amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

[Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Beitragvon PeterH » 02.12.2007 08:04

Hallo zusammen,

habe mir ein Amilo Li1818 gekauft und möchte Ram von 1 auf 2gb aufrüsten. Da Notebooks noch sehr neu für mich sind möchte ich Euch kurz alles aufschreiben was auf dem bereits eingebauten Ram steht. K.a. ob das bei meiner Frage hilft! :oops:

Eingbaut ist momentan Samsung 512MB 2Rx 16 PC2 4200S-444-12-A3.

Wusste erst nicht wo der zweite Steckplatz ist aber dank dieses Forums habe ich den nötigen Ratschlag bekommen! ;)

Ich lese immer im Netz das ich entweder 1GB DDR2 soDIMM PC2-4200 533MHz oder auch 667MHz nehmen kann.

Was muss ich genau beachten? Und kann mir jemand eine gute Seite empfehlen wo ich meinen passenden Ram finde?

Grüße
PeterH
PeterH
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2007 07:21

Beitragvon DerWotsen » 02.12.2007 08:21

Die Spezifikationen stimmen die du aufgeschrieben hast, ansonsten gilt die Empfehlung Markenspeicher nehmen.

z.B.: MDT; Infineon ; Kingston; Hynix

Was verstehst du unter einer guten Seite ?
Wo sie am billigsten sind ?
Das ändert sich gerade wegen Preisverfall täglich, Versandkosten ist da auch immer ein Ärgernis (2 Ramriegel 13 € schon gesehen).
Hier trotzdem 2 Seiten:
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-RAM_ ... 31995.html

http://www.logsys.de/index.php/cat/c442 ... -1818.html

Für weitere Froogle, Ebay u.s.w.

Am besten ist aber in einem Laden vor Ort einbauen und testen lassen.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon PeterH » 02.12.2007 11:45

Hallo DerWotsen :D

Danke für Deine schnelle Antowrt! Eine Kleinigkeit noch. Ist es denn egal ob ich 533MHz oder 667 MHz kaufe?

Grüße
PeterH
PeterH
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2007 07:21

Beitragvon DerWotsen » 02.12.2007 12:55

Ja, wenn der Takt des Speichers zu hoch ist wird er automatisch runtergetaktet. Er ist also abwärtskompatibel.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: [Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Beitragvon Linkstar » 10.12.2009 18:55

Hallo zusammen,

ja der Thread ist schon etwas älter, aber ich muss ja keinen neuen aufmachen, wenn meine Frage in dieselbe Richtung geht.
Und zwar will ich auch endlich mal den RAM meines 1818 aufrüsten und bin dabei auf dieses Angebot hier gestossen:
http://www.pearl.de/a-PX6834-1357.shtml

Kann mir jemand sagen, ob der kompatibel ist? Klar, ich würde beide Riegel austauschen, also insgesamt 4GB einbauen. Optisch sieht das Teil ähnlich wie der momentan eingebaute aus. Aber ich frage lieber vorher nochmal nach.

Vielen Dank schonmal für Eure hoffentlich hilfreichen Antworten ;)
Linkstar
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.07.2007 12:17

Re: [Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Beitragvon DerWotsen » 10.12.2009 20:41

Normalerweise müsste der auch funktionieren, da Speicher wie gesagt abwärtskompatibel.
Die Frage ist eher was Du mit 4 GB willst.
Hast Du ein 64Bit OS?
Sonst kannst Du nur ca. 3,2 GB davon nutzen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: [Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Beitragvon Linkstar » 10.12.2009 20:47

Danke erstmal für die Antwort.

Nein, ich habe ganz normales Windows XP, 32Bit.
Wusste gar nicht, dass das 4GB nicht komplett ausnutzen kann.
Aber wenn das so ist und ich "nur" 3,2 GB "spüre", sind das ja immer noch 1,2 GB mehr, als wenn ich nur insgesamt 2 GB reinknalle.

So oder so muss ich mich wohl endlich mit 64Bit Systemen auseinandersetzen. Als ich zuletzt aktiv an der Hardware meiner Rechner rumgespielt habe, gab es sowas noch gar nicht ;)
Linkstar
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.07.2007 12:17

Re: [Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Beitragvon DerWotsen » 10.12.2009 21:32

Es sind 2 weitere Probleme möglich.

Das Datenblatt des Li1818 sagt max. 2 GB.
Diverse Shops sagen das 4 möglich sind.
Zum Beispiel dieser.
http://www.notebook-speicher.de/show.cgi?ID=fuji.htm
Das 2.Problem, sind die Treiber.
Es gibt keine vom Hersteller für 64Bit.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: [Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Beitragvon Linkstar » 10.12.2009 21:36

Ich habe auch in einigen Shops gelesen, dass 4GB möglich seien. Also versuche ich es jetzt einfach. Falls es nicht klappt, schicke ich den RAM einfach zurück ;)
Ich halte Euch auf dem Laufenden.
Linkstar
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.07.2007 12:17

Re: [Suche] Richtigen Arbeitsspeicher für Amilo Li 1818

Beitragvon Linkstar » 15.12.2009 00:17

Also falls es jemanden interessiert: Der Arbeitsspeicher kam heute, wurde eingebaut und funktioniert bestens.
Wie angekündigt stehen unter XP nur 3,2 GB zur Verfügung, was aber in meinem Fall immer noch ein Quantensprung ist.
Linkstar
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.07.2007 12:17


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste