amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

PA 2510 Betrieb am Stromnetz. Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

PA 2510 Betrieb am Stromnetz.  Thema ist gelöst

Beitragvon spüli » 03.10.2007 18:04

Hallo liebe Forum mitglieder.
Nachdem es mir mit Hilfe der Beiträge dieses Forums gelungen ist das unsägliche Vista gegen ein "einigermaßen" funktionierendes XP auszutauschen,wage ich mich als Laptop Neuling mal an eine vielleicht dumme Frage.
Der Rechner läuft überwiegend am Netzteil also stationär.
Schaltet der Amilo die Akku Aufladung eigentlich ab wenn er voll geladen ist?
Oder wird der Akku immer irgenwie beansprucht und man sollte ihn evtl.rausnehmen wenn der Rechner länger am Netz hängt.
Und ist bei diesem Modell eine Akku Laufzeit von 2 Stunden normal?

Und da ich schon dabei bin,ok die Gruppe passt nicht aber ich frag trotzdem mal :-):
Hat das Teil nun eine SATA Platte oder nicht?
Die Systemsteuerung zeigt mit nur einen IDE ATAPI Anschluß an.
Und was ich las von SM Bus, hab mal die beiden Treiber aus dem Forum installiert.
Vorher war der SM Bus mit Ausrufungszeichen versehen, nun finde ich den gar nicht mehr im Geräte Manager.
Vermutlich bin ich doch zu blöd ;-)
Wäre nett wenn mir jemand auf die Sprünge helfen würde.
Schönen Feiertag Abend noch und Gruß von Frank.
spüli
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.10.2007 17:35

Beitragvon midisam » 03.10.2007 18:46

Zum Thema Akku kann ich Dir nur folgendes sagen.

Wenn Du das NB meist am Netzgerät hängen hast, dann bau den Akku im geladenen Zustand aus. Du benötigst ihn ja nicht.
Um den Akku an sich aber etwas zu pflegen, solltest Du ihn gelegentlich entladen und wieder komplett laden. Sprich, mit dem Akku ohne Netzteil arbeiten bis er leer ist und wieder vollständig laden. Wie gesagt, gelegentlich damit die Zellen langlebiger sind. So ein Akku ist schließlich nicht gerade günstig.
Wenn der Akku zu 100% geladen ist, wird er nicht weiter beladen. Wäre auch tödlich für Ihn.
Die Ladenzeit richtet sich nach dem NB Zustand. Wenn es an ist, dauert etwas länger, wenn es ausgeschaltet ist, geht's etwas schneller und zwei Stunden sind soweit OK. Ist zumindest bei mir alles ebenfalls so.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon spüli » 07.10.2007 23:25

[quote="midisam"]Zum Thema Akku kann ich Dir nur folgendes sagen.

Wenn Du das NB meist am Netzgerät hängen hast, dann bau den Akku im geladenen Zustand aus. Du benötigst ihn ja nicht.
Um den Akku an sich aber etwas zu pflegen, solltest Du ihn gelegentlich entladen und wieder komplett laden. Sprich, mit dem Akku ohne Netzteil arbeiten bis er leer ist und wieder vollständig laden. Wie gesagt, gelegentlich damit die Zellen langlebiger sind. So ein Akku ist schließlich nicht gerade günstig.

Danke für den Tipp.
Werde den Akku mal alle 2 Wochen einsetzen und entladen/laden.

Gruß Frank
spüli
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.10.2007 17:35


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste