amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

FPS Problem Nvidia geForce 7600 Go Vista/32 bit/te mit Sahne

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

FPS Problem Nvidia geForce 7600 Go Vista/32 bit/te mit Sahne

Beitragvon Trax » 26.11.2007 15:13

Bis vor kurzem spielte ich das Spiel Day of Defeat 1.3 noch mit konstanten 100 FPS,doch seit einigen Tagen sacken die FPS ganz sporadisch auf bis zu 16 FPS ab und das Spiel fängt in folge dessen an zu ruckeln.Meistens wenn grössere massen gegner auflaufen oder granaten explodieren etc aber manchmal beinträchtigen genannte ereignisse die FPS überhaupt nicht was mich vermuten lässt das die Graka zwischendurch mal runtertaktet.Da ich bereits in einem anderen Forum von einem User gelesen habe der genau die gleichen Probleme mit exakt dem gleichen Laptop/System hatte und dies mit einem video2go Force Ware Treiber beheben konnte schliesse ich einen Hardwaredefekt mal aus.Leider gibt es besagten Treiber nur für WinXp/32 bit weshalb ich diesen nicht benutzen kann da ich vista/32 bit habe.Zu erwähnen ist noch das Day of Defeat nahezu mittelalterliche Systemvorraussetzungen erfordert.


Bisher habe ich dutzende Treiber ausprobiert die alle keine lösung meines problemes brachten.



Ich wäre für jeden Lösungsvorschlag dankbar und hoffe das mir vielleicht sogar jemand einen Treiber nennen kann der mein FPS Problem beheben kann.



Daten:


Amilo Xa 1526:


AMD Turion™ 64 X2 Dual-Core Mobiltechnology TL-56 (1,86 GHz)

NVIDIA® GeForce® Go 7600 Grafikkarte mit 256 MB DDR2 Videospeicher

1024 Mb Ram

17 Zoll WXGA+ LCD-Display (1.440 x 900 Pixel)

Windows Vista® Home Premium
Zuletzt geändert von Trax am 27.11.2007 01:07, insgesamt 2-mal geändert.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Trax » 26.11.2007 19:49

Habe jetzt wieder 2 Treiber ausprobiert die keine besserung brachten.Bei einem wurde nicht mal mehr OpenGL supported


Nun habe ich den aktuellen Force Ware Treiber 169.12 /vista/32 bit runtergeladen der laut nvidia angeblich die 7600 go unterstützt aber stattdessen bekam ich die meldung das keine unterstützte graka gefunden wurde....lol sag ich da nur.


Hat echt keiner nen Plan was sich noch machen kann ?


Wie gesagt,am Anfang spielte ich mit konstanten 100 FPS und ein anderer User behob exakt das gleiche Problem bei gleichem System neuen Treiber der aber leider nur für xp verfügbar ist.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon frey » 26.11.2007 20:50

hört sich stark nach hitzebedingten heruntertaken an.
überprüf mal die temp beim spielen.
frey
 
Beiträge: 88
Registriert: 21.08.2007 21:51

Beitragvon Trax » 26.11.2007 21:09

Problem gelöst......


ich habe soeben einen noch garnicht so alten Patch von Microsoft (Windows 6.0-KB940105-x86) - heruntergeladen und installiert + meinen auf dvd mitgelieferten nvidia treiber wieder installiert....nun läuft die sache wieder wie geschmiert zu 80% bei 100 fps und zwischendurch mal einbussen von maximal 15 fps.....ist zwar noch nicht ganz so wies sein soll da die karte wie gesagt von anfang an mit meinen standardmässigen einstellungen konstant auf 100 fps lief aber die minimalen fps einbussen werd ich durch etwas dod-config feintuning wieder rausholen und ansonsten werde ich mal nachhaken woher der fps verlust kommt da er wie mehrmals erwähnt vorher auch nicht da war^^



Hier der Bericht zu dem Patch


http://www.heise.de/newsticker/meldung/95081

news 29.08.2007 11:57 heise online
<< Vorige | Nächste >>
Vista-Patch behebt 3D-Probleme Meldung vorlesen

Microsoft veröffentlichte einen Patch für Windows Vista, der Geschwindigkeitsprobleme und Abstürze bei 3D-Programmen beseitigen soll. Bereits vor einem Monat gab es einen Hotfix für Vista, der Performanceprobleme bei Verwendung mehrerer Grafikchips ausbesserte.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Trax » 27.11.2007 00:12

Ein Satz mit X das wahr wohl nix :-(


Nach dem ersten Neustart wollte ich wie gewohnt spielen und der ganze Mist ging von vorne los.


Werde mir jetzt erstmal Fanspeed oder Everest laden um die Temp zu überprüfen da der Laptop -hocheb test angeschlagen hat...als die Frames runtergingen und ich ihn kurz hochhob gingen die frames kurz danach wieder hoch falls ich es mir nicht eingebildet habe was aber frey ´s vermutung untermauern würde.Da der Laptop erst 2 Monate alt ist habe ich nurnicht damit gerechnet jetzt schon Temp probs zu bekommen weshalb ich diese möglichkeit die ganze Zeit ausser acht gelassen habe.
Zuletzt geändert von Trax am 27.11.2007 01:09, insgesamt 3-mal geändert.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Trax » 27.11.2007 00:41

Also...diese Temperaturen konnte ich erlesen während ich gespielt habe

minimalste Temp

Temp1: 66
Core: 68


maximalste Temp

Temp1: 80
Core: 82


Die Temperaturen konnte ich nicht mit den sinkenden Frames in Verbindung bringen da diese teilweise auch bei 100 blieben als ich maximaltemp hatte.Vielmehr ist mehr aufgefallen das die CPU auslastung zwischenzeitlich von 25% auf mehr als 90% anstieg und genau dann die FPS runtergingen.Je höher die Auslastung war desto weniger wurden die FPS....kann mir diese auslastung absolut nicht erklären.


Hier einmal die Systemanforderungen von Day of Defeat^^

800 mhz Prozessor
128mb Ram
32mb+ 3D-Grafikkarte


Wie man sehen kann ist es ein nicht sehr anspruchsvolles Spiel was die Anforderungen betrifft.


Was also versursacht diese hohe CPU Auslastung?...zumal ich ja die ersten 2 Monate überhaupt keine Probleme mit dem Lappi hatte.

Bei Systemstart liegt meine Auslastung bei etwa 8% und nach Spielstart wie schon erwähnt bei ca. 15-25 %.

Bin für jede Hilfe dankbar...ansonsten werde ich gucken das ich morgen nochmal bei Siemens anrufe und die das wieder geradebiegen falls ichs selbst nicht hinbekomme,denn irgendwas muss ja da im Busch sein.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Pirate85 » 27.11.2007 10:24

Ich habe zwar leider keinen Lösungsansatz zu diesem Problem, aber das ich es kenne kann ich dir sagen...

hatte es mit meinem 1437G & Go7600...

Mein Lösungsansatz den ich hatte Bevor der Blitz den Lappi Zerschmolzen hat war das Bios der Grafikkarte...

Bei dir Solltest du allerdings mal den Taskmanager Penetrieren, außerdem kann man bei Vista noch die "Best Performance" Option aktivieren, schon gemacht?
Pirate85
 

Beitragvon Trax » 27.11.2007 20:15

Ja wie ich bereits erwähnt habe,habe ichbis vor einigen Tagen noch ohne probleme mit 100 FPS spielen ohne das best performance aktiviert war.


Meine Day of Deafeat Config + der Nivdia Treiber sind bereits zu 99,99 % auf Leistung gedrillt, die Vista Option Best Performance habe ich auch mittlerweile aktiviert...zwar laufen die Spiele jetzt ein wenig FPS-stabiler aber meine 100 FPS habe ich immernoch nicht wieder :-(



Habe heute 3 mal mit dem Siemens Kundendienst gesprochen der mir aber auch nicht wirklich helfen konnte da ich bereits alles was der Kundendienst vorgeschlagen hat in der Vergangenheit ausprobiert habe und darüber hinaus noch viel mehr.Habe mir jetzt schon 2 Nächte um die Ohren gehauen und bin total übermüdet zur Arbeit gegangen.Sollte diese Nacht keinen Erfolg bringen werde ich das ding wohl als Garantiefall abholen lassen müssen :-(



Nun bin ich gerade dabei die msconfig + autostart nochmal auszumerzen.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Trax » 29.11.2007 13:06

Kleiner Zwischenbericht.........



In der Vergangenheit:


-9 verschiede nvidia Treiber getestet

-Vista neu installiert

-ms config grob überarbeitet

-Grafiktreiber und Vista grob auf leistung umgestellt



seit gestern zusätzlich:


-Lüfter entstaubt

Grafiktreiber, Vista und Day of Defeat Config noch mehr auf Leistung gedrillt

-Sämtliche Vista updates runtergeschmissen

-ms config intensiv durchforstet und unwichtige Dienste+ autostarts deaktiviert

-Firewall kurzzeitig runtergeschmissen um die CPU weiter zu entlasten




FPS + CPU Auslastungsproblem besteht weiterhin :-(




Gibts eventuell weitere Vorschläge auf die ich noch nicht gekommen bin ?^^
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Mayded » 01.12.2007 14:58

systemwiederherstellung vom tag bevor das problem war...!!!
Mayded
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2007 20:22

Beitragvon Trax » 01.12.2007 18:59

Ja das dachte ich auch,aus dem Grund habe ich Vista nach etlichen Fehlerbehebungsversuchen auch neu installiert womit sich die systemwiederherstellung wohl erübrigt hat.


Trotzdem immernoch keine besserung.




Habe heute mal XP installiert,habe mir auch alle erforderlichen Treiber im Netz zusammengesucht da meine mirgelieferten ja nur vista kompatibel waren.


Das Problem war nur das ich keinen standard vga controller hatte(in der Regel bringt MS ja seinen eigenen mit) da lappis das wohl in der Regel nicht unterstützen und sich der graka treiber nicht installieren liess.



Habe dann nochmal gut 45 minuten mit einem siemens techniker telefoniert der mir aber in dem controller fall keine lösung liefern konnte aber nochmal auf das fps problem eingegangen ist da die anderen techniker wohl notizen dazu im system hinterlassen hatten^^


Er konnte sich auch keinen Reim darauf machen da ich wie mehremals erwähnt nichts gemacht und das problem wie aus dem nichts kam.Er zog aber in betracht das ich eventuell schon vor längerer zeit etwas installiert habe dessen auswirkungen sich jetzt erst bemerkbar machen was aber nicht sein kann da die platte ja zwischenzeitlich formatiert wurde und das prob trotzdem noch da war.


vista habe ic jetzt wieder drauf und ansonsten hat er mir noch ein paar gute denkanstösse gegeben mit denen ich jetzt erstmal arbeiten werde.

Und weiter meinte er das ich den lappi einfach abholen lassen soll falls sich an dem problem nichts ändert da auch durchaus ein hardware defekt vorliegen könnte.

Ein Bios update werde ich nun auf anraten des technikers auch einmal durchführen auch wenn ich das ungern mache....ein fehler dabei und das wars^^
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Trax » 02.01.2008 17:22

Nach weieren Lösungsversuchen habe ich den Lappi zu guter letzt jetzt an Siemens geschickt.Nach 2 wöchiger wartezeit kam das gute Stück dann mit ausgetauschtem Motherboard,CPU,Lüfter und Headsink zurück(Software Tests waren auch alle OK)Und das ende vom lied war das die probleme noch immer da sind......


Nachdem ich jetzt weitere informationen im Netz gesammelt habe was dieses problem beim Amilo Xa1526 betrifft und ich einer von seeeeehr vielen bin die dieses problem haben und nicht in den Griff bekommen reicht es mir nun endgültig.......werde jetzt weitere telefonanrufe tätigen und mein Geld zurückverlangen.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon Becksman » 02.01.2008 17:47

So einfach wie du denkst ist das nicht mit dem Geld zurückverlangen, du musst FSC 3x die Möglichkeit geben nachzubessern, das ist alles ne ziemliche Grauzone. DoD 1.3 basiert ja genauso wie cs1.6 auf der HL1 Engine und 82 grad GPU Temperatur sind definitiv zu hoch! Sicher, dass die die Heatpipe ausgetauscht haben? Bzw. wie sind die Temperaturen jetzt? Haste den Tip mit dem VBIOS befolgt?
Bild
Benutzeravatar
Becksman
 
Beiträge: 496
Registriert: 28.01.2007 13:03
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Trax » 02.01.2008 18:25

Habe selbst eine kaufmännische Ausbildung hinter mir und weiss bestens bescheid was Rechte/Pflichten des Käufers/Verkäufers anbelangt.Da ich aber bereits mit dem Versanhaus telefoniert habe und man mir aufgrunddessen das ich den laptop erst vor wenigen Monaten gekauft habe eine Rückgabe eingeräumt wurde, hoffe ich nun auf weitere einsicht da ich ja nicht der einzige bin der dieses problem hat.



Dazu kommt das hier nicht all meine Lösungsversuche aufgelistet sind und du dir nicht im geringsten vorstellen kannst wa sich mir hier auf deutsch gesagt den arsch aufgerissen habe um das problem zu lösen.


Gestern habe ich mal spasseshalber 3dmark durchlaufen lassen um das grosse grafik/cpu problem welches bei vielen spielern durch Steam updates verursacht wurde weiterhin ausschliessen zu können......das ergebnis beim grafiktest...lächerliche 0,5 bis 7 FPS.
Trax
 
Beiträge: 82
Registriert: 26.11.2007 14:32

Beitragvon BlueI » 02.01.2008 19:59

82°C Spitze für den Grafikkern sollte eigentlich noch in Ordnung gehen. Die 7600 auf'm Desktop taktet IMHO erst ab 105°C runter, dass dürfte bei der Mobil-Version mind. genauso hoch sein.
Aber da das Problem ja "behoben" ist, ist es auch egal...
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron