amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

"Reparatur" Grafikkarte (bei Streifen), Tastatur u

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

"Reparatur" Grafikkarte (bei Streifen), Tastatur u

Beitragvon Siegerlaender64 » 30.10.2007 17:19

Hallo...will Euch mal erzählen, wie Ihr Eure
-Grafikkarte bei Pixelfehlern/Streifen im Bild/Falschfarben
- Tastatur hat Flüssigkeit abbekommen (bei mir ein Glas Bier) und Tasten spinnen (Laptop fährt nicht mehr hoch)
- TFT-Display dunkel

evtl selbst für nahezu 0 (!!!!) Euro "reparieren" könnt. Bei mir hat alles tatsächlich so geklappt, wie ich es nun erläutere. Einen Versuch ist es immer wert, man hat praktisch nichts zu verlieren.

Mein Laptop: Amilo D7830 mit ATI-Radeon Mobility 9000

Problem 1: Ein volles Glas Bier neben dem laufenden Laptop. Ich stosse das Glas um...alles über die Tastatur.
Nach Trocknung spinnen fast alle Tasten...der Laptop startet später gar nicht mehr.
Habe die Tastatur ausgebaut, mit Cillit-Bang voll fett eingesprüht, knapp 1 Stunde wirken lassen. Dann die Tastatur in der Dusche mit hartem Strahl geduscht. Anschliessend die Tastatur nochmal in Pril-Wasser kurz gebadet und kräftig dabei geschwenkt.
Tastatur lauwarm gefönt...über Nacht trocknen lassen....eingebaut, läuft wie NEU !

Problem2: Bildschirm-Hintergrundbeleuchtung ausgefallen....schwarz!
Bildschirm ausgebaut...die Steckkontakte mit Cillit-Bang getränktem Wattestäbchen eingeträufelt. Bei genauem Himsehen konnte ich erkennen, dass ein Stift der Steckerleiste schwarz angelaufen war...vermutlich der "Zündkontakt" für die Hintergrund-Beleuchtung. Nach einwirken von Cillit-Bang an den Steckerleisten mit Spritze dort mit Prilwasser "geduscht"...gut trocknen lassen und lauwarm nachfönen.....Bildschirm läuft wie NEU !

Problem 3: Grafikkarte hatte erst Pikelfehler erzeugt....dann fette Streifen, dann Falschfarben...dann blieb der Bildschirm dunkel.
Grafikkarte mitsamt Kühlkörper und Lüfter ausgebaut und genauso vorgegengen wie bei Problem 1.....Ja, ich habe die Grafikkarte geduscht !!! Zusätzlich habe ich noch die Steckerleisten zum Board mit Cillit-Bang eingeträufelt...alles wie gehabt gut getrocknet...Grafikkarte läuft wie NEU !
Bin übrigens Elektro-Meister und Elektroniker. es hat tatsächlich ALLES genauso funktioniert.
Siegerlaender64
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2007 16:53

Beitragvon tobibeck80 » 30.10.2007 17:33

hast uns gar nicht gesagt wieviel Flaschen Cillit Bang wir umsonst bekommen wenn wir JETZT bestellen!
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Siegerlaender64 » 30.10.2007 17:40

Scherzkeks ! ;-)
Kannst ja auch was ähnlich "Scharfes" versuchen...Das Zeug ist tatsächlich sehr "agressiv" änlich einem Kontaktspray und wirkt auch rostlösend.
Ein paar Spritzer davon oder Ähnlichem sollte einem der Laptop wert sein..
Nätürlich darf man statt Pril auch Fairy-Ultra verwenden...grins

Alternative:
Sofort neue Grafikkarte und evtl auch noch neues Board kaufen...Tastatur oder gleich einen neuen Laptop....
Gruß Siegerländer
Zuletzt geändert von Siegerlaender64 am 30.10.2007 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Siegerlaender64
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2007 16:53

Beitragvon tobibeck80 » 30.10.2007 17:42

die tricks sind bekannt, nur mit Cillit Bang kam bisher keiner! lol
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon noogood » 30.10.2007 17:43

Hab gestern Abend meinen Laptop noch schnell mit *such Dir was aus* eingesprüht und als ich heut morgen aufgewacht bin hatte ich auf einmal nen Desktop PC anstelle des Laptops..
noogood
 
Beiträge: 77
Registriert: 24.10.2006 22:09
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon Siegerlaender64 » 30.10.2007 17:52

Was seid Ihr doch ein paar Schlaumeier.
Da mache ich mir die Arbeit und will Tipps abgeben...da kommt Ihr so doof daher....
Nagut...Undank ist der Welten Lohn oder so ähnlich.
Noch ein paar doofe Antworten solcher Art und ich lösche meinen Beitrag...Welche Hilfestellung hättet IHR mir denn bei diesen Problemen gegeben ?
Vermutlich unnütz, gar nichts oder Neukauf der Komponenten...
Danke sehr !
Siegerlaender64
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2007 16:53

Beitragvon noogood » 30.10.2007 17:53

Is ja nicht umbedingt böse gemeint...aber deine reaktion (und deine nicht vorhandenen bisherigen Beiträge) zeigt, das da was nicht stimmen kann....sorry...aber jeder mensch is von haus aus skeptisch ;)
noogood
 
Beiträge: 77
Registriert: 24.10.2006 22:09
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon Siegerlaender64 » 30.10.2007 17:59

Hatte bei diesen Problemen (innerhalb eines Jahres) überall im Net nach Antworten gesucht...auch hier schon mal unter anderem Namen. Die Festplatte war auch schon verreckt...hab fast alles durch mit dem Laptop...Passwort hierhin war zwischenzeitlich auch weg.

Hab mir dann halt letzendlich immer selbst helfen müssen...
Nichts für ungut ;-)
Siegerlaender64
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2007 16:53

Beitragvon midisam » 30.10.2007 18:52

Zumal das ja schon sehr spezifisch ist. Wenn Bier oder andere Flüssigkeiten mit einem Notebook in Berührung kommen ist auch schnell mal ein Kurzschluss auf der Hauptplatine nicht weit und da wird selbst ein Superreiniger leider nicht mehr helfen.

Den Tip an sich finde ich persönlich aber interessant :) Logisch, im Siegerland wird ja auch das weltbekannte und überaus geschätzte Krombacher Bier gebraut. War ja klar, das es da nicht zu einem Problem mit Limonade oder Saft kommt *lächel*

Gruße aus Wilnsdorf-Niederdielfen

Nodda
MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon Siegerlaender64 » 30.10.2007 19:59

Gruß nach Niederdielfen aus Neunkirchen-Zeppenfeld ;-)
Klar war es das GUTE Krombacher-Pils....vermutlich es nicht so "ätzend" wie andere Pils-Sorten.
Prost ! ;-)

Habe aber noch ein Beispiel....
Mein Handy hatte ich verloren...
Nach über einer Woche Dauer-Regen (typisch Siegerland) hatte es ein Kollege auf dem Firmen-Parkplatz gefunden. Hatte es bestimmt beim Aussteigen aus dem Auto verloren.
Nach Trocknung ging nix mehr.....

Jaaaaaaa doch ;-)
Habe es gebadet u später mit dest. Wasser ausgespült. 2 Tage trocknen lassen....uuuuuuund?.....Klar läuft es heute noch !!!
Siegerlaender64
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2007 16:53

Beitragvon grunt83 » 30.10.2007 20:06

Meister du wirst nominiert für den geilsten post im ganzen Forum !!! lol

:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Zuletzt geändert von grunt83 am 30.10.2007 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon grunt83 » 30.10.2007 20:17

... und wie anbetungswürdig der über seinen Reiniger berichtet, Hammer....

Jungs ich fall hier vom Stuhl.... ist das Geil..... :lol: :lol: :lol: :lol:

Aber mal ernsthaft :
Ich finde, daß jemand der auf die Idee kommt, Elektronikbauteile mit so ner Küchensäure zu schrubben, offensichtlich Erfolg hat und auch noch den Mut hat hier davon zu berichten, nicht unbedingt so verarscht werden sollte !!!

@ Siegerlaender, musst aber zugegeben, daß du den post Comedypreisverdächtig formuliert hast ;-)
( Bitte auch mal andere Reiniger testen, z.B. Pronto, DanKlorix, Sidolin, Der General Bergfrühling, Mr. Proper... etc. ) ;-)
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon to3st4you » 30.10.2007 21:09

also mir hat ein bekannter der sich recht gut mit Handys und elektronik auskennt mal erzählt dass es bei manchen problemen helfen kann Bauteile in Industriealkohol zu Baden. Soll bei Kontaktproblemen helfen. Leuchtet ja auch ein wenn man da so drüber nachdenkt. Aber bei Handelsüblichem Leitungswasser... Ich mein das Leitende is ja nich das wasser selbst, sondern die darin gelösten Stoffe. Von daher stimmt mich die ganze sache skeptisch :D skeptisch, aber wenns was bringt...

Nur wie kommt man auf so ne Idee..
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon tobibeck80 » 30.10.2007 21:40

grunt83 hat geschrieben:Meister du wirst nominiert für den geilsten post im ganzen Forum !!! lol

:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:



Ich sag mal aber nur zweiter Platz....der geilste war immer noch der Typ der seine Tastatur in die Spülmaschine gestopft hat!

Leck mich am A***, dat Ding geeeeht!
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Chew » 01.11.2007 09:02

Mal eine konkrete Frage, da sich hier ja einige scheinbar gut im Basteln auskennen:

Eine Freundin und ich teilen das Problem ein Handy zu besitzen, dessen Ein- und Ausstelltaste nicht mehr funktioniert. Es liegt kein mechanisches Problem vor, denke ich, die Tasten gingen eben noch, dann gingen sie mal und mal n icht und schließlich gar nicht mehr.
Irgendwann war dann eben doch mal der Akku alle und seitdem liegt nun eine elektro-Leiche in der Ecke, auf der sich aber noch ein paar Daten befinden, die man gern wiederbekommen würde.
Die Handys an sich sich schon einige Jahre alt und daran rumbasteln tut keinem was. Was würdet ihr tun? Schale ab und die gesamte Elektronik in einen Reiniger tauchen? Was könnte man da verwenden?

Oder habt ihr ganz andere gute Ideen? An dieser Stelle wirklich ohne jeden Witz, mir würde das tatsächlich helfen.

Viele Grüße,

Chew

P.S.
Ich find den Thread übrigens (offensichtlicherweise) auch nicht blöd - aber ja, man hat schonmal die elegant gekleidete Hausfrau vor Augen, die völlig verzweifelt vor ihrer Cerankochfläche steht...nichts für ungut! Schon gar nicht, falls mir das jetzt noch helfen sollte...
Chew
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2007 17:20
Notebook:
  • FSC Amilo Pi1556

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste