amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

SATA/Raid Problem bei XPPro Amilo-A 1650G

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

SATA/Raid Problem bei XPPro Amilo-A 1650G

Beitragvon MadDog_945 » 11.10.2007 14:00

Moin,

habe folgendes, bekanntes Problem:

Installiere ich nach neuformatierung der Platte XPPro, findet er nach dem 1. Boot die Platte nicht mehr (Fehler beim Lesen des Datenträgers). Der gute alte Sata/raid Treiberkram eben. Dumm nur, dass hier auf der Seite beschrieben wird, dass der A1650G keine "f6-Treiber" braucht. Noch lustiger ist, dass wenn ich nach nicht erfolgreicher C:/ installation nochmal XPPro auf D:/ installiere, diese Partition ohne probleme funktioniert. C:/ aber nicht. :shock: HÜÄH ?!! :D

Hat jemand nen Rat ?
MadDog_945
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2007 13:21

Beitragvon Borkar » 11.10.2007 16:24

Probier es mal mit Hardware-Reset und BIOS-Reset (siehe Hardware-FAQ hier im forum) und versuch die Installation dann nochmal neu.

Wenn du die Installation nochmal neu ansetzt, lösche mittels Windows Setup alle Partitionen nochmals komplett und lege sie dann auch wieder mit Win-Setup an.

Servicepack 2 sollte in der Win-CD drin sein.

Lass keine USB-Geräte (außer Maus) am Notebook, wenn du neu installierst!


Grüße
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Beitragvon MadDog_945 » 11.10.2007 16:57

Alles bis auf den Bios und Hardwarereset hab ich mal ausprobiert.. mittlerweile auch den Reset ;) Nix hilft. Ich vermute da noch was anderes.. denn warum zum teufel funzt die D: Partition wenn ich darauf inste ? Komischer kram..
MadDog_945
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2007 13:21

Beitragvon Borkar » 11.10.2007 18:04

das macht überhaupt keinen Sinn! Und mir fällt auch grad nicht ein woran es liegen könnte.

Aber dann installierst halt Win auf D. Das ist im Prinzip völlig egal.


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Beitragvon MadDog_945 » 11.10.2007 20:04

Jo.. es amcht auch keinen Sinn.. ich hab jetzt von FuSi ne Angabe auf den treiber erhalten.. den ATI380 dingsbums bla.. hab den mit NLite eingebunden und wieder nix...


Ich will datt aber ordentlich haben.. Weil.. mit der Methode klappts nämlich nur mit 2 installierten Systemen, wovon dann eins nicht funktioniert... das is moppelkotze...
MadDog_945
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2007 13:21

Beitragvon Borkar » 12.10.2007 00:36

zieh dir mal diesen Treiber
http://www.ecsusa.com/DLfile/driver/mb/ ... /ATIsb.zip

und nimm unter
SB460/Floppy/x86

über die txtsetup.oem Datei alle Treiberoptionen mit, die dir XP-ISO-Builder anbietet, wenn du die Treiberintegration machst.


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Beitragvon MadDog_945 » 12.10.2007 00:53

Moin,

Also mittlerweile hats mim Integrieren wohl geklappt. Allerdings mit dem FuSi Treiber.. das funzt allerdings auch nur manchmal :D

Naja.. jedenfalls fehlt jetzt beim booten die Datei c_1252.clg :)

ganz Ehrlich ? Ich kotz gleich....
MadDog_945
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2007 13:21

Beitragvon Borkar » 12.10.2007 11:59

ich glaube deine Windows-CD ist verkratzt oder die Dateien darauf beschädigt.

Du kannst aber auch mal deine RAM mit memtest testen.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste