amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1425 ATI Radeon 9700 Graka / GrakaBios untertakten

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

M1425 ATI Radeon 9700 Graka / GrakaBios untertakten

Beitragvon Akamoon » 24.10.2007 20:45

Hi zusammen,

um die Sache so verständlich wie möglich zu gestalten werde ich euch im Folgenden mit wenig Worten mein Problem erläutern.

Mein Grafikspeicher (ATi Radeon 9700) ist abgekackt. Er läuft nur noch "normal" im Silent Mode, im Normalbetrieb ist das Display nicht zu entziffern
Ist zu 99,9% der Fehler (Siehe weiterer Thread von mir).
Wenn der VCore unten ist und der MemCore habe ich keine Probs.

Ist es irgendwie möglich, die Einstellungen der Graka im Silentmode bereits im BIOS zu hinterlegen (Flash des GrakaBios/ MB-Bios), so dass der Läppi schon im Silentmode startet?

Warum ich das Frage?
Wenn ich mein BS neu installieren will, kann ich NICHTS erkennen. Und daher wäre es natürlich unheimlich praktisch, wenn die Graka auf DAUER heruntergetaktet werden könnte.

Unter XP ist das kein Prob entweder Silentmode oder AtiTool. Unter Linux wäre es auch kein Prob. Aber der springende Punkt ist DAVOR.

Wenn ich den Läppi anschmeisse soll er schon mit heruntergetakter Graka anlaufen, damit ich was erkennen kann.

Kennt sich jemand mit der Materie aus?

Und wenn möglich bitte nicht die Newbie-Antworten:

1. Nein das geht auf keinen Fall. (Warum nicht? Wenn möglich, ne kurze Begründung, damit ich mich nicht kaputt googlen muss)

2. Ja...na klar geht das. (Ja, wie denn?????????????)

3. Du musst als erstes zum GammaQuadranten der Sternsinger und dann mit der Wucht der Zitrone bei Ausfall der Kaffemaschine...blablabla (ne, ist klar)

Ansonsten bin ich mit Allem zufrieden was kommt.....ist aber eher was für Profis, da es gar nicht sooooo einfach ist mit nem NB-MB-Bios


VG

Joe
Akamoon
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.09.2007 14:16

Profis im Forum ????

Beitragvon Akamoon » 26.10.2007 11:43

Hi all,

wie ich unweigerlich feststellen muss, ist das wirklich ne Profifrage.
24 mal bis dato durchgelesen, aber leider keine Antwort.

Ist really schwierig....ich weiß.......


VG
Joe
Akamoon
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.09.2007 14:16

Beitragvon alzi » 26.10.2007 12:20

Na ja,
in Deinem anderen Thread schreibst Du ja, dass bei Verwendung der Batterie der Fehler nicht (kaum) auftritt. Was passiert denn, wenn Du Dein Notebook ohne Netzteil (und vielleicht auch noch fast entladener Batterie) startest?
Hast Du auch mal probiert, ob der Fehler bei Verwendung eines externen Monitors auftritt?
Wenn's ein Temperatureffekt sein sollte, tritt der Effekt auch auf, wenn Du kalte Luft direkt auf den Chip bläst?
Sind die Powerplay Einstellungen auf max. Batterielebensdauer (auch bei Verwendung des Netzteils) gestellt?
Was passiert, wenn Du die Hardwarebeschleunigung minimierst?
Pfeift der Inverter, entweder bei Verwendung des Netzteils oder der Batterie?
Alzi
alzi
 

Beitragvon Akamoon » 27.10.2007 11:33

Hi Alzi,

vielen Dank für deine Antwort. Step by Step:

Kurze Anmerkung: Der erste Thread behandelt meine ersten Versuche der Spurensuche. Jetzt ist es es so, dass kein Zusammenhang zwischen Batterie und oder Netzbetrieb mehr vorliegt.

1. Ohne Netzteil und Batterie fast leer = Beim Starten die gleichen Probs

2. Problem bleibt bei Anschluss eines Externen Monitors bestehen

3. Temperaturproblem ist auf jeden Fall ein Teil des Gesamtproblems, denn wenn die Kiste zu lange läuft und damit wärmer wird, werden die Grafikprobs ebenfalls mehr

4. Der Inverter pfeift eigentlich nicht....der Läpi läuft im SIlent Mode

5. Damit erübrigt sich auch die Frage nach der Hardwarebeschleunigung

Wäre aber praktisch wenn die HW-Beschleunigung schon im BIos ausschaltbar wäre....


Die Graka ist auf jeden Fall nicht mehr zu retten. Interessant wäre nur im BIos (Flash o.ä.) die Vcore und den MemCore der Graka zu untertakten oder undervolting. Denn im SIlent MOde unter WIndows habe ich in der Regel keine GrakaProbs......Da Vcore zusätzlich über das Ati-Tool auf um die 30 und memcore synchron dazu heruntergetaktet sind.

Vg
Joe
Akamoon
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.09.2007 14:16

Beitragvon mazek » 27.10.2007 12:10

Fangen wir mal von vorne an:

Hast du bereits im BIOS diese Grafikfehler??

Wenn nein, dann lade dir Knoppix herunter, das ist ein Linux das man von CD starten kann! Wenn du da keine Grafikfehler hast (mit Netzteil), dann ist es ein Treiberproblem von XP!

Knoppix kannst du hier herunterladen: http://www.knoppix.org/
Benutzeravatar
mazek
 
Beiträge: 639
Registriert: 16.09.2005 23:10
Notebook:
  • Fujitsu-Siemens 1667g

The Beginning....

Beitragvon Akamoon » 28.10.2007 16:53

Hi Mazek, thx für die Antwort. Hier der Anfang....

1. NB im reinen Akkubetrieb = Pixelfehler von B wie Bios bis W wie Windows
1.x NB im reinen Akkubetrieb und Silent Mode = Pixelfehler beim Bios ; keine Fehler unter Windows

2. NB im reinen Netzbetrieb = Pixelfehler von B wie Bios bis W wie Windows
2.x NB im reinen Netzbetrieb und Silent Mode = Pixelfehler beim Bios ; keine Fehler unter Windows

3. NB im Mix-Betrieb = Pixelfehler von B wie Bios bis W wie Windows
3.x NB im Mix-Betrieb und Silent Mode = Pixelfehler beim Bios ; keine Fehler unter Windows


Weitere Infos:

Unter Linux ist das ganze etwas anders, aber doch gleich...
Wenn ich Linux-OS boote, ist während des Bootmenus der Pixelfehlerkönig bei der Arbeit...macht dann ne kurze Pause und bearbeitet dann die Hälfte des Displays um nach erfolgreichem Bootvorgang wieder das ganze Display zu regieren.

Was macht dieses Problem interessant?

Es gibt, so jede Woche einmal, einen Tag an dem das NB ohne Pixelfehler vom Bios bis ins Windows startet....läuft und läuft und läuft ( so 4-5 Std. ) und dann wieder: Schicht im Schacht. Ja sicher, die Wärme isset. Ne ist ein Teilproblem, aber nicht DAS Problem. Denn soooo warm ist das NB an den anderen Tagen beim STARTEN ja nicht.

Also haben wir anhand der bisherigen ANtworten in beiden Treads darauf geschlossen, dass der GrakaMem defekt ist.... (zumindest glaube ich das)


Vg
Joe
Akamoon
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.09.2007 14:16

Beitragvon mazek » 28.10.2007 18:55

Dem muss ich mich leider anschließen, die GraKa scheint defekt zu sein!
Wenn du eine MXM-Grafikkarte hast, dann hast du Glück, wenn sie fest auf dem Board ist, wird es sich wohl kaum lohnen reparieren zu lassen...
Benutzeravatar
mazek
 
Beiträge: 639
Registriert: 16.09.2005 23:10
Notebook:
  • Fujitsu-Siemens 1667g


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron