amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Kein Mikro in Teamspeak/Windows Thema ist gelöst

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Kein Mikro in Teamspeak/Windows  Thema ist gelöst

Beitragvon Gebirgsjaeger » 07.10.2007 16:02

Ich habe das Amilo XI 1526, WinXP Pro, den neuesten Realtektreiber.

Bild

Seit ich diesen installiert habe geht mein Mirko im Teamspeak nicht mehr, auch unter Audioeigenschaften - Stimme - Hardware testen geht es nicht. Wenn ich jedoch unter Lautstärkenregelung

Bild

das Häcken unter Rear Pink in nicht setzte kann ich mich selbst reden hören. Das Mikro geht also. Hat jemand eine Idee?
Gebirgsjaeger
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.08.2007 21:25

Beitragvon nordic09 » 08.10.2007 00:47

bist sicher dass das der richtige treiber ist?
hat das xi 1526 drei verschiedene sound-eingeänge? nee, oder?
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon cosi » 08.10.2007 07:38

Unter Optionen -> Eigenschaften müsstest du einen Input Mixer auswählen können. Da wird dann der Eingang für die Aufnahme gewählt - Häkchen muss dann bei Rear Pink In gesetzt werden.
Viele Trilliarden Zyklen nach der Initialisierung nimmt die Gesamtzahl der möglichen Zustände erstmals drastisch ab, während die Summe der rückverfolgbaren Kausalfaktoren die Bandbreite des Verarbeitungsfensters übersteigt.

TF/CPU 10 D0 EF AA
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Gebirgsjaeger » 08.10.2007 19:03

Bild

meinst du so?
Gebirgsjaeger
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.08.2007 21:25

Beitragvon cosi » 08.10.2007 20:02

Nicht direkt. In dem Dialog aus deinem Screenshot auf OK und dann noch das Häkchen beim Mikro setzen. Da kann auch gleich die Aufnahmelautstärke eingestellt werden.

Bei "Erweitert" unter dem Mikrofonregler kannst du noch den Mikrofonverstärker aktivieren, wenn's mit dem Regler alleine zu leise ist.
Viele Trilliarden Zyklen nach der Initialisierung nimmt die Gesamtzahl der möglichen Zustände erstmals drastisch ab, während die Summe der rückverfolgbaren Kausalfaktoren die Bandbreite des Verarbeitungsfensters übersteigt.

TF/CPU 10 D0 EF AA
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Gebirgsjaeger » 09.10.2007 19:54

Hab wieder den "alten" treiber der fsc seite installiert und jetzt geht alles wieder...
Gebirgsjaeger
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.08.2007 21:25


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste