amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

RAM Upgrade bei Amilo Pi 1536 Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

RAM Upgrade bei Amilo Pi 1536  Thema ist gelöst

Beitragvon Ellusch » 26.11.2007 08:39

Hallo ich wollte den Arbeitsspeicher bei o. g. Notebook erweitern und möchte 2 Riegel à 1 GB einbauen.
Ich bräuchte 1-Gbyte-Module DDR2-533 SO DIMM (PC2-4300).

Jetzt meine Frage: Gibt es irgendein Modul, das nicht kompatibel mit dem Pi 1536 ist oder kann ich da jede Marke nehmen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe ;-)

Lieben Gruß
Ellusch
Ellusch
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007 13:26

Beitragvon PappaBaer » 26.11.2007 09:42

Meinst Du, hier hat jemand das Pi1536 mit allen Speichermarken durchgetestet?

Ich kann Dir nur als Tip geben, Infineon (bzw. jetzt Qimondo), Samsung, MDT, Micron oder Kingston zu nehmen, damit dürfte es keine Probleme geben. Von Corsair würde ich ganz dringend abraten. Da gibt es diverse Meldungen von Inkompatibilität in letzter Zeit hier.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon Ellusch » 26.11.2007 09:51

Nein natürlich meine und glaube ich das nicht.
Aber es kann doch sein, dass schon jemand gewisse Erfahrungen mit gewissen kompatiblen oder inkompatiblen Speichermarken gemacht hat.

Meine Frage rührt auch daher, dass ich mir Arbeitsspeicher kaufen wollte und der gute Mann im Laden mir sagte, ich solle besser das Notebook mitbringen, damit sie dort dann vor Ort testen können, welcher Speicher läuft.
Ich dachte eben es reicht, wenn man die Angaben des Moduls hat, das man braucht.

Aber danke schonmal für deine Tipps. Ich werde diese natürlich entsprechend beachten ;-)
Ellusch
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007 13:26

Beitragvon DerWotsen » 26.11.2007 10:16

Ellusch hat geschrieben:Meine Frage rührt auch daher, dass ich mir Arbeitsspeicher kaufen wollte und der gute Mann im Laden mir sagte, ich solle besser das Notebook mitbringen, damit sie dort dann vor Ort testen können, welcher Speicher läuft.


Na dass ist doch mal ein Klasse Händler, den würd ich mir merken und öfter bei dem was kaufen. Das ist doch 1 A Service, der hätte sie bestimmt auch eingebaut.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Ellusch » 26.11.2007 10:29

Ja genau, der testet welcher Speicher funktioniert und lässt den dann natürlich auch drin. Das ist sogar kostenlos und ich bräuchte nur den Ram zu bezahlen ;-)
Ellusch
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007 13:26

Beitragvon PappaBaer » 26.11.2007 11:53

Na dann würde ich bei diesem Service doch gar nicht erst lange überlegen und experimentieren.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon Ellusch » 26.11.2007 11:58

Das ist schon richtig. Ich werde das auch wohl in Anspruch nehmen.
Ich hätte nur mal gerne den Vergleich gehabt, was eben der entsprechende Speicher woanders gekostet hätte.

Aber nichts für Ungut, dann werde ich das Notebook dort hinbringen und den Speicher einbauen lassen ;-)
Ellusch
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007 13:26

Beitragvon frey » 26.11.2007 20:54

also buffalo 2x1gb funkt nich
frey
 
Beiträge: 88
Registriert: 21.08.2007 21:51

Beitragvon Ellusch » 27.11.2007 07:18

Guten Morgen zusammen,

also es hat primat geklappt und alles läuft rund und auch schneller als vorher ;-)

Der Service des Ladens ist echt klasse. In 10 Minuten hatten wir den neuen Arbeitsspeicher drin und er fuhr ohne Probleme hoch.

Hier der Speicher der definitiv funktioniert und auch gut läuft:
2 x 1024MB SO-DIMM MDT PC2-533 CL4

Somit hat sich dann mein Posting hier erledigt.

Danke an euch und bis zum nächsten Mal ;-)

Lieben Gruß
Ellusch
Ellusch
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007 13:26


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste