amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Externer Monitor

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Externer Monitor

Beitragvon AP » 30.10.2007 10:55

Hallo zusammen,

habe einen AMILO XI 1526 und würde gerne einen TFT Monitor mir zulegen und den an mein Notebook anstöpseln. Meine Frage nun, geht das mit meinem Notebook? Wo kann ich das nachlesen, gibt es gewisse Vorraussetzungen für sowas? Muss der TFT Monitor irgendwas bestimmtes haben?

Wäre super, wenn ihr mir hierbei behilflich sein könntet!

Liebe Grüße
AP
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.09.2006 10:52

Beitragvon cosi » 30.10.2007 11:10

Dazu muss man wissen, was du mit deinem externen Monitor machen willst:

Willst du den Desktop auf zwei Bildschirme erweitern, klonen oder nur den externen TFT benutzen?

Willst du eher Spiele und DVDs gucken oder eher arbeiten?

Welchen Anschluss hat das Notebook. DVI oder VGA?
Viele Trilliarden Zyklen nach der Initialisierung nimmt die Gesamtzahl der möglichen Zustände erstmals drastisch ab, während die Summe der rückverfolgbaren Kausalfaktoren die Bandbreite des Verarbeitungsfensters übersteigt.

TF/CPU 10 D0 EF AA
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon AP » 30.10.2007 11:18

DVI oder VGA - weiß leider nicht was das ist bzw. wie die aussehen müssen. Ich hab hinten am Notebook nen Anschluss für einen Monitor. Hab damals beim Kauf des Notebooks auch einen Adapter dazubekommen.

EDIT: hab einen DVI am Notebook und einen VGA Adapter

Was ich damit tun möchte. Nunja meinen Desktop auf 2 Monitore zu erweitern ist sicher toll. Wenn das funktioniert, dann kann ich doch selber wählen was besser ist (2 Bildschirme oder nur den externen TFT).

Was ich definitiv machen möchte ist ARBEITEN. Spiele werden nicht gespielt. DVDs ansehen wäre sicher mal toll, aber nicht unbedingt notwendig.
AP
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.09.2006 10:52

Beitragvon cosi » 30.10.2007 14:06

OK, da würde ich mal auf jeden Fall DVI nehmen, ansonsten wird das Signal überflüssigerweise einmal nach analog und wieder zurück nach digital konvertiert. Diese Adapter sind auch nicht sehr hochwertig.

Zum Arbeiten würde ich dann ein TFT mit VA Panel empfehlen, die sind etwas teurer als TN Panels, haben dafür aber die besseren Farben. Nachteil ist die langsamere Schaltgeschwindigkeit, aber das stört nur bei Spielen.

Eine gute FAQ zu TFTs gibt's bei der c't:
http://www.heise.de/ct/04/26/224/
Viele Trilliarden Zyklen nach der Initialisierung nimmt die Gesamtzahl der möglichen Zustände erstmals drastisch ab, während die Summe der rückverfolgbaren Kausalfaktoren die Bandbreite des Verarbeitungsfensters übersteigt.

TF/CPU 10 D0 EF AA
Benutzeravatar
cosi
 
Beiträge: 360
Registriert: 09.01.2006 13:13
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron