amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Midi

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

Midi

Beitragvon Schmidt » 28.11.2007 12:38

Hallöchen
ich habe vor, auf meinem Notebook Noten zu schreiben.
Nun bekommen ich immer eine Meldung, bevor das Programm startet, dass der Miditreiber nicht installiert ist.
Was ist das für ein Ding und von wo bekommen ich den Treiber?
Ich habe ein Amilo Pa 2510
Schmidt
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.11.2007 12:33
Notebook:
  • Pa 2510

Beitragvon DerWotsen » 28.11.2007 12:44

MIDI ist ein Audioformat, bekannt von Klingeltönen auf Handys.
Da fehlt bestimmt nur ein Audiocodecs um dieses Format wiederzugeben.
Wo du sowas herbekommst, keine Ahnung, vesuchs mal mit Google.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Schmidt » 28.11.2007 13:12

ok und was für einen Brauche ich
Schmidt
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.11.2007 12:33
Notebook:
  • Pa 2510

Beitragvon DerWotsen » 28.11.2007 13:15

Hab ich doch geschrieben dass ich es nicht weiß. :cry:

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Sheggy » 28.11.2007 13:43

Probiers mal mit dem Vista Codec Pack
oda dem XP Codec Pack wenn du XP installiert hast...
Bild
Sheggy
 
Beiträge: 350
Registriert: 16.02.2007 08:54
Wohnort: Gießen
Notebook:
  • Eigenbau PC
  • Amilo Pa 1510

Beitragvon midisam » 28.11.2007 18:22

Namt zusammen...

Midifiles sind KEINE Frequenzen wie man sie von Audiodateien wie mp3 her kennt. Midi bedeutet Schnittstelle für digitale Instrumente (Musical Instrument Digital Interface)
Midifiles sind Sequenzen und stammen aus dem Syntesizer Bereich, also digitale Tasteninstrumente.
Ein hörbarer Klang wird ein Midifile nur, wenn man eine Datenbank mit entsprechenden Klängen (128 Standards von Piano bis Schlagzeug) besitzt. Diese Datenbank ist grundsätzlich überall zu finden. Windows, Handys usw.
Aus dieser Sequenz heraus werden dann einfach die jeweiligen Instrumente und Tönhöhe herausgesucht und wiedergegeben. Einfach gesagt...

Heutige Soundkarten sind seit Jahren Midi-fähig. Dein Problem sollte gelöst sein, wenn Du einen kompletten Treiber des Herstellers installierst. Normalerweise sollten aber auch die Windows eigenen zur Wiedergabe von Midifiles ausreichen.

Gruß MidiSam

PS: Habe gerade mal nachgesehen. Auf der Support-Seite von FSC ist ein Realtek Treiber (16MB) verfügbar:
http://support.fujitsu-siemens.de/de/su ... loads.html
Herunterladen, installieren und testen...
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste