amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

xa1526 starte nur im warmen zustand

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

xa1526 starte nur im warmen zustand

Beitragvon nbxa1526 » 21.11.2007 14:37

Hallo Leute,

ich habe seit 3 Monaten das XA 1526 von FJS. Seit über einem Monat macht das Gerät leider nur Probleme, bzw. immer taucht das gleiche Problem auf. Wenn ich das NB einschalte, dann hängt sich der Ladebalken von Vista auf. Nch dem ca. 10 Startversuch fährt das NB dann doch hoch. Wenn es einmal hochgefahren ist, dann läuft es auch und ich kann es beliebig oft ein und aus schalten. Das Hochfahren funtkioniert dann einwandfrei. Lasse ich aber das Notebokk abkühlen ( ca. 3 Stunden ) oder starte es am nächsten Tag, so bleibt es wieder bei dem Ladebalken hängen. Erst nach mehreren Startversuchen geht es. Es wurde Vista schon ein paarmal deswegen neu installiert, brachte aber leider auch keinen Erfolg. Das Gerät war mittlererweile auch schon 3 mal bei FJS zur Reperatur. Es wurden jedesmal die FP's getauscht und getestet. Sobald jedoch das Gerät wieder bei mir ankam und ich es einschaltete war dasselbe Problem wieder da. Ich behaupte, daß das Gerät durch die vielen Startversuche sich entsprechend erwärmt und dann funktioniert es. Verwunderlich ist es aber, daß man es im kalten Zustand, also wenn der Fehler beim hochfahren auftritt, das NB im abgesicherten Modus starten kann. Also, im abgesicherten Modus geht es immer. Komisch? Der Kundendienst kann mir das aber am Telefon nicht erklären. Vielleciht hat oder hatte hier im Forum schon jemand das gleiche Problem mit einem NB?

Schöne Grüße
nbxa1526
nbxa1526
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2007 14:25

Beitragvon hikaru » 21.11.2007 15:48

Ich hatte mal die gleichen Symptome bei einem Desktoprechner. Allerdings trat es nur sporadisch auf.

Nach drei Monaten hat er dann gar nicht mehr von der Festplatte gebootet und es stellte sich heraus, dass der onboard-IDE-Controller defekt war. Von da an konnte ich nur noch von CD booten.
Vermutlich hätte eine PCI-Controllerkarte geholfen, die Investition hätte sich bei dem Board aber nicht mehr gelohnt.

Ich weiß nicht, ob du das gleiche Problem mit deinem Notebook hast. Wenn ja, hilft wahrscheinlich nur ein Mainboardwechsel.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon nbxa1526 » 22.11.2007 16:42

Danke Hikaru für deine Antwort, ich habe das Notebook nochmals eingeschickt und ein Schreiben mit ausfürlicher Beschreibung des Problems beigelegt. Jetzt ist es zum vierten mal beim Service. Daß beim Service der Fehler vielleicht nicht auftritt kann ich mir nur so erklären, daß das Gerät vielleicht gleich im abgesicherten Modus gestartet wird oder das Gerät entsprechent warm ist. Ich habe darum gebeten, daß Gerät eben nur im kalten Zustand hochzufahren. Dann müsste es eigentlich dem Service auffallen was ich meine. Zwar wurde mir schon nahegelegt das Gerät zurück zu geben. Aber ich bin der Meinung, daß FJS eigentlich in der Lage sein sollte das Gerät zu reparieren. Ich möchte nämlich nicht, daß mir dann evtl etwas von meinem Kaufpreis abgezogen wird. Schließlich kann ich ja nichts dafür.

Gruß
nbxa1526
nbxa1526
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2007 14:25

Beitragvon Mayded » 30.11.2007 08:47

Ich schätze das es nen Hardware defekt ist, eventuell der FP Controller oder nen minimalen kalten Kontakt auf´m Board...!??
Mayded
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2007 20:22

Beitragvon moa » 30.11.2007 18:04

hallo!

vielen dank für die problembeschreibung! ich habe genau dass selbe mit windows xp professional. ich dachte schon ich wäre der einzige auf der welt... :roll:
hab vista gleich in der 2. woche nach dem kauf runtergeschmissen und xp drauf gemacht. seiddem steigert sich das problem immer weiter :x bin jetzt grad dabei es zum 3 draufzumachen. hab das gefühl gehabt, dasses vielleicht am service pack 2 oder an den w-lan bzw bluetooth treibern liegt, bin grad noch am ausprobieren.

dass es so übel ist, hätte ich nicht gedacht!

hab sonem typen von fsc-support mal ne e-mail geschrieben un der meinte neudraufmachen. tja un wenn des nix bringt anrufen. des hab ich grad gemacht un da meinen sie, sie nehmen es nur im originalzustand wieder zurückt, was bedeutet: vista.
un jetzt hab ich das problem, dass ich diese partition die da am anfang drauf ist gelöscht hab, weil ichs ned einseh 10 GB ungenutzt auf der festplatte rumliegen zu lassen.

also, ich probiere jetzt noch nen bisschen herum und schau mal, an was es liegen könnte. wenn ihr ne lösung oder tipps habt wäre ich froh, wenn ihr mir zukommen lassen würdet^^

mfg!

p.s. mit win 2000 prof gibts übrigeds keine probleme (außer, dass nen paar unwichtige treiber fehlen. aber er bootet wenigstens!)
moa
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2007 17:40

Beitragvon moa » 18.12.2007 23:02

hi

also, ich habs jetzt aufgegeben mit xp. nimm halt win2000 prof, was solls.
hab auch nix mehr rausgefunden...

gibts bei euch nichts neues ?!?
mich würde es schon interessiern, weil es für win2000 halt nicht alle treiber gibt. un eig fin ich xp au besser
also, mfg...
moa
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2007 17:40

Beitragvon Termie » 19.12.2007 11:14

Ich habe seit zwei Wochen dasselbe Problem mit meinem XI1546 und XP Home und ärger mich seitdem täglich damit rum. :shock: Habs nun zweimal neu installiert, schafft keine Abhilfe. Die ersten 1, 2x booten gibt ´nen Bluescreen, wobei es eigentlich jedesmal ein anderer ist bzw. die "schuldige" *.exe. Beim 3. bis 4.x kommt dann schon der Desktop und es flippen dann "nur noch" die Programme im Autostart aus. Dann nochmal ein Neustart und XP läuft 6, 8, 12 Stunden lang absolut problemlos, auch wenn ich dann mal ausmache oder neu starte.

Wirklich seltsam, so allmählich wird mir diese Kiste unheimlich. Habe alles für mich unnötige (Bluetooth, Modem, 1394 etc.) deaktiviert, keine auffälligen Tasks, kein Virus drauf, SMART einwandfrei, alle relevanten Updates nach SP2 sind auch installiert. Werds heut abend nach der Arbeit mal 15 min. auf die Heizung stellen und erst dann einschalten, mal sehen was passiert. Gottchen was für Methoden, vorglühen wien Diesel... allerdings will ich nicht recht an ´ne Hardware-Macke glauben wenn ich hier lese daß z.B. Windows 2000 von Anfang an hochfährt.
Benutzeravatar
Termie
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.10.2007 20:12
Notebook:
  • (EX) FSC Amilo Xi1546

Beitragvon nbxa1526 » 27.12.2007 09:49

nbxa1526 hat geschrieben:Danke Hikaru für deine Antwort, ich habe das Notebook nochmals eingeschickt und ein Schreiben mit ausfürlicher Beschreibung des Problems beigelegt. Jetzt ist es zum vierten mal beim Service. Daß beim Service der Fehler vielleicht nicht auftritt kann ich mir nur so erklären, daß das Gerät vielleicht gleich im abgesicherten Modus gestartet wird oder das Gerät entsprechent warm ist. Ich habe darum gebeten, daß Gerät eben nur im kalten Zustand hochzufahren. Dann müsste es eigentlich dem Service auffallen was ich meine. Zwar wurde mir schon nahegelegt das Gerät zurück zu geben. Aber ich bin der Meinung, daß FJS eigentlich in der Lage sein sollte das Gerät zu reparieren. Ich möchte nämlich nicht, daß mir dann evtl etwas von meinem Kaufpreis abgezogen wird. Schließlich kann ich ja nichts dafür.

Gruß
nbxa1526
nbxa1526
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2007 14:25

Beitragvon nbxa1526 » 27.12.2007 09:52

nbxa1526 hat geschrieben:Danke Hikaru für deine Antwort, ich habe das Notebook nochmals eingeschickt und ein Schreiben mit ausfürlicher Beschreibung des Problems beigelegt. Jetzt ist es zum vierten mal beim Service. Daß beim Service der Fehler vielleicht nicht auftritt kann ich mir nur so erklären, daß das Gerät vielleicht gleich im abgesicherten Modus gestartet wird oder das Gerät entsprechent warm ist. Ich habe darum gebeten, daß Gerät eben nur im kalten Zustand hochzufahren. Dann müsste es eigentlich dem Service auffallen was ich meine. Zwar wurde mir schon nahegelegt das Gerät zurück zu geben. Aber ich bin der Meinung, daß FJS eigentlich in der Lage sein sollte das Gerät zu reparieren. Ich möchte nämlich nicht, daß mir dann evtl etwas von meinem Kaufpreis abgezogen wird. Schließlich kann ich ja nichts dafür.

Gruß
nbxa1526


Hallo Leute,

das Notebook ist jetzt von der vierten Reparatur zurück. Beim einschalten Bluescreen mit Fehlermeldungen. Service angerufen und Fehlermeldungen mitgeteilt. Der Servicemitarbeiter meinte dann, daß es vielleicht die Arbeitsspeicher oder die Graka ist. Ich solle das Gerät wieder zurückschicken. Ich lehnte ab. Achja, lt. Reparaturbericht wurde sogar das Mainboard ausgetauscht. Ich habe jetzt beim Händler angerufen und das Gerät zum Händler zurück gegeben. Nach ein paar Tagen rief ich dort an. Er meinte, daß ich nur noch den Zeitwert bekommen würde. Zusammenfassend: Im Juni das NB gekauft; seit Oktober kann ich es nicht mehr benutzen; seit Oktober viermal Repariert und jetzt soll ich nur noch den Zeitwert zurück bekommen. Das NB hat max. 50 Betriebsstunden hinter sich. Das schlimmste ist aber auch, das Siemens das Gerät nicht reparieren kann. Nun gut, ich werde es darauf ankommen lassen. Schließlich verkauft Siemens ja nicht nur Notebooks, und es steht verdammt nochmal Siemens drauf.

Gruß
nbxa1526
nbxa1526
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2007 14:25

Beitragvon moa » 04.02.2008 21:50

is schon krass oder?! es gibt keine lösung für dises problem...nich mal von höchster stelle.

ich merk jetzt immer öfter wie wenig win2000 eig noch unterstützt wird.. :-/ habs inzwischen nomal probiert mit winXP, aber keie änderung. hab kein plan was ich jetzt machen soll. weil eig is win2000 keine lösung...(und vista gleich dreimal nicht!)..

naja, vll ergibt sich ja mal was.

p.s. mit win2000 gibts nach wie vor keine probleme (auf diese symptome bezogen)
moa
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2007 17:40

Beitragvon edi_67 » 05.02.2008 02:32

nbxa1526 hat geschrieben:
nbxa1526 hat geschrieben:Danke Hikaru für deine Antwort, ich habe das Notebook nochmals eingeschickt und ein Schreiben mit ausfürlicher Beschreibung des Problems beigelegt. Jetzt ist es zum vierten mal beim Service. Daß beim Service der Fehler vielleicht nicht auftritt kann ich mir nur so erklären, daß das Gerät vielleicht gleich im abgesicherten Modus gestartet wird oder das Gerät entsprechent warm ist. Ich habe darum gebeten, daß Gerät eben nur im kalten Zustand hochzufahren. Dann müsste es eigentlich dem Service auffallen was ich meine. Zwar wurde mir schon nahegelegt das Gerät zurück zu geben. Aber ich bin der Meinung, daß FJS eigentlich in der Lage sein sollte das Gerät zu reparieren. Ich möchte nämlich nicht, daß mir dann evtl etwas von meinem Kaufpreis abgezogen wird. Schließlich kann ich ja nichts dafür.

Gruß
nbxa1526


Hallo Leute,

das Notebook ist jetzt von der vierten Reparatur zurück. Beim einschalten Bluescreen mit Fehlermeldungen. Service angerufen und Fehlermeldungen mitgeteilt. Der Servicemitarbeiter meinte dann, daß es vielleicht die Arbeitsspeicher oder die Graka ist. Ich solle das Gerät wieder zurückschicken. Ich lehnte ab. Achja, lt. Reparaturbericht wurde sogar das Mainboard ausgetauscht. Ich habe jetzt beim Händler angerufen und das Gerät zum Händler zurück gegeben. Nach ein paar Tagen rief ich dort an. Er meinte, daß ich nur noch den Zeitwert bekommen würde. Zusammenfassend: Im Juni das NB gekauft; seit Oktober kann ich es nicht mehr benutzen; seit Oktober viermal Repariert und jetzt soll ich nur noch den Zeitwert zurück bekommen. Das NB hat max. 50 Betriebsstunden hinter sich. Das schlimmste ist aber auch, das Siemens das Gerät nicht reparieren kann. Nun gut, ich werde es darauf ankommen lassen. Schließlich verkauft Siemens ja nicht nur Notebooks, und es steht verdammt nochmal Siemens drauf.

Grußwa
nbxa1526
Was Ist Los 4 Mal geschikt und du hast immer noch keine neuer netebook gekricht ich hate 3 mal gechickt danach habe ich gesagt das ich nicht mehr den gleiche netebook haben wollte habe ich dan neue nb gekricht weil es gibt agb gesetze nach 3mal schicken hast du recht eine neue nb zu kriegen
edi_67
 
Beiträge: 25
Registriert: 24.11.2007 19:47

Geld zurück bekommen

Beitragvon nbxa1526 » 05.02.2008 17:04

Hallo Leute,

also mein Erlebnis mit dem xa1526 endeten damit, daß ich den vollen Kaufpreis und die Portokosten vom Händler zurück bekam. Jetzt habe ich wieder mein 1667g reaktiviert und da Vista x64 Ultimate draufgemacht. Zuvor habe ich es auf 2GB RAM aufgerüstet. Aber ich kann Dream Scene nicht verwenden. Da bricht die Grafik zusammen. Aber ansonsten geht es. Nunja, die CPU und die Graka sind halt ein bisschen schwach dafür. Aber ansonsten geht es recht gut. Ich bin eben der Meinung, zum Gamen sollte man sich einen Desktop anschaffen. Aber die Geschwindigkeit in den Anwendungen sind schon schneller als bei XP. Zumindest ist dies mein Eindruck. Außerdem bin ich der Meinung, wenn man sich an Vista gewöhnt hat, dann will man es nicht mehr missen. Bei evtl. Fehlern stürzt es nicht ab, sondern das aufgetretene Problem löst Vista von alleine. Zumindest habe ich bis jetzt noch keinen Absturz mit Vista erlebt. Jetzt muss ich bloß noch nach einem stärkeren Akku schauen. Es gibt ja einen mit 6600mhA. Der jetzig verbaute hat 4400mhA. Ich habe auch schon einen mit 7200mhA gesehen, traue mich aber nicht den zu verwenden. Aber das gehört natürlich in das Forum für Akkus. Also liebe FJS Gemeinde. Danke für eure Antworten und bis auf ein Weiteres.

Gruß
nbxa1526
nbxa1526
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2007 14:25

Beitragvon Termie » 12.03.2008 14:10

Bei mir hat der "Cold = Bluescreen"-Spuk nun ein Ende - obwohl meine beiden Kingston 1024er DDR2-533 Module, wie ich im Nachhinein herausfand, einzeln keine Probleme machten - zusammen wollten sie nicht mehr. Hab die nun rausgeworfen und auf gut Glück zwei 1024er Corsair DDR2-667 Module installiert, das XI1546 läuft nun (endlich wieder) ohne Probleme damit!
Benutzeravatar
Termie
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.10.2007 20:12
Notebook:
  • (EX) FSC Amilo Xi1546

Re: xa1526 starte nur im warmen zustand

Beitragvon moa » 15.07.2008 17:26

hallo
gibts inzwischen was mal was neues? eine lösung vielleicht ...?
moa
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2007 17:40

Re: xa1526 starte nur im warmen zustand

Beitragvon moa » 20.09.2008 18:25

hallo zusammen nochmal

ich hab jetzt herausgefunden, warum (mein) vista hängt. und zwar hatte ich nach einigen starts die benutzerverwaltung ausgeschaltet, da ich sie eig nich benötige und schon hat er sich beim nächsten mal aufgehängt. seit ich sie wieder angeschalten habe geht alles einwandfrei. :D vielleicht hilfts euch ja.

viele grüße moa
moa
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2007 17:40


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste