amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Zwei OS sync? Thema ist gelöst

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

Zwei OS sync?  Thema ist gelöst

Beitragvon jankm » 03.12.2007 22:36

hi!
hab mal ne frage, ich habe 2 betriebssysteme auf meinem notebook, nämlich vista parallel zu xp.
bibt es eine möglichkeit, dass wenn ich ein programm auf dem einen, automatisch auch auf dem anderen betriebssystem installiere?
gibts eine synchronisationssoftware oder ähnliches?

danke f. ev. antworten,
lg markus
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Re: Zwei OS sync?

Beitragvon Geric » 03.12.2007 23:09

Definitiv, Nein.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon jankm » 03.12.2007 23:15

hm.. hab ich befürchtet.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Borkar » 21.12.2007 15:59

wie Geric sagt, das gibt es nicht (es wäre irgendwie gegen die Logik von Windows).

Was du jedoch eingeschränkt machen kannst, ist bei manchen Programmen diese in den gleichen Pfad installieren und/oder manche Dinge zusammenwerfen wie Favoriten oder temp-Ordner.

Ich habe es auf meinem NB zB so gemacht, dass ich
"einfache" Programme (kleine Programme ohne Installer wie irfanview o.Ä.) nur einmal auf der HD hab und in Vista sowie XP jeweils nur eine Verknüpfung auf die exe habe,
"gutmütige" Programme (Programme wie zB gaim/pidgin) einfach unter Vista und XP jeweils in den gleichen Ordner hineininstalliert habe und
"komplizierte" Programme (Programme wie 3D-Spiele, Office, Spezialsoftware) entweder nur in XP oder Vista, oder eben komplett separat installiert habe.

Einfach ein bisschen rumbasteln und bei seltsamen Verhalten der Software dann vielleicht doch lieber getrennte Installationen anfertigen.

Bei Windows kannst du auch ein wenig tricksen. so kannst du zB
die IE7-Favoriten von Vista und XP zusammenlegen (Änderungen der Favoriten unter XP sind dann sofort auch in Vista übernommen),
den IE7-Internetfiles-Temp- und den normalen Windows-Temp-Ordner zusammenlegen (spart dir Speicherplatz) oder auch
eine gemeinsame pagefile.sys anlegen (spart dir wiederrum Speicherplatz).


Dir muss aber klar sein, dass je mehr du deine beiden OS miteinander verstrickst, es leichter sein kann, das "sich Windows auf einmal komisch verhält". :roll: Aber einfach mal ausprobieren. Bei mir läuft alles super :) :)


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Beitragvon jankm » 21.12.2007 22:34

hi!
danke für die antwort, hatte an dieses thema garnichtmehr gedacht, sorry...!
Mittlerweile habe ich sowieso nur mehr vista (nervt zwar hin und wieder aber gut, das wird sich geben...).
Der Grund ist genau der den du angegeben hast, dass sich sowohl XP als auch Vista merkwürdig verhalten haben... irre^^

naja ich markier das hier mal als gelöst. danke jedenfalls nochmal!
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Borkar » 22.12.2007 11:51

wie gesagt, läufts bei mir ganz gut. Das witzige ist nur, dass seit ich Vista neben XP drauf habe, braucht XP laaange zum booten.
Vista hingegen bootet ganz fix.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • HP Pavilion dv9000t

Beitragvon jankm » 22.12.2007 14:00

;)
das problem hatte ich nicht. dafür hat icq gesponnen (keine einstellungen gemerkt) und, und, und... zuviel für mich^^
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste