amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

x1900 upgrade & acpi [m3438g]

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

x1900 upgrade & acpi [m3438g]

Beitragvon stollentrollo » 25.11.2007 18:45

moin!

bisher waren das nachrüsten eines m3439g mit einer x1900 mit relativ aufwendigen konfigurationen an der hardware verbunden. nun lese ich auf mxm-upgrade, dass mittlerweile wohl ein script für nhc verfügbar ist, welches die lüftersteurung wohl in den griff bekommen kann. allerdings geht nicht klar hervor, wie effektiv es ist.

daher meine frage, ob hier im forum jemand mit diesem script erfahrung gemacht hat, wenn ja welche?
stollentrollo
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.05.2006 16:36
Notebook:
  • amilio m3438g

Beitragvon OPConne » 15.12.2007 10:17

Also ich habe in meinem M3438G eine X1900 und ich kann nur sagen: Das Script und das NHC-Tool alleine reichen nicht aus.

Das System läuft zwar mittlerweile stabil, aber zum Zocken reicht es nicht ganz aus.

Ich warte jetzt geduldig auf meine "Thermistor" von MXM-Upgrade und dann hoffe ich, dass sich die X1900 entfalten kann... :wink:

Mein Tip: Sollte die GraKa, gesetztenfalls du hast sie schon geauft, sich wegen den Überhitzung abschalten, dann lass das System auch wirklich aus bis sie abgekühlt ist. :!:

Grüße Conne
OPConne
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.11.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Becksman » 15.12.2007 11:22

schade, war auch meine hoffnung! ich denke aber, dass das von laptop zu laptop unterschiedlich ist, je nachdem welche kühlung man verwendet hat und wie gut der rest in schuss ist...werd auch auf ne x1900 sparen
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Gnomlord » 15.12.2007 11:40

Eine X1900 in einem 3438 ist das nicht wie mit Kanonen auf Spatzen schießen :) ? Die Resteliche Hardware bremst doch die X1900 aus.

Bin Trotzdem mal gespannt wenn Eure Notebooks fertig sind was 3DMark06 sagt

Gruß Gnomi
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Beitragvon Becksman » 15.12.2007 12:00

Naja laut mxm upgrade röhrt das Ding ganz gut durch!
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon stollentrollo » 15.12.2007 16:45

ok, die karte ist bestellt, hoffe sie noch vor weihnachten zum bekommen und probier das dann mal mit dem script aus. ansonsten wird halt gelötet....

@OPConne:
welchen treiber verwendest du denn?
stollentrollo
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.05.2006 16:36
Notebook:
  • amilio m3438g

Beitragvon OPConne » 17.12.2007 07:43

@Gnomlord

...also 'mit Kanonen auf Statzen schießen' würde ich nicht sagen. Das wäre treffender, wenn es ein Celeron mit 128MB RAM wäre. :wink:

Immerhin sagt 3DMark06 3639 Punkte ohne groß basteln und pimpen...

@Stollenrollo

Zur Zeit habe ich die aktuelle Version vom Omega Treiber drauf.

@Becksman

Yo, die X1900 'röhrt' schon ganz gut durch, aber trotzdem besteht das Kühlungsproblem im M3438G... :cry:
Bild
OPConne
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.11.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Gnomlord » 17.12.2007 07:48

autsch hast du die Karte übertaktet weil selbst mein Notebook kommt nur im übertakteten Modus auf 3780 punkte

PS: ahhh sehe gerade an deinem Sysprofil das du eine geringere auflösung hast.

Gruß Gnom
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Beitragvon OPConne » 17.12.2007 08:06

Bei meiner Max.Auflösung von 1440x900 waren es nicht viel weniger Punkte. Ich glaube um die 3400.

Gruß

Conne
Bild
OPConne
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.11.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Becksman » 17.12.2007 10:26

Hm, da gerat ich ins Schwärmen;) Wenn sie dir zu heiss wird weißte an wen du sie verkaufen kannst :P Glaub aber Coolerpad und Liquid Metal Pads sind Pflicht bei der Karte.
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon OPConne » 17.12.2007 10:31

...ich werd es mir merken...! :wink:

Mit den Pads und auch mit ´nem Kupferblättchen habe ich es schon probiert...
Leider reicht das immer noch nicht ganz. der Lüfter muss eindeutig schneller laufen.
Bild
OPConne
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.11.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Becksman » 17.12.2007 10:32

Dann würd ich echt nochn Coolerpad drunterklatschen, sollte man auch schon bei der 6800er
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon OPConne » 17.12.2007 11:03

Hm, also das wäre der aller letzte Schritt von mir... Außerdem schleppt man das ja auch nicht immer mit sich rum.
Bild
OPConne
 
Beiträge: 29
Registriert: 21.11.2006 12:24
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Gnomlord » 17.12.2007 12:55

Das Notebook kann man dann eh nur noch als Dektopersatz benutzen weil der Akku eh nicht lange mit macht :)
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Beitragvon stollentrollo » 17.12.2007 16:13

klar ist das ein desktopersatz, aber ich spiele eh nicht unterwegs und eine steckdose findet sich ja immer :D
verstehe es aber nicht, warum man den lüfter mittels acpi nicht voll laufen lassen kann. meine mal gelesen zu haben, dass der lüfter volle power läuft, wenn man die karte ohne die lüftersteuerung zu modifizieren - also ohne acpi, bzw. hardwareseitige lösung - betreibt. kann das jemand bestätigen?
stollentrollo
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.05.2006 16:36
Notebook:
  • amilio m3438g

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron