amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Krasse Amilo A 1630 Problem, Hilfe !!!!!!

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Krasse Amilo A 1630 Problem, Hilfe !!!!!!

Beitragvon Gmale » 18.05.2005 21:18

Hallo,

habe ein 1 Jahre altes Amilo A 1630.
Heute wollte ich das NB starten > NB geht an, aber kein Bild, kein Piepen, nichts, nur die grüne Lampe leuchtet....
Leute was soll ich machen???
Habe gestern bei ebay verkauft und heute gehts nicht an, der Käufer wird denken ich will Ihn verarschen.....



Danke für eure Antworten im Voraus
Gmale
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2005 01:05

Beitragvon PappaBaer » 18.05.2005 22:00

Das einzige, was mir spontan einfällt ist folgendes:
Netzteil ab, Akku raus und dann den An-Taster für 10 Sekunden drücken. Dann Akku wieder rein und hoffen.

Wenns nicht hilft, liegt wohl ein Hardware-Defekt vor. Dann hilft nur: eBay Käufer informieren und Gerät von FSC abholen lassen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Re: KRASSE AMILO A 1630 PROBLEM, HILFE !!!!!!

Beitragvon ballerkopp » 18.05.2005 22:00

Gmale hat geschrieben:Hallo,

habe ein 1 Jahre altes Amilo A 1630.
Heute wollte ich das NB starten > NB geht an, aber kein Bild, kein Piepen, nichts, nur die grüne Lampe leuchtet....
Leute was soll ich machen???
Habe gestern bei ebay verkauft und heute gehts nicht an, der Käufer wird denken ich will Ihn verarschen.....



Danke für eure Antworten im Voraus


das sind die richtigen :evil:
ballerkopp
 
Beiträge: 22
Registriert: 20.03.2005 11:48
Wohnort: lp

Beitragvon Gmale » 18.05.2005 22:25

was sind die richtigen????
habe schon probiert das mit dem akku geht an, läd und dann gehts wieder nicht....

keiner eine IDEE????
Gmale
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2005 01:05

Beitragvon PappaBaer » 18.05.2005 22:26

Gmale hat geschrieben:habe schon probiert das mit dem akku geht an, läd und dann gehts wieder nicht....

Nochmal genauer bitte.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Gmale » 18.05.2005 23:25

also guck mal,

alles lief super, dann mache ich notebook an und es kommt kein bild,
ich denk mir ok kann passieren, mach nocheinmal an und wieder kein bild,
mache akku raus,vom strom weg, schliesse an geht wieder.
benutze mein nb, alles ok, mach die klappe runter > standby, mache 20 min. später wieder an > wieder das gleiche problem.
nach ca. 1 stunde mache ich das was mir oben geraten wurde, nb geht an bis zur windows laden anzeige (xp, wo die balen laden) und danach kein bild mehr, neustart > schwarzer bildschirm, lüfter an, alles an, aber kein bild, es wird nichts geladen und festplatte arbeitet auch nicht, weiss echt nicht was ich machen soll,

ok in die fujitsu-siemens werkstatt, aber dann kann ich 3 wochen warten und der käufer hackt mir den kopf ab :-(
hoffe jemand weiss was
Gmale
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2005 01:05

Beitragvon PappaBaer » 18.05.2005 23:32

Also ich gehe mal davon aus, dass Du auf jeden Fall einen Hardware-Defekt hast. Da wird Dir wohl auch keiner per Fernheilung die Hardware reparieren können.
Somit musst Du wohl in den sauren Apfel beissen und dem Käufer bescheid sagen. Je länger Du wartest umso schlimmer wirds.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Gmale » 18.05.2005 23:38

ok papabaer, sag mal, gibt es vielleicht eine reparaturwerkstatt in berlin für fujitsu-siemens????

danke für die schnellen antworten
Gmale
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2005 01:05

Beitragvon PappaBaer » 18.05.2005 23:51

Gib mal auf folgender Seite Deine Seriennummer und Deine Postleitzahl ein. Du bekommst dann die Kontakt-Daten der Servicepartner in Deiner Nähe angezeigt.

http://www.fujitsu-siemens.de/support/c ... plist.html
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Gmale » 19.05.2005 00:21

dank dir vielmals,

werde mich morgen drum kümmern.
Gmale
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2005 01:05

Beitragvon tcslalo » 19.05.2005 13:58

Ich hatte dasselbe Problem und habe das Notebook abholen lassen. Inzwischen weiß ich, dass das motherboard defekt war und ausgetauscht wird. Ich sollte das Gerät diese Woche wiederbekommen.
tcslalo
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2005 19:20

Beitragvon Gmale » 19.05.2005 16:19

ja ich denke mal auch dass das daran liegt, dann wird das motherboard bereits zum 2xmal bei mir umgetauscht.
was ist wenn es ein drittes mal kaputt geht?

dann könnte ich doch den kaufvertrag auflösen oder wie siehts aus?
Gmale
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2005 01:05

Beitragvon aspettl » 19.05.2005 16:25

Gmale hat geschrieben:ja ich denke mal auch dass das daran liegt, dann wird das motherboard bereits zum 2xmal bei mir umgetauscht.
was ist wenn es ein drittes mal kaputt geht?

dann könnte ich doch den kaufvertrag auflösen oder wie siehts aus?

Nur wenn du es immer beim Händler zur Reparatur abgegeben hast. Machst du es über den FSC-Service, dann hast du diese Rechte nicht. Siehe auch topic,1899,-Reklamationen-was-mir-die-Verbraucherzentrale-dazu-riet.html .

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Gmale » 19.05.2005 17:57

bist du sicher?
kann mir das irgendwie nicht vorstellen und sehe auch keinen unterschied, weil es eh zur fujitsu-siemens werkstatt geht.
ausserdem kaputt ist kaputt, zeig mir mal genauer wo es drin steht.
Gmale
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2005 01:05

Beitragvon PappaBaer » 19.05.2005 18:31

Ist doch auch ganz klar.

Du hast einen Kaufvertrag mit dem Händler und nicht mit FSC. Wenn Du auf eine Wandlung hinaus willst, musst Du natürlich Deinem Händler die Möglichkeit der Nachbesserung geben. Klar wird dieser dann auch das Gerät zu FSC schicken.

Der Unterschied ist aber: Über den Händler machst Du Gebrauch von Deinen Gewährleistungsansprüchen, direkt über FSC von der freiwilligen Hersteller-Garantie. Das Recht zur Wandlung steht Dir aber nur bei der Gewährleistung zu.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron