amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Vista und vLite auf Amilo si1520

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Vista und vLite auf Amilo si1520

Beitragvon sodala » 03.11.2007 19:17

Hallo Leute,

ich kämpfe mit diesem Problem schon seit Wochen rum und komme nicht weiter - vielleicht wisst ihr Rat.

Ich möchte meinen Amilo si1520 neu installieren - und zwar mit vLite. Der Grund: Ich möchte eine schlankere Vista-Installation, weil ich den Festplattenplatz sinnvoller verwenden möchte als für nutzlose Treiberleichen.

Mein Vorgehen bisher: Auf der Festplatte habe ich einen x86-Ordner gefunden, der offensichtlich den Inhalt einer Vista-Installations-CD enthält. Den habe ich in vLite verwendet, um eine benutzerdefinierte Vista-Installations-DVD zu erstellen, inklusive unattended installation etc. Klappt soweit alles wunderbar.

Wenn ich jetzt aber versuche, die Neuinstallation mit der DVD zu starten, dann bleibe ich spätestens nach dem Kopieren der entsprechenden Dateien stecken: Eine Fehlermeldung sagt mir, dass die unattended-Datei nicht ausgelesen werden kann. Ich hab schon die Erstellung einer vLite-DVD ohne unattended-Datei versucht - da kommt die gleiche Fehlermeldung.

Jetzt weiß ich nicht - gibt es da ein Problem mit vLite? Hab nix im Netz gefunden, aber wer weiß. Hat jemand von euch überhaupt schon Erfahrung mit vLite gemacht? Ist der x86-Ordner für die Erstellung einer Installtions-DVD vielleicht gar nicht geeignet? Oder ist die versteckte Recovery-Partition von FSC das Problem?

Bitte helft mir *heul* :)

-sodala
Benutzeravatar
sodala
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2007 19:03

Re: Vista und vLite auf Amilo si1520

Beitragvon Geric » 03.11.2007 20:30

vLite arbeitet meines Wissens nur mit Installations Medien (DVDs) zusammen. Nicht mit irgendwelchen Pseudo Installations Ordnern.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon sodala » 04.11.2007 01:37

Danke für die Antwort, Dirk! Naja, es war kein Pseudo-Ordner, sondern der Inhalt einer Installations-DVD komplett auf der C:\-Festplatte. Keine Ahnung, ob das Standart ist bei FSC-Laptops.
Zusammengearbeitet hat vLite auch wunderbar mit dem Ordner ... es hat die richtige Vista-Version erkannt und nie eine Fehlermeldung gebracht. Auch das Booten von der erstellten DVD und die Installation selbst haben funktioniert. Nur beim letzten Booten kam die Fehlermeldung mit der angeblich unlesbaren Skriptdatei.

Die Anzeichen sprechen eigentlich dagegen, dass es ein Problem mit dem Ordner gibt - was natürlich nichts heißen muss. Ob die Recovery-DVD wohl als Quelle für vLite herhalten kann?

-sodala
Benutzeravatar
sodala
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2007 19:03

Beitragvon sodala » 04.11.2007 10:47

hmm ... ich formuliere meine Anfrage mal neu:

Hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit der Verwendung von vLite und FSC-Notebooks überhaupt oder vLite und Recovery-Disks gemacht?

:)

-sodala
Benutzeravatar
sodala
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2007 19:03

Beitragvon sodala » 05.11.2007 06:35

Ok, da scheinbar noch keine Erfahrungen hat, mach ich jetzt meine eigenen :) Ich hab mit vLite aus meiner Recovery-DVD ein neues Image erstellt, bei dem eine nur noch drei GiB große Vista-Installation rauskommt. Allerdings ist mein Vista komplett Englisch. Daran arbeite ich gerade :)

Wen's interessiert - ich werde hier den weiteren Verlauf posten.

-sodala
Benutzeravatar
sodala
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2007 19:03

Erfolg!

Beitragvon sodala » 06.11.2007 22:11

Es hat tatsächlich funktioniert! Solange man die Auswahl dewr Regionaloptionen nicht automatisiert (denn dort wird die Installationssprache von Vista ausgewählt) funktioniert die Abspeckerei sehr gut.
Statt mit 15 GB ist die neu installierte Platte nur noch mit sechs GB belegt *freu*

-sodala
Benutzeravatar
sodala
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2007 19:03

Beitragvon sodala » 27.12.2007 19:18

Review:
Mein Si1520 läuft jetzt seit fast zwei Monaten problemlos mit der abgespeckten vlite-Installation. Nur für die, die's interessiert und Bock haben, sowas auch mal zu probieren :)

Gibt's hier vielleicht jemanden, der das inzwischen auch probiert hat?

-sodala
Benutzeravatar
sodala
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2007 19:03


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste