amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

A 7600 - CPU Upgrade, wo was umstellen? Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

A 7600 - CPU Upgrade, wo was umstellen?  Thema ist gelöst

Beitragvon melb » 31.10.2007 16:11

Nabend allerseits,

habe vor in meinem A7600 (CY26) einen größeren Prozessor einzubauen (von 2000+ -> 2400+)

Gibts keine Einstellung im BIOS oder am Mainboard bezügl der "neuen" Taktfrequenz, oder wird diese automatisch erkannt?


Bisher musste ich auf meinem Desktop PCs immer irgendwelche Pins umstellen.


Vielen Dank im vorraus für Hilfen :)
melb
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2007 15:21
Notebook:
  • FSC Amilo 7600

Beitragvon Carl Cox » 31.10.2007 17:33

hi, habe zwar nicht dasselbe nb wie du, denke aber das dein neuer takt automatisch erkannt wird. Es kann aber auch sein, dass du ein BIOS Update machen musst, um die neue CPU ans laufen zu kriegen.

Gruß Jan
Bild

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber ne
verdammt geile Grafik!
Benutzeravatar
Carl Cox
 
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2007 02:17
Notebook:
  • FSC Amilo D7850

Beitragvon melb » 31.10.2007 18:07

ah das ist cool.. dann probier ich das aus. Frage lieber bevor ich meinen "neuen" CPU gleich verschrotte ;) (so hatte ich mich aber schon umgehört).

Bios ist relativ aktuell, zumindest sollte es laut Beschreibung meinen neuen CPU voll unterstützen.
melb
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2007 15:21
Notebook:
  • FSC Amilo 7600

Beitragvon Carl Cox » 31.10.2007 18:55

kannst es ja dann mal versuchen, und bescheid geben
Bild

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber ne
verdammt geile Grafik!
Benutzeravatar
Carl Cox
 
Beiträge: 163
Registriert: 23.09.2007 02:17
Notebook:
  • FSC Amilo D7850

Beitragvon melb » 10.11.2007 14:22

ok habs gemacht, leider ist nun mein Laptop futsch:

- alten CPU rausgenommen und neuen eingesetzt (alles nach "Vorschrift")
- Laptop an gestellt -> Lüfter geht nur kurz an, Bildschirm schwarz, kontrollleuchten aus.

- alten CPU wieder eingebaut -> gleiche Problem


alter CPU: AMD-M 2000+
neuer CPU: AMD-M 2400+


jemand eine Ahnung/Tipp?

Ich schätze eine Sicherung für den Stromzufuhr für den CPU ist futsch gegangen wegen dem neuen CPU, deswegen klappt auch der alte CPU nicht mehr.
melb
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2007 15:21
Notebook:
  • FSC Amilo 7600

Beitragvon Brunhilde » 12.11.2007 11:34

melb hat geschrieben:ok habs gemacht, leider ist nun mein Laptop futsch:

- alten CPU rausgenommen und neuen eingesetzt (alles nach "Vorschrift")
- Laptop an gestellt -> Lüfter geht nur kurz an, Bildschirm schwarz, kontrollleuchten aus.

- alten CPU wieder eingebaut -> gleiche Problem


alter CPU: AMD-M 2000+
neuer CPU: AMD-M 2400+


jemand eine Ahnung/Tipp?

Ich schätze eine Sicherung für den Stromzufuhr für den CPU ist futsch gegangen wegen dem neuen CPU, deswegen klappt auch der alte CPU nicht mehr.


Antistatik lässt grüßen, der kleine Bruder vom Blitz. Was hast du dir denn vom CPU Tausch erwartet ????????
in meinem A7600 (CY26) einen größeren Prozessor einzubauen (von 2000+ -> 2400+)


Windoooooofs und das Fujitsu BIOS geben sich jede Mühe, den Stromhunger der CPU durch herunter takten zu bremsen. Auch wenn du alle Register auf "volle Pulle" stellst zeigt die jedes Analyse Tool trotz 2000+ nur wenige 100 MHz CPU Clock an.

Die 2400+ hättest du also niemals gesehen, geschweige denn, bei einer Anwendung bemerkt.
FSC Amilo A7600 Mobile AMD Athlon XP 2000+
FSC Amilo A7620 Mobile AMD Barthon XP 3000+
IBM Thinkpad 600 X
Brunhilde
 
Beiträge: 59
Registriert: 15.12.2005 15:53
Wohnort: Thüringen

Beitragvon melb » 14.11.2007 21:26

Antistatik lässt grüßen, der kleine Bruder vom Blitz. Was hast du dir denn vom CPU Tausch erwartet ????????


Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich habe sicherlich schon 100x einen CPU-Wechsel durchgeführt und noch nie Probleme mit so einer Geschichte gehabt - und nun sollte das gleich bei 2 CPUs der Fall sein?


Windoooooofs und das Fujitsu BIOS geben sich jede Mühe, den Stromhunger der CPU durch herunter takten zu bremsen. Auch wenn du alle Register auf "volle Pulle" stellst zeigt die jedes Analyse Tool trotz 2000+ nur wenige 100 MHz CPU Clock an.

wie sicher bist du da? Laut BIOS changelog, sollte diese Version für CPU-Upgrades ausgelegt sein - zumal es diesen Amilo Baugleich mit verschiedenen CPUs gibt.


Die 2400+ hättest du also niemals gesehen, geschweige denn, bei einer Anwendung bemerkt.

Es geht mir nicht sosehr um die Taktfrequenz, sondern um den 2nd-Level Cache, dieser ist doppelt so groß wie bei meinem jetzigen - den Unterschied bemerkt man!

Davon mal ab, bin ich soweit mit der Leistung zufrieden, es fehlt halt immer nur ein bißchen - wenn ich das durch einen CPU Upgrade schaffen könnte bevor ich mir einen neuen Laptop hätte leisten müssen - warum nicht? :roll:



Ich habe nun von mehrere gehört (auch welche mit anderen Laptops als von FSC), dass nach einem CPU-wechsel ihr Notebook nicht mehr lief (bis auf Lüfter etc) - ich gehe also stark davon aus dass es sich hier nicht um eine globale statitischen Entladung handelte ;)

Einer meint mein BIOS wäre schrott, kann mir aber nicht vorstellen inwiefern ein BIOS schaden wegen sowas annehmen könnte.


Jemand Ideen? Bzw. erfolgsgeschichten?
melb
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2007 15:21
Notebook:
  • FSC Amilo 7600

Beitragvon melb » 17.11.2007 23:26

ok es klappt nun alles.

Problem? Der CPU sass jeweils nicht richtig. Bei meinem Modell muss man den CPU mit einem flachen Schraubendreher von einer Seite zur anderen Seite "schieben" bis es einhakt. Das hatte ich zwar gemacht, aber da muss man mit viel Druck/Hebelwirkung arbeiten ;) (hatte mich damals nicht getraut ;) )



- Ja, der neue CPU wird VOLLSTÄNDIG vom BIOS und automatisch erkannt.

- Ja, Windows kommt damit klar, zeigt mir die richtigen Daten an (Modell, CPU Freq, 2nd-Level Cache.

- Ja der Unterschied ist bemerkbar (fast 200Mhz reale Taktfrequenzsteigerung, von 1.66 -> 1.79Ghz / doppelt soviel Taktfrequenz) - vor allem beim Surfen (auf JS/Flash schwere Seiten) merkt man es, da vorher wirklich nur ein bißchen mehr Power gefehlt hat.
Aber klar - es keine Bombenveränderung, aber mir war die Investition von 30€ Wert.

- Nein, Windows/BIOS versuchen den CPU nicht irgendwie wegen Temperatur oder sonstigen Gründen runterzutakten. Aber klar, bei Last geht der Lüfter fühlbar öfters an als vorher - nehm ich aber in Kauf ;)
melb
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2007 15:21
Notebook:
  • FSC Amilo 7600


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste