amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Freeware oder Payware?

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

Freeware oder payware?

Freeware
9
43%
Payware
5
24%
Beides
6
29%
Andere...
1
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 21

Freeware oder Payware?

Beitragvon An-Dr.Zej » 07.10.2007 12:52

Mich interessiert mal, wer von euch im allgemeinen freeware oder payware an Software nutzt. Ich habe bisher noch nie für ein Programm bezahlt (nur games, bis auf gta2, gibts kostenlos)
Ansonsten ist bei mir alles open source oder free vom netz und bin damit super zufrieden.
Meiner Meinung nach muss man nicht zahlen, da es genug gleichwertige Software gibt.

Wie seht ihr das?
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon ChaosKrieger » 07.10.2007 15:54

nur opensource
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; umount; sleep; shutdown -r now
Benutzeravatar
ChaosKrieger
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 418
Registriert: 03.01.2006 13:51
Wohnort: Bühl-Baden
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon petschbot » 07.10.2007 16:44

Zum größten Teil OpenSource/Freeware. Nur beim Büropaket nicht, EndNote (eine Spezialsoftware zur Literaturverwaltung) gibt es nur mit MS-Word Schnittstelle. Und OpenOffice Calc ist halt wirklich nicht Excel, mit den neuen umfangreichen bedingten Formatierungen ist MS hier objektiv wieder etwas voraus.

Meine mobilen Geräte (Palm, S/E-Handys) lassen sich unter Windows leider auch nur mit Outlook syncen, leider für mich das Totschlagargument gegen Thunderbird/Lightning.

Alles was mit Medien/Brennen zu tun hat läuft bei mir aber nur über FW/OSS: WinAmp, Deepburner, MPC; ebenso Internet bis auf eMail: Firefox, Filezilla, Miranda, FDM

Systemtools sieht es genauso aus: Truecrypt, Autoruns, Avast Free, Filzip etc.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon An-Dr.Zej » 11.10.2007 22:14

Anscheinend wird freeware bevorzugt... is bei mir auch so. oder Open Source. Hauptsache KOSTENLOS!
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon nordic09 » 12.10.2007 00:16

für gute Software bin ich gerne Bereit den entsprechenden Preis zu bezahlen.

Bestes Beispiel hierfür ist das Ablageprogramm Paper Office Pro - eine Alternative zu ELO Office - wenn hier ein Anwender einen bestimmten Wunsch oder eine Anregung hat, kann man sicher sein dass wenige Tage später eine entsprechende Verbesserung verfügbar ist.

Guter Service hat seinen Preis und ist ihn auch Wert - ist zumindest meine Meinung
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon Borkar » 12.10.2007 00:46

ich persönlich habe payware lieber, weil ich dann weiß bei wem ich mich beschweren muss, wenn es nicht klappt ;)

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Beitragvon Becksman » 12.10.2007 06:13

Ich benutz das, was mir die gewünschte Funktion bietet, wenn das dann Payware ist, ist das auch ok, aber generell neige ich natürlich zu Freeware.
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste