amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo xa 1526 stürtzt häufig mit bluescreen ab

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo xa 1526 stürtzt häufig mit bluescreen ab

Beitragvon enrique_ac » 24.10.2007 09:00

hallo, liebe amilo-community -

habe seit kurzem ein amilo 1526 notebook mit 1024 mbyte ram, 7600 go grafik, 160 gbyte hdd und amd turion 64 x2 cpu gebraucht erstanden - betriebssystem ist windows vista home premium.

nachdem ich den rechner in gebrauch genommen habe, habe ich von der beiliegenden recovery-dvd das vista home premium neu aufgspielt.

nun kommt es häufig vor, beispielsweise, wenn ich daten von meiner externen festplatte auf die interne überspielen will, dass sich der rechner mit einem bluescreen verabschiedet und nur über steckerziehen und akku raus wieder abschalten lässt. hiernach ist es auch bereits 3x passiert, dass ich vista komplett neu installieren mußte, da der rechner nicht mehr bootete.

im bluescreen wird manchmal der kernel-stack-error angezeigt und etwas von ntfs.sys sowie msfs.sys

ist evtl. die festplatte defekt und muß ausgetauscht werden ??
enrique_ac
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2005 06:32
Wohnort: Aachen

Beitragvon nordic09 » 24.10.2007 10:03

ntfs.sys lässt auf ein problem mit dem arbeitsspeicher schließen - google mal nach memtest und check deinen arbeitsspeicher
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

^^

Beitragvon enrique_ac » 24.10.2007 10:06

aha, es könnte also in der tat auch am arbeitsspeicher liegen ... ist dieser beim 1526 leicht auszutauschen ?
enrique_ac
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2005 06:32
Wohnort: Aachen

Beitragvon nordic09 » 24.10.2007 10:08

ich kenn das book nicht, aber im normalfall sind die arbeitsspeichermodule ganz leicht über eine serviceklappe erreichbar.

mach doch erst den memtest - dann hast gewissheit
die ms-fehlercodes sind meistens alles andere als eindeutig
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon enrique_ac » 24.10.2007 10:19

ok, hab mir den memtest für xp / vista mal heruntergeladen, danke dir schonmal :wink:
enrique_ac
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2005 06:32
Wohnort: Aachen

Beitragvon to3st4you » 24.10.2007 12:32

HI, der Speicher im xa ist leicht auszutauschen.Service klappe aufspeicher raus, speicher rein... Würde auch auf diesen Tippen. an irgendwelchen SYstemdateien kann es eigentlich nicht liegen wenn das Problem mitnem neuen System auftritt.
Sollte eher was Hardwaremäßiges sein. evtl mal schaunob die Platte richtig sitzt, in meinem Xa is die nämlich nich festgeschraubt, evtl liegts auch daran.
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon enrique_ac » 24.10.2007 12:46

was gestern auch auftrat:

als ich das vista neu installierte, brach plötzlich die installation beim extrahieren der daten ab mit der meldung, es könne nicht mehr vom eingangslaufwerk gelesen werden (harddisk). hiernach konnte vista die installation nicht mehr neu beginnen, da er anzeigte, auf der bestehenden festplatte keine partition für vista mehr einrichten zu können.

mußte dann mit einer win xp installations-cd eine partition erstellen und vista wieder neu aufspielen, seitdem geht es bislang - hab den rechner aber nur kurz heute morgen angeschaltet ...
enrique_ac
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2005 06:32
Wohnort: Aachen

Beitragvon to3st4you » 24.10.2007 17:05

hm, formatier doch mal dein gesamtes Laufwerk.
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon enrique_ac » 24.10.2007 21:47

hab ich mittels einer win xp-installations cd bereits gemacht - führte später nach der neuinstallation von vista zum gleichen problem
enrique_ac
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2005 06:32
Wohnort: Aachen

Beitragvon nordic09 » 24.10.2007 22:06

im normalfall hat xp probleme mit dem vista-ntfs. daher würde ich raten zu beginn der vista-installation die partition zu löschen und mit der vista-dvd neu zu erstellen und zu formatieren. damit sollte vista keine weiteren probleme mit der partition haben
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon enrique_ac » 25.10.2007 08:24

gestern gab es keinen zwischenfall, der rechner hat gestern stundenlang gearbeitet, war auch gestern damit über w-lan im internet, zum glück ist er nicht abgestürzt ! wäre super, wenn es so bleiben würde ! habe jedoch auch bis auf meinen drucker nichts externes (usb-festplatte u.ä.) genutzt.
enrique_ac
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2005 06:32
Wohnort: Aachen

Beitragvon enrique_ac » 26.10.2007 21:52

heute ist er wieder zwischenzeitlich abgestürzt und ließ sich danach nicht mehr hochbooten - mit der option "letzte bekannte funktionierende konfiguration" starten lief er hinterher wieder ...
enrique_ac
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2005 06:32
Wohnort: Aachen


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste