amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Chaos bei FSC

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Chaos bei FSC

Beitragvon Henneth » 28.09.2007 16:10

So hallo erstmal,

vor ungefähr einem jahr habe ich bei quelle das amilo pa 1510 erstanden. War zunächst auch vollkommen damit zufrieden. Sicher, es ist kein high end multimediagerät, aber für mein studium hat es mir allemal gereicht. Vor ca. 4 monaten kam es dann leider immer wieder zu massiven problemen und letztendlich stellte sich heraus, dass die festplatte defekt war. also eingeschickt, neue festplatte, alles super?? Ne ganz und gar nicht super, 2 monate später war auch die neue festplatte hinüber. Leicht genervt schickte ich das amilo erneut ein, mit dem expliziten hinweis, dass die abhol- und die lieferadresse nicht die gleiche seien. Nach 2 Tagen reif mich dann mein vater an, und er sagt, jemand von ups wäre dagewesen um etwas in meinem namen abzuholen. Na super, dachte ich mir, haben die doch tatsächlich die adressen vertauscht. :roll: Also wieder bei fsc angerufen und dampf gemacht und ein zweites!! mal erklärt wo das amilo ABGEHOLT werden soll und wo es nach der reparatur HINGEBRACHT werden soll, denn für den nächsten tag hatte ich schon meinen flug nach hause gebucht. Es lief dann zum glück auch alles wie es sollte, und am nächsten tag in der früh wurde mein laptop abgeholt.
Über den fehler hätte man ja noch hinwegsehen können aber wahrscheinlich könnt ihr euch denken was passiert ist. NATÜRLICH wurde das amilo auch noch an die falsche adresse GELIEFERT und liegt jetzt 800 km von zu hause bei meinem nachbarn in meinem studienort.
Ob das jetzt der fehler von ups ist oder von fsc ist mir sowas von egal, denn es hat überhaupt keine relevanz. Ich bin jetzt derjenige der 800 km durch die gegend fahren darf nur um sein notebook zu holen und das macht mich tierisch sauer.
Mit sicherheit war das mein letztes notebook von fsc, nicht nur, dass die NEUE festplatte schon nach 2 monaten wieder den geist aufgibt, das ganze wird auch noch mit einer miesen serviceleistung getoppt.
:evil: :evil: :evil:
Henneth
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.09.2007 15:50

Beitragvon An-Dr.Zej » 28.09.2007 16:14

Ich verstehe deinen Stress, kann dir aber versichern, das es solche Probleme bei anderen Herstellen ebenfalls gibt, manchmal sogar noch schlimmer.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon Borkar » 28.09.2007 16:37

@Henneth
ich kann ja verstehen, dass du deinem Frust Luft machen willst, aber was genau sollen wir deinem Post nun entnehmen? Es beschreibt kein Problem und du hast keine Frage.

Du hattest Pech.. Wie An-Dr.Zej aber schon sagte, kann dir das bei jedem passieren.


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste