amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

RAM-Erweiterung für V3205 Edition Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

RAM-Erweiterung für V3205 Edition  Thema ist gelöst

Beitragvon Snoopy63 » 23.09.2007 16:39

Hallo,

ich habe mir den aktuellen V3205 Edition mit T5300-CPU und 1GB RAM (ein Modul mit 1GB) gegönnt. Verbaut ist wohl ein Modul von Hyundai (Hynix) vom Typ HYMP512S64CP8-Y5 (PC2-5300U, CL5 5-5-15). Ich würde für Vista gerne noch ein zweites 1GB-Modul einbauen, leider habe ich das Hynix-Modul bei den einschlägigen Versendern nicht gefunden.

Die Frage ist, welches zweite Modul man zu dem Hynix zusätzlich nehmen könnte. Gedacht habe ich z.B. an Corsair VS1GSDS667D2.

Vielen Dank im voraus für entsprechende Tipps.

Gruss, Snoopy
Snoopy63
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2007 14:09
Wohnort: Ein Badener in Niederbayern
Notebook:
  • Amilo Pro V3205

Beitragvon anettec » 25.09.2007 12:57

Hallo Snoppy.

Gibt's bei http://www.compuram.de/arbeitsspeicher,Fujitsu-Siemens,Notebook,Amilo+Pro,V3205.htm

Hersteller Referenz Nr.: ( S26391-F318-L300 )
(findest Du auch über die Fujitsu-Siemens Seite http://www.fujitsu-siemens-shop.de/fsc_de_b2b/accessory/factsheet1.service?articleid=127517

Ist aber z.Zt. bei FSC nicht lieferbar!
anettec
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.09.2007 12:52

Beitragvon Snoopy63 » 26.09.2007 08:05

Hallo,

vielen Dank, ich habe eine Anfrage an copuram geschickt. Der Hynix-Speicher scheint auf dem freien Markt schwer zu bekommen zu sein. Zu dem Angebot im FSC-Shop enthalte ich mich eines Kommentars.

Bleibt noch die Frage, welche alternativen Speicher man gemeinsam mit dem Hynix einsetzten könnte.

Gruss, Snoopy
Snoopy63
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2007 14:09
Wohnort: Ein Badener in Niederbayern
Notebook:
  • Amilo Pro V3205

Beitragvon StevenW » 26.09.2007 11:36

Kann man keinen anderen RAM verwenden wie MDT oder sonst was?
StevenW
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.08.2007 13:51

Beitragvon Snoopy63 » 26.09.2007 11:49

Hallo,

StevenW hat geschrieben:Kann man keinen anderen RAM verwenden wie MDT oder sonst was?

das ist ja meine Frage. Wobei ich mit der Suche gerade über MDT im V3205 eher schlechte Erfahrungen gelesen habe. Ich würde daher zu Kingston, Corsair, Qimonda oder OCZ tendieren. Allerdings ist dann, wenn ich das richtig verstehe, z.B. DualChannel nicht mehr möglich. Und die Frage ist, welche anderen Inkompatibilitäten ich mir einhandeln kann. Sorry, bin nicht der Experte im Bezug auf solche HW-Themen.

Alternative wäre natürlich, z.B. zwei identischen Kingston-Riegel einzubauen, die kosten auch nicht die Welt. Weitere Meinungen gerne willkommen.

Gruss, Snoopy
Snoopy63
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2007 14:09
Wohnort: Ein Badener in Niederbayern
Notebook:
  • Amilo Pro V3205

Beitragvon StevenW » 26.09.2007 12:05

Habe hier im Forum nen Beitrage befunden wo jemand Aureon Ram verbaut und es funktioniert tadellos!
StevenW
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.08.2007 13:51

Beitragvon Snoopy63 » 26.09.2007 14:09

Hallo,


Reaktion auf meine Anfrage war schnell, leider können die auch nicht sicherstellen, dass sie den gleichen Hersteller ausliefern, welcher verbaut ist bzw. mir nicht sagen, welchen Hersteller und Typ sie ausliefern.

Bleibt meine Frage nach wie vor noch offen.

Gruss, Snoopy
Snoopy63
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2007 14:09
Wohnort: Ein Badener in Niederbayern
Notebook:
  • Amilo Pro V3205

Beitragvon char » 29.09.2007 12:26

Also ich habe 2x 1 GB Kingston Value Ram 667 CL 5 nun drin und die laufen wunderbar. Vista ist in meinen Augen deutlich schneller.

Daher werden die Module schon mal sehr gut vertragen. Ob die sich mit 1x 1 GB Hynix vertragen, weil ich nicht. Ich würde einfach 1x 1 GB Kingston bestellen und schauen, ob es klappt. In der Regel, sollte das kein Problem sein, aber garantieren kann es dir niemand. MDT würde ich nicht nehmen. Mit denen hatte ich schon bei meinem Standrechner bezüglich Kompatibilitätsprobleme Ärger gehabt.
char
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2007 19:47

Beitragvon tomtaylor » 29.09.2007 18:17

Hallo,

ich habe Aeneon Ram 533er veraut und er rennt sehr vernünftig. Wenn Du allerdings Ram von 2 verschiedenen Herstellern verwendest begibst Du Dich ziemlich auf Glatteis. Es kann funktionieren, muss aber nicht! Wenn es nicht funktioniert kann man noch die Module untereinander wechseln, das hilft auch häufiger. Eine gute Quelle für unterschiedliche Ram Module ist meist E***. Bei gebrauchtem Ram ist natürlich immer das Problem der Rückgabe.
Beste Grüsse

Tom
tomtaylor
 
Beiträge: 71
Registriert: 22.07.2007 12:15
Wohnort: Bonn
Notebook:
  • FSC Amilo Pro V3205

Beitragvon Snoopy63 » 29.09.2007 20:02

Hallo,

ich werde vermutlich mal den Kingston-Speicher versuchen. Wenn ein Riegel nichts bringt, muss halt noch ein zweiter her. Aber Danke für die Antworten.

Gruss und schönes WE, Snoopy
In der Ruhe liegt die Kraft
Snoopy63
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2007 14:09
Wohnort: Ein Badener in Niederbayern
Notebook:
  • Amilo Pro V3205

Beitragvon anettec » 01.10.2007 22:59

Hallo Snoopy.

Was machst Du mit Deinem Hynix, wenn es nicht läuft? Du könntest ihn mir verkaufen... z.B.
anettec
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.09.2007 12:52

Beitragvon Snoopy63 » 03.10.2007 12:32

Hallo,

so, der Kingston-Speicher ist da, eingebaut und läuft zusammen mit dem Hynix im Dual-Channel Modus. Falls jemanden der Typ interessiert: Kingston 9905295-012.B00LF, Typbezeichnung auf der Verpackung ist KVR667D2S5/1G

@Anette, sorry, habe somit keinen Speicher zu verkaufen. :wink:

Gruss, Snoopy
In der Ruhe liegt die Kraft
Snoopy63
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2007 14:09
Wohnort: Ein Badener in Niederbayern
Notebook:
  • Amilo Pro V3205


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron