amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

massives Problem nach Lüfterreinigung/WLP-Kontrolle

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

massives Problem nach Lüfterreinigung/WLP-Kontrolle

Beitragvon esben » 30.10.2007 21:01

Hallo zusammen,

es fing mit dem üblichen Problem an. Mein Amilo (Pro V 2000) kam in die Jahre (3) und lief sich heiss. Der Lüfter sprang schon bei minimaler CPU Auslastung an.

Forumssuche und Google ergaben: Lüfter reinigen, ev. WLP wechseln.

Ersteres durchgeführt laut Anleitung aus dem Forum (Danke) - keine Verbesserung. Gut, also die WLP. Bevor ich diese bestelle, dachte ich, schau erstmal wie das geht. Prozessor entprechend Anleitung freigelegt. Festgestellt, dass es sich um ein Wärmeleitpad handeln muss. Vorsichtig entfernt. Alles vorsichtig sauber gemacht (Ethanol) und wieder zusammengestetzt. Alles ganz einfach. Prima, jetzt gleich die Paste bestellen und in ein paar Tagen wieder mit einem ordentlichen Rechner arbeiten.

Tja, hier endet die Geschichte. Der Rechner fährt nicht mehr hoch. Nach dem Anschalten wird kurz auf die Platte zugegriffen (grüne Kontrolllampe blinkt kurz), der Lüfter geht an (und bleibt an), ansonsten bleibt es still und v.a. schwarz. Rechner hart ausgeschalten, erneut eingeschalten, nix.

Vertragspartner von FSC hat mir angeboten es zu einen Kostenvoranschlag von 50 € einzuschicken. Vorraussichtliche Kosten ("wahrscheinlich Mainboard") 400€ netto plus Arbeitsleistung ...

Die wirtschaftliche Rechnung sieht nach einem neuen Notebook aus.

Das möchte ich jedoch vermeiden (aus zeitlichen Gründen aufgrund von Neuinstallation etc.).

Bevor ich nun das eine (teure Reparatur) oder das andere (aufwendige Neuanschaffung) tue, möchte ich in dem jetztigen Zusand alles versucht haben.

Was könnte das Problem sein? Prozessor kaputt gemacht (eigentlich nix zu sehen)? "Einfach" einen anderen holen (ebay)? Mainboard zerstört (kann eine Berührung zweier Leiterbahnen mit dem Schraubenzieher nicht ausschliessen)? Lohnt ein neues Mainboard?

RAM habe ich auch ein und ausgebaut. Sollte nicht das Problem sein. Ebenso das Wlan device. Steckverbindendungen wurden auch vom FSC Vertragspartner gecheckt...

Ja ich weiss, die Teile sind empfindlich und als unerfahrener Nutzer ... Nun war die Garantie sowieso abgelaufen und ich hab eben gedacht ...
und begann zu schrauben....

Wäre klasse wenn doch jemand helfen könnte,

Esben
esben
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.10.2007 19:53

Problem behoben

Beitragvon esben » 31.10.2007 11:02

Sorry für die Aufregung. Der RAM steckte nicht korrekt. Rechner läuft wieder. Jetzt kann ich die WLP bestellen :)

Danke trotzdem allen die gelesen haben.

Esben
esben
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.10.2007 19:53

Beitragvon Chew » 31.10.2007 11:15

Immerhin kenne ich jetzt ein Symptom mehr, das auftreten kann, wenn der RAM nicht ordentlich steckt :)
Chew
 
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2007 17:20
Notebook:
  • FSC Amilo Pi1556


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste