amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

RAM erweiterung beim Amilo D8830

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

RAM erweiterung beim Amilo D8830

Beitragvon PVI » 28.10.2007 11:01

Hallo,
ich wollte mein Amilo D 8830 von 512 MB RAM auf einen möglichst großen Arbeitsspeiecher erweitern. Was ist möglich (für den Laien) und wie wird´s bei diesem Notebbok gemacht? Gibt es zu dem D 8830 ein Datenblatt, dass mir evtl. weiter helfen könnte? Muss nach dem Upgrade noch was verändert werden?
Muss erweitern, da ein neues Programm mind. 718 MB an RAM verlangt!

Besten Dank im Voraus!
PVI
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.10.2007 10:20

Beitragvon gini2005 » 28.10.2007 11:04

Hallo,
ein Datenblatt habe ich leider nicht für das Amilo D 8830 aber der kann max. 2x 1GB Module verwalten (gesamt 2GB RAM).

Es kann sein, dass sich ein RAM Schacht oder beide unter der Tastatur befinden.

Viele Grüße
Gini
Zuletzt geändert von gini2005 am 27.08.2008 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
gini2005
 
Beiträge: 47
Registriert: 24.10.2007 13:16

Beitragvon PVI » 28.10.2007 14:03

Hallo Gini,
vielen dank für die schnelle Antwort! Werde mir das gleich mal ansehen. Währe auch schade gewesen, hätte man das Teil nicht aufrüsten können.

Besten dank

Peter
PVI
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.10.2007 10:20

Beitragvon siro » 28.10.2007 14:04

Hallo,

hier findest Du ein Datenblatt.
http://www.ciao.de/Fujitsu_Siemens_Comp ... ductdetail


Gruß
siro
Benutzeravatar
siro
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.03.2007 20:12
Notebook:
  • AMILO PA 1510

Beitragvon DerWotsen » 28.10.2007 16:23

2 GB sind möglich:
http://www.notebook-speicher.de/show.cg ... O=78779368

Hier siehst du noch Details, welche du brauchst:
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-RAM_ ... t2mone3d06

Wo es die günstiger gibt weiß ich nicht.


Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon PVI » 28.10.2007 21:08

Besten Dank an alle, die mir bisher geholfen haben! Werde damit wohl nun zurecht kommen.

Vielen Dank

Peter
PVI
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.10.2007 10:20

Beitragvon PappaBaer » 28.10.2007 21:28

Bei IPC-Computer ist da auf jeden Fall ein Fehler in der Beschreibung, da das D7830 keinen SO-Dimm, sondern ganz normale DDR-Riegel aus dem Desktop-Bereich braucht. Damit dürfte sich dann auch die Frage, wo es den RAM günstiger gibt, recht einfach beantworten lassen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon PVI » 30.10.2007 17:18

So, hab die RAM´s gestern bei Logysys bestellt. War bei denen am günstigsten! Danke Gini!
werde mich wieder hier melden, sobald ich die Dinger eingebaut habe und das Notebook wieder läuft. Haffe mal, da geht nichts schief.

Bis denne
PVI
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.10.2007 10:20

Auch RAM Aufrüstung

Beitragvon FSC_User » 29.02.2008 14:49

Hallo zusammen, ich bin leider nicht direkt am Notebook und kann schwer selber nach schauen. Das Notebook D8830 hat 512MB RAM. Weiss jemand ob nun noch min. 1 Slot frei ist oder kann es sein das dort auch 2x256 MB drin sind, wie wurde es denn ausgeliefert ? Und ist es richtig das es "stinknormaler" DDR 266/333 RAM ist 184pin wie im normalen PC?
FSC_User
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2007 09:25

Beitragvon DerWotsen » 29.02.2008 15:20

Zur ersten Frage, normalerweise sind immer beide Slots belegt.
Nachsehen oder wenn dass nicht geht mit "Everest" die Systeminfos
auslesen. Zu 2 ja, hat doch "gini2005" oben schon verlinkt.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon FSC_User » 29.02.2008 15:57

:D
Wo bekomme ich denn am Besten ein RAM Modul und einen Akku und das ganze auch noch auf Rechnung ? Entweder haben die Händler nur ein Teil oder liefern nicht auf Rechnung :-(
FSC_User
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2007 09:25

Beitragvon DerWotsen » 29.02.2008 16:13

Du bekommst bei jeden Internethändler eine Rechnung !
Vorkasse ist aber meistens Bedingung.
Da AKKU
http://www.computerakkus.de/de2/m/fujit ... d8830.html
RAM ist doch auch schon verlinkt
http://www.logsys.de/index.php/cat/c181 ... -8830.html

Wenn du es billiger haben willst, mußt du schon mal selber suchen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon FSC_User » 29.02.2008 16:26

:? Ja soweit war ich schon selber, will aber die Teile komplett bestellen und nicht das eine hier und das andere dort und mit der Rechnung ist auch klar, das ich eine bekomme weiss ich aber will auf Rechnung bezahlen!
FSC_User
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2007 09:25

Beitragvon DerWotsen » 29.02.2008 16:36

Warum ?
Hast du vor die Zeche zu prellen ?
Hier bekommst du beides.
Bei Neukunden liefert fast niemand auf Rechnung !

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon FSC_User » 03.03.2008 09:39

:D , nein für die 200Euro lohnt sich das wohl kaum, danke für die Antwort.
FSC_User
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2007 09:25


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron