viel Glück!

MfG


Hallo
Der AKKU war noch drin!!! wie schlimm ist es wenn der akku drin war? was ist jetzt kaputt oder was könnte kaputt sein?? :cry:
mustafa
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2007 15:53

Beitragvon DangerChris » 17.09.2007 17:07

Kann ich dir aus der Ferne leider nicht beantworten! Wenn du kein Bild mehr hast evtl. die Grafikkarte? Aber nur Spekulation! Hatte beim allerersten Ram-Wechsel auch mal den Akku drin vergessen, da ists zum Glück gut gegangen!!! Der Ram ist aber definitiv okay! Hatte dein Book bis vor 6 Wochen in der gleichen Konfiguration! DDR2-SoDimm läuft alles bis 2x1 GB 667er! Wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach dem Fehler!

MfG
Benutzeravatar
DangerChris
 
Beiträge: 128
Registriert: 21.12.2006 18:46
Notebook:
  • Amilo PI1556

Beitragvon mustafa » 17.09.2007 17:20

DangerChris hat geschrieben:Kann ich dir aus der Ferne leider nicht beantworten! Wenn du kein Bild mehr hast evtl. die Grafikkarte? Aber nur Spekulation! Hatte beim allerersten Ram-Wechsel auch mal den Akku drin vergessen, da ists zum Glück gut gegangen!!! Der Ram ist aber definitiv okay! Hatte dein Book bis vor 6 Wochen in der gleichen Konfiguration! DDR2-SoDimm läuft alles bis 2x1 GB 667er! Wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach dem Fehler!

MfG


also ich hab jetzt ziemlich oft den ram wieder raus und wieder reingebaut, kontakte gecheckt. batterie raus und rein getan, reset hin und her, aber es tut sich nichts :(
mustafa
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2007 15:53

Beitragvon mustafa » 17.09.2007 18:07

ich hab mal nen externen monitor angeschlossen, und da wird der bildschirm angezeigt, also kann es nicht am ram oder an der graka liegen..

hat einer ne idee?????????
mustafa
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2007 15:53

Beitragvon DangerChris » 17.09.2007 22:02

Wenn da ein Bild fehlerfrei dargestellt wird dann ist die X700 noch ganz!! Hast du vielleicht das Kabel das den Notebookmonitor ansteuert abgeschert oder beschädigt? Kann ich mir aber grad nicht vorstellen das ist ja in ner ganz anderen Ecke...
Benutzeravatar
DangerChris
 
Beiträge: 128
Registriert: 21.12.2006 18:46
Notebook:
  • Amilo PI1556

Beitragvon mustafa » 17.09.2007 22:11

DangerChris hat geschrieben:Wenn da ein Bild fehlerfrei dargestellt wird dann ist die X700 noch ganz!! Hast du vielleicht das Kabel das den Notebookmonitor ansteuert abgeschert oder beschädigt? Kann ich mir aber grad nicht vorstellen das ist ja in ner ganz anderen Ecke...


hmm leider weis ich nicht welches kabel dafür ist.

hab alle kabel gecheckt. evtl. wackelkontakt kann ich ja nicht erkennen.

hab mal bei nem reparatur dienst angerufen. die meinten, dass evtl. die beleuchtung vom notebook kaputt ist, oder die verkablung ist defekt.
für einen kostenvoranschlag berechnen die schon 60 euro, also ich will garnciht erst wissen wiviel die eigentliche reparatur dann kostet :(

ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, wieso es beim ramaustausch zu so etwas kommen kann? bin das eigentlich vorsichtig rangegangen
mustafa
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2007 15:53

Beitragvon Gody » 17.09.2007 22:14

@ siro

Das Datenblatt von M1437G kannst du dem Altpapier übergeben.

Man kann sehr wohl erfolgreich mit 2x1 GB 533 aufrüsten.

Das ist schon ein alter Hut in diesem Forum.
Benutzeravatar
Gody
 
Beiträge: 232
Registriert: 08.01.2006 22:32
Wohnort: Thüringen
Notebook:
  • DELL Inspiron 9400 Royal (17")
  • AMILO M 1437G

Beitragvon DangerChris » 17.09.2007 22:31

Das Handbuch des M1437G wurde sicher auch vor der Markteinführung von 1GB Modulen im SO-DIMM DDR2 Format geschrieben! ;-)
Benutzeravatar
DangerChris
 
Beiträge: 128
Registriert: 21.12.2006 18:46
Notebook:
  • Amilo PI1556

Beitragvon Geric » 17.09.2007 22:50

mustafa hat geschrieben:[ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, wieso es beim ramaustausch zu so etwas kommen kann? bin das eigentlich vorsichtig rangegangen


Eigentlich ist ein dehnbarer Begriff. Du hast mit Sicherheit bei deiner Bastelei etwas beschädigt. Akku noch drin war schon mal oberdu...

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon PappaBaer » 18.09.2007 09:37

mustafa hat geschrieben:ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, wieso es beim ramaustausch zu so etwas kommen kann? bin das eigentlich vorsichtig rangegangen


mustafa hat geschrieben:Der AKKU war noch drin!!!


Widerspricht sich irgendwie, oder? Du kannst noch so vorsichtig den Riegel tauschen, wenn Du die grundlegendsten Dinge bei Beginn vergisst.

Mit Pech hast Du Dir sogar das Board zerschossen. Ohne Prüfung mit Kostenvoranschlag bräuchten wir hier allerdings eine funktionierende Glaskugel, um da genauer sagen zu können, was da kaputt gegangen ist.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon mustafa » 18.09.2007 22:11

PappaBaer hat geschrieben:
mustafa hat geschrieben:ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, wieso es beim ramaustausch zu so etwas kommen kann? bin das eigentlich vorsichtig rangegangen


mustafa hat geschrieben:Der AKKU war noch drin!!!


Widerspricht sich irgendwie, oder? Du kannst noch so vorsichtig den Riegel tauschen, wenn Du die grundlegendsten Dinge bei Beginn vergisst.

Mit Pech hast Du Dir sogar das Board zerschossen. Ohne Prüfung mit Kostenvoranschlag bräuchten wir hier allerdings eine funktionierende Glaskugel, um da genauer sagen zu können, was da kaputt gegangen ist.


mit "vorsichtig" habe ich den austausch gemeint. also ich hab nicht das teil wild rausgerissen oder so. das mit dem akku war natürlich ne dumme sache.

ich glaub nicht dass ich das board zerschossen habe, weil ich über einen externen monitor den laptop starten kann und damit arbeiten kann ohne probleme. es bleibt nur der bildschirm schwarz!
mustafa
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.09.2007 15:53

Beitragvon PappaBaer » 18.09.2007 22:21

mustafa hat geschrieben:ich glaub nicht dass ich das board zerschossen habe, weil ich über einen externen monitor den laptop starten kann und damit arbeiten kann ohne probleme. es bleibt nur der bildschirm schwarz!

Aha. Und wo ist wohl das Display angeschlossen? Richtig: Auf dem Mainboard.
Aber wie gesagt. Macht wenig Sinn hier im Trüben zu stochern. Möglich sind noch Panel, Inverter, Kabel,...
Aber warum sollten die kaputt sein, Du kannst ja über einen externen Monitor den Laptop starten und damit arbeiten ohne Probleme...
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron