amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo L7300+CPU Pentium M 745

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo L7300+CPU Pentium M 745

Beitragvon ottmar83 » 15.11.2007 19:17

Hallo erstmal an alle..
Also ich hab folgendes Problem:Ich wollte meinen CPU Celeron M 360 im Amilo L7300G gegen einen höherwertigeren austauschen,hab mir einen Pentium M 745 bei ebay erstanden und eingbaut...nun das Problem.Also er fährt hoch bis zum XP-Ladebalken und bleibt da aber hängen.Im "Abgesicherten Modus" fährt er aber normal hoch..Was mach ich falsch? :( In einem anderen Thread hatte ich gelesen dass es keine Problem gab?
Wäre dankbar für irgendwelche Hilfe.
Gruß Jan

Mainboard:VIA PN 880
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon ottmar83 » 20.11.2007 06:04

Hat denn keiner eine Idee oder das problem vielleicht schonma mit andern Amilos, o.ä gehabt? Brauch dringend Hilfe...Muss noch dazu erwähnen das ich auch schon in der Zwischenzeit den Prozessortreiber entfernt und neu gestartet hab,aber er den neuen im Gerätemanager nur als "Intel-Prozessor" erkennt und nicht mehr mit seinen vollständigen Namen..Jedoch lässt sich über den Startbalken, bis hin zum Desktop hochfahren, friert aber dann ein und es geht garnix mehr.
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon Matscher » 20.11.2007 08:04

Da ich den "Umstieg" vom Celeron auf einen Pentium M im gleichen Book schon hinter mir habe und dabei bei eBay auch einmal eine defekte CPU ersteigert habe, könnte es sein, dass der Prozessor einen Schaden hat.
Das kannst Du aber nachprüfen, in dem Du Dein System mal mit einer Knoppix- oder anderen Linux-Live-CD-Version startest.
Dann wäre noch die Frage zu stellen, ob Du irgend eine Software in Deinem Windows laufen hast, die auf den Celeron abgestimmt ist. Da gibt es z. B. den Power-Manager, mit dem Du den Celeron drosseln kannst. Vielleicht stört diese Software?

Aber das kannst Du rausbekommen, wenn Du eine Live-CD probierst.
Stürzt das Teil dann immer noch ab, ist die CPU defekt.

Das ist meine Meinung und ich bin kein Spezi!

Gruß

Mathias
======
Leitsatz:
----------
So blöd, wie ich es brauche, kann man mir nicht kommen!
======
Matscher
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.04.2006 18:33
Notebook:
  • Amilo L7300
  • Amilo L6820

Beitragvon ottmar83 » 20.11.2007 11:52

Danke erstmal für deine Antwort. :wink:

Also den Power Manager habe ich zwar installiert aber ich benutze ihn nicht und er startet auch nicht mit dem System.
Ich werde ihn auch mal deinstallieren,da ich ihn sowieso nicht verwende..

Ist dir noch irgendwelche Software bekannt die stören könnte und welche BIOS-Version benutzt du bzw gibt es für den AMILO ein aktuelleres als das was auf der Homepage von FujitsuSiemens zum download bereitsteht?

Ich werde es mal mit Koppix probieren und mich anschließend wieder melden.
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon ottmar83 » 20.11.2007 16:57

Also ich habe es jetzt mit Knoppix probiert und da kommt er nur soweit, dass er mir sagt welchen CPU ich habe und bleibt dann hängen..
Mit dem Celeron fährt er komplett hoch und an der Stelle wo sonst der Pentium hängen bleibt steht halt anschließend beim Celeron "CPU frequencly enabled" oder so und was vom BIOS bzw anschließend folgen die Festplatte etc.
Kann es mit einer Einstellung im BIOS zusammenhängen das der Pentium nicht erkannt wird oder ist er wirklich defekt?
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon Matscher » 20.11.2007 18:05

Dann probier das ganze Elend noch mal, nach dem Du einen Hardreset durchgeführt hast. Also Notebook vom Netz trennen, Akku raus und 15 bis 20 Sekunden die Power-Taste drücken.
Damit stellst Du das BIOS zurück bzw. entlädtst alle Kondensatoren. Wenn das nicht hilft, ist wohl doch die CPU defekt.

Gruß

Mathias
======
Leitsatz:
----------
So blöd, wie ich es brauche, kann man mir nicht kommen!
======
Matscher
 
Beiträge: 58
Registriert: 22.04.2006 18:33
Notebook:
  • Amilo L7300
  • Amilo L6820

Beitragvon HCD2000 » 11.01.2008 13:39

also ich habe exakt das selbe prob:

htopic,20807,pentium+745.html

Matscher hat geschrieben:Dann probier das ganze Elend noch mal, nach dem Du einen Hardreset durchgeführt hast. Also Notebook vom Netz trennen, Akku raus und 15 bis 20 Sekunden die Power-Taste drücken.


hat bei mir leider nichts gebracht :(


das wäre ja sehr grosser zufall, wenn meiner auch defekt wäre mit den gleichen ergebnissen, vorallem weil er ja im bios richtig erkannt wird.
hast du in der zwischenzeit evtl eine lösung gefunden oder irgendjemand anders?

vielen dank schonmal :)
HCD2000
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2008 13:32

Beitragvon ottmar83 » 13.01.2008 21:45

das wäre ja sehr grosser zufall, wenn meiner auch defekt wäre mit den gleichen ergebnissen, vorallem weil er ja im bios richtig erkannt wird.
hast du in der zwischenzeit evtl eine lösung gefunden oder irgendjemand anders?

vielen dank schonmal Smile

Also bis jetz hab ich leider keine Lösung, da bei mir das Problem hinzukommt dass ich vor langer Zeit das Passwort fürs Bios vergessen hab und somit ne genau sagen kann ob der Chip überhaupt richtig erkannt wird.
Kannst du denn den FSB bei dir im Bios regeln bzw zeigt es dir da den Pentium richtig an?
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon HCD2000 » 13.01.2008 21:57

danke dir erstmal für deine antwort,
nein kann ich leider nicht einstellen, er wird aber richtig erkannt im bios, das ist ja das komische, deshalb glaube ich auch nicht daran das die cpu kaputt ist
HCD2000
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2008 13:32

Beitragvon ottmar83 » 19.04.2008 00:29

Ich muss den relativ alten Thread noch mal aus der Versenkung holen,aber hier: htopic,7341,amilo+7300+pentium.html wurde gesagt das es klappt. Wo könnte das Problem liegen?Unterschiedliche MB beim L7300?
Der CPU ist noch daheim und hat mich immmerhin 90 € gekostet... :cry:
Bitte helft mir!!
Oder wäre ein 735. besser?
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon HCD2000 » 19.04.2008 08:18

ottmar83 hat geschrieben:Ich muss den relativ alten Thread noch mal aus der Versenkung holen,aber hier: htopic,7341,amilo+7300+pentium.html wurde gesagt das es klappt. Wo könnte das Problem liegen?Unterschiedliche MB beim L7300?
Der CPU ist noch daheim und hat mich immmerhin 90 € gekostet... :cry:
Bitte helft mir!!
Oder wäre ein 735. besser?


bei mir genauso, der prozessor liegt auch bei mir noch zu hause, wäre echt klasse, wenn uns jemand nen tip geben könnte :(
HCD2000
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2008 13:32

Beitragvon ottmar83 » 08.05.2008 14:44

@HCD2000
Also weil ich auf die Leistung nicht verzichten konnte, hab ich mir vor gut einer Woche einen Pentium M 735 bei Ebay ergattert, heute geliefert und grad verbaut..
Jetz läuft alles Top und von den Kontakten hat er auch besser gepasst.
Wenn du genaueres wissen willst helf ich gern.

Greez :wink:
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon Lesco » 31.05.2008 17:55

Hallo
Bin neu hier.
Habe meinen Amilo L7300 auf 2 GB Arbeitsspeicher aufgerüstet.
War dank der Anleitung hier super Einfach,Danke.
Wollte jetzt mehr Ram.
Also bei E.Bay ,Pentium M 745 ersteigert .
Einbau war einfach,nur läuft er nicht,wie hier auch schon gefragt.
Was habt Ihr gemacht,oder geht der doch nicht ?
Danke für eure Antworten und Hilfe.
Fehler ist wie in der Anfangsfrage nur leider keine Antwort .
Lesco
 
Beiträge: 14
Registriert: 31.05.2008 17:43

Beitragvon ottmar83 » 31.05.2008 18:17

Hallo.
Du meintest bestimmt mehr CPU-Leistung, weil RAM=Arbeitspeicher.
Ich kann dir zu der Frage leider keine zufriedenstellende Antwort geben, weil der Pentium M 745 bei einigen funktionierte und bei mir und einigen anderen nicht.
Dies könnte mit versch. Bauarten des Mainboards zusammenhängen.
Aus diesem Grund hab ich mir, wie oben beschrieben, den Pentium M 735 eingebaut und bin nun voll zufrieden.
ottmar83
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2007 15:34
Notebook:

Beitragvon Lesco » 31.05.2008 18:32

Hallo
Klar meinte Ich CPU ,hab nicht die Ahnung von sowas ,bin absoluter Anfänger.
Danke für die schnelle Antwort.
Finds nur echt Blöd, jetzt hab Ich das Ding für 70 Euro da liegen und es geht nicht.
Brauchtest Du den 735er nur einbauen und fertig ?

Wenn Jemand Interesse hat zu tauschen ,einfach melden .
Danke.
Lesco
 
Beiträge: 14
Registriert: 31.05.2008 17:43

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste