amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Partitionen "verlustfrei" änderbar?

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Partitionen "verlustfrei" änderbar?

Beitragvon andinaut » 22.11.2007 11:53

Hallo,

habe folgendes Problem (bzw meine Freundin):

Die Systempartition für Windows ist "viel zu klein" - deutlich unter 5 Gig :shock:
Mitunter sind nur rund 120MB frei beim Systemstart. XP berappelt sich dann ein wenig aber mehr als 200MB sind ansich nie frei.

Nun habe ich versucht etwas unter der Datenträgerverwaltung zu finden/ zu ändern, allerdings geht das scheinbar nicht, ohne eine Partition zu löschen.
Was ich gefunden habe ist:
"Bereitgestellte Laufwerke.
Mithilfe der Datenträgerverwaltung können Sie ein lokales Laufwerk mit jedem leeren Ordner auf einem lokalen NTFS-Volume verbinden. Dieser wird dann bereitgestellt. Mit den bereitgestellten Laufwerken wird der Zugriff auf die Daten erleichtert, und die Verwaltung der Datenspeicherung auf der Grundlage der Arbeitsumgebung und der Systemnutzung wird flexibler. Die bereitgestellten Laufwerke unterliegen nicht der Einschränkung auf 26 Laufwerke (aufgrund der Laufwerkbuchstaben) und können somit für den Zugriff auf mehr als 26 Laufwerke auf dem Computer verwendet werden.
"

Bis jetzt hat mir das aber auch noch nicht weitergeholfen - zumal ich nicht weiß, wie ich einen solchen Ordner mit einem Laufwerk verknüpfen soll.


Die 2. Partition auf der Festplatte hat noch genügend Platz, deshalb würde ich dort gerne 2 - 3 GB "abzwacken" und an der Systempartition zur verfügung stellen.


Ich hatte auch vorgeschlagen Windows inklusive neuer Partitionen zu installieren, da es offiziell aber ein Firmen-PC ist "darf" ich das nicht...


Für Hilfe wie immer dankbar,
Grüße Andi
________________________


EDIT:

Bin über DiskPart "gestolpert". Ist das der richtige Weg?

Erstelle erstmal einen Wiederherstellungspunkt und teste das mal an. Wenn ich mich heute nicht mehr melden sollte ist da was schief gegangen ;)
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Löcher = Weniger Käse

=> Mehr Käse = Weniger Käse
andinaut
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.01.2007 00:11
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon petschbot » 22.11.2007 12:19

Ich verwende gerne GPartEd für solche Aktionen. Aber: Wenn es ein Firmen-PC ist, darfst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht daran herumfummeln. Wenn doch, kann dies je nach Betriebsverfassung durchaus ein (berechtigter!) Abmahnungsgrund sein. Sag deiner Freundin, sie soll den zuständigen IT-Beauftragten in ihrer Firma darum bitten, ihr die Partition anzupassen.

Übrigendes: Ein Windows-Wiederherstellungspunkt hilft dir gar nix wenn du das Partitionsschema zerschießt.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon andinaut » 22.11.2007 12:52

hmmmm, das mit dem Systemwiederherstellungspunkt ist $(****§ ...
[probiere erstmal alles an meinem Rechner aus]

naja, die Welt gehört den mutigen, also Schritt für Schritt:
Eingabeaufforderung
diskpart,
list volume
select volume x
extend [size=abcd]

so weit alles i.O., bis auf den letzten Schritt.

Immer wenn ich mehr Platz zur verfügung stellen will kommt folgende Meldung:
Die für diesen Befehl angegebenen Argumente sind ungültig.

Was soll mir das sagen?

Habe es mit beiden Partitionen probiert und auch unterschiedliche Werte eingegeben - von 8 - 1024MB.
Geändert hat sich nichts...
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Löcher = Weniger Käse

=> Mehr Käse = Weniger Käse
andinaut
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.01.2007 00:11
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon hikaru » 22.11.2007 13:04

Vielleicht reicht es schon, das Pagefile auf die andere Partition zwangsauszulagern.

Dann sparst du dir das Rumschrauben an den Partitionsgrenzen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon petschbot » 22.11.2007 15:15

Vor allem sind es drei Einzelschritte:

Bevor du die zu kleine Partition vergrößern kannst, muss die folgende Partition verkleinert und nach hinten verschoben werden. Ich empfehle dir nochmal GPartEd, die Live-CD, damit geht es wirklich bequem.

http://gparted.sourceforge.net/download.php

http://gparted.sourceforge.net/screenshots.php
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon demorph » 22.11.2007 15:23

puuhh äh was wie..

sowas is doch denk ich kein problem mehr.

Benutz Partitions Magic von der Hirens Boot CD http://www.hiren.info/pages/bootcd

mit der cd booten.
Partitions Magic starten
Festplatte C:\ vcergrößern---- fertig.

vorher mit Acronis True Image eine Sicherung ziehen.

ende
viel glück
Benutzeravatar
demorph
 
Beiträge: 149
Registriert: 08.12.2005 13:44
Wohnort: München
Notebook:
  • Amilo 3438g

Beitragvon andinaut » 15.12.2007 18:43

Hi,

sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde. Hatte/Habe z.Z. eine Menge zu tun :(

Habe die Pagefile auf eine andere Partition "gelegt" bzw. aktiviert.
Nun stehen auf der Systempartition MAGISCHE 860MB zur Verfügung. Noch... ;)

Wünsche ein Schönes Wochenende,
Grüße Andi
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Löcher = Weniger Käse

=> Mehr Käse = Weniger Käse
andinaut
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.01.2007 00:11
Notebook:
  • Xi 1546


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron