amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

VON NIX NE AHNUNG UND DAZU NOCH PROBS MIT AMILO K! HELP!

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

VON NIX NE AHNUNG UND DAZU NOCH PROBS MIT AMILO K! HELP!

Beitragvon LordK » 04.12.2007 23:29

tah gemeinde, mein erster post hier und schon gehts richtig los..hab ein wenig gegoogelt und hierher gefunden, so wie ich das sehe, gibt es hier einiges an experten, hoffentlich auch ein paar die mir weiter helfen können...
allerdings, sage ich vornweg, in sachen notebooks bin ich absoluter noob, deshalb bitte nicht stören wenn ich ab und an ein wenig daneben liege mit meinen vermutungen, newbie halt..

ok, weshalb bin ich hier:

AMILO K 7600

andauernd aufhänger, ab und zu neustarts ohne vorwarnung(in letzter zeit öffters), aus heiterem himmel, und, meiner meinung, große hitze entwiklung...unten rum könnte man praktisch eier braten...


wie vorgehen, was prüfen, was machen was tun????
ich hab echt kein plan mehr, garantie hab ich net, um weg schmeissen ist es zu schade...momentan schreibe ich mit genau diesen sorgenkind, hoffe kann noch zu ende schreiben und absenden ^^^

wie gesagt, das passiert aus heiterem himmel, es funzt alle piko, und auf einmal : boom

hoffe jemand hat ne idee, wie ich vorgehen soll bzw. was ich zuerst machen soll
wer weitere infos braucht, einfach sagen, ich versuche es rauszubekommen!

bin für jede hilfe mehr als dankbar

GREETZ AUS OWL

robert
LordK
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.12.2007 23:18

Beitragvon DerWotsen » 04.12.2007 23:43

1. Lüfter Reinigen und auf Funktion überprüfen.
2. RAM mit Memtest 86 testen.
3. Wärmeleitpaste erneuern
4. Festplatte auf Fehler überprüfen.

Zu allem findest du in den entsprechenden Unter-Foren oder den FAQ und mit der Suche reichlich Infos.

Wenn du Glück hast, ist dein Problem schon mit Punkt 1 erledigt.
Punkt 2 aber auch mal machen.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon LordK » 04.12.2007 23:52

okay.....

werde mich erst ma auf punkt 1 trauen.... hoffe ich!^^

vielen dank für schnell antworten
melde mich wenn ich probs habe (und die werde ich mit sicherheit bekommen *ggg*)

ty

greetz aus OWL

ro

edit:
finde zwar ein FAQ zum lüfterausbauen,der ist aber für M7440!
ist des so quasi K7600 kompatibel??^^
da bei K7600 power knopf oben links ist, bin ich mir da net sooo sicher!
und suche funktion scheint mich nicht zu mögen, seid ca. 1/2h kann ich nicht benutzen, da angeblich zu oft in zu kurzer zeit benutzt wurde.... :-D
LordK
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.12.2007 23:18

Beitragvon LordK » 05.12.2007 00:34

so, hatte gerade ma wieder nen absturz, da dachte ich mir schaust du hinten rein...
also an lüfter ran zu kommen ist bei diesem model megaeasy, waren just 3 schrauben und schon war man da!
ich war allerdings sehr erstaunt,es war kaum staub oder dreck zu sehen, ein wenig am lüfter schaufeln, aber im großem und ganzen, sehr wenig!

lüfter prüfen!
hat da jemand nen tip for me?
und was soll ich mit such funktion anstellen, das es wieder geht!
irgendwie mittlerweile seid knap 3/4 nicht benutzbar!
ist da was falsch eingestellt bei mir!?

um an CPU dran zu kommen, muss wohl komplette abdeckung unten ab! das muss ich morgen ausprobieren, allerdings benötige ich weiterführende infos!
SSSUUCCHH funktion, erbarme dich! ^^

aber hey, ich bin arminia bielefeld fan, kann einiges ab dadurch :-D

greetz aus OWL

ro
LordK
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.12.2007 23:18

Beitragvon DerWotsen » 05.12.2007 08:17

Wenn du in die Suche einen Begriff eingibts führt das System erstmal eine Schnellsuche durch, dafür direkt darunter einen der beiden Punkte auswählen, wenn dann nichts passendes dabei ist, erst auf das Suchenfeld ganz unten klicken, dann kommt diese blöde Meldung nicht mehr.
Gib einfach mal K7600 oder WLP ein.
Hier ein Programm zum Lüftertest:
topic,19743,-Primzahlen-laptop-arbeitet-wild.html
Einfach laufen lassen, mit fortschreitender Laufzeit sollte der immer mehr aufdrehen, weil der Prozessor immer mehr Leistung braucht.
Bevor du schraubst, mache noch den RAM-Test:
http://www.computerbase.de/downloads/so ... memtest86/
Das ISO-Image für XP herunterladen und auf CD brennen damit booten und laufen lassen. Ein paar Stunden.
Da ist irgendwo auch eine genaue Anleitung bei C-Base.
Zur Erneuerung der Wärmeleitpaste hab ich auch schon Anleitungen gelesen, dass ist eigentlich immer ähnlich, egal welches Modell.
Ich habe sowas noch nicht gemacht bin also da kein Experte, soll aber nicht so kompliziert sein.
Machen ja viele selber.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Anonymous » 05.12.2007 11:48

Mahlzeit

@ LordK

Bevor Du an der Wärmeleitpaste rum spielst (Prozessoren und Kühlkörper sind besonders bei Notebooks sehr filigrane Teile, die falsche Handhabung gnadenlos quittieren), solltest Du Dich erst mal vergewissern, ob Dein Problem überhaupt thermischer Natur ist.

Ein Heiß-werden ist zwar ein guter Hinweis darauf, aber heiß werden können so einige Teile im Rechner. Unter anderem auch solche die mit Wärmeleitpaste nichts zu tun haben.

Am gescheitesten wäre hier also erst mal zu schauen, ob und was ggf. heiß wird.

Eine erste Möglichkeit hierzu wäre, Everest Home zu installieren und zu schauen ob Sensordaten angezeigt werden und wie diese ggf. aussehen.
Anonymous
 

Beitragvon LordK » 05.12.2007 11:50

danke erst mal..

bin soeben am lüfter testen...was ich mit sicherheit sagen kann, ist das schon nach wenigen sekunden lüfter anging, sprich nicht mal 5-6 sek. und schon kaams heiß wie in sahara raus...auch ist es so, das lüfter konstant dreht, zumindest meiner meinung nach, ich merke da kein unterschid....
momentan läufts so um 500.000(primzahlen) ich lass es weiter laufen...

mem test mach ich abschliessend!


ma sehen wie weit lüfter test geht!

greetz aus OWL

EDIT: soeben überschritten..
werde everest home besorgen...
allerdings kann ich sagen das ich Notebook Hardware Control instaliert habe, und ich da keine CPU temp. auslesen kann, warum auch immer...
HD zeigt es an zwischen momentan 27° jetzt und 39° gestern abend...
aber ich besorge erst e.HOME, dann melde mich

nebenbei, momentan so um 800.00, lüfter läuft ununterbrochen mit gleicher geschwindigkeit, und CPU auslastung ist bei 100%
ro
LordK
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.12.2007 23:18

Beitragvon DerWotsen » 05.12.2007 12:00

Wenn so schnell heiße Luft rausgeblasen wird, hast ein Problem mit der Kühlung , der Lüfter funktioniert dann ja.
Also Lüfter abbauen, reinigen, WLP erneuern.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon LordK » 05.12.2007 12:03

so, hab soeben primzahl bei ca. 1.000.000 ausgemacht, lüfter augenblicklich auch aus....
HD zeigt 30°, CPU kann ich wie gesagt nich ablesen
läuft seid ca. 25minuten stabil....momentan lüfter aus..
hab soeben everest home gedowned, ich instale es erst dann meld ich mich noch mal!

greetz aus OWL

ro

Edit:
wie vermutet, ich kann chip temperatur nich ablesen, es wird auch unter everest nur ein sensor angezeit, und das ist der für HD...
angeblich unterstützt mein chip(satz) monitor befehl NICHT!
ist das so bei Athlon XP-M 2800+? oder kann man das nachträglich irgendwo einschalten (BIOS???)?


werde gl noch mem test machen, muss nur gerade rohling besorgen, passender weise mal wieder ausgegangen...:-D

edit²: kann net memtest brennen, weiß nicht warum..nero spinnt
muss ich später aufm desktop tun, allerdings sitz frau davor, also wird paar minuten dauern...
läuft immer noch stabil, was mich sehr wundert..
allerdings mache ich momentan auch nicht alzu viel!
LordK
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.12.2007 23:18

Beitragvon Anonymous » 05.12.2007 12:27

Mahlzeit

@ DerWotsen

Du rätst Leuten die von sich selbst sagen nicht den Durchblick zu haben dazu, die WLP zu erneuern, ohne dies je selbst gemacht zu haben?

Das halte ich für ziemlich bedenklich.

Gealterte WLP neigt dazu auszuhärten und dabei gewltige Haltekräfte zu entwickeln, besonders wenn es sich um industriell verarbeitete Massenware handelt. In solchen Fällen braucht es mitunter erhebliche Kraft, Prozessor und Kühlkörper zu trennen. Und wenn jemand mangels Erfahrung nicht weiß, an welchen Stellen er wie viel Kraft anwenden darf, ist die Zerstörung des Prozessors schon vorprogrammiert.

Ich selbst habe mir auf diesem Wege schon Prozessoren gekillt. Und mir mangelt es nach fast 20 Jahren Spielerei mit Hardware und Elektronik nun wirklich nicht an Erfahrung.

Bevor Du Leuten zu solchen Schritten rätst, mach es wenigstens ein Mal selbst, damit Du wirklich weißt, wovon Du redest.
Anonymous
 

Beitragvon LordK » 05.12.2007 12:30

mittelding wäre prozessor abzubauen, und dann es beim profi(sprich hardware laden meines wertrauen) abzugeben..könnte mal nachfragen was mich sowas kosten würde..
allerdings erst ma ausbauen, soweit sinma gar net!:-)

ich will erst memtest checken, und erst rausbekommen ob ich irgendwie CPU temp. rausbekommen kann!


please nicht streiten, ich weiss alle versuchen zu helfen....

greetz aus OWL

ro
LordK
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.12.2007 23:18

Beitragvon DerWotsen » 05.12.2007 13:07

@Fuffel , o.k. du hast recht, aber er muß es ja nicht selber machen. :wink:
@LordK um die Iso-Datei mit Nero zu brennen :
Bei der Frage was du brennen willst:
Daten auswählen und dort Bootfähige CD erstellen.
Dann müßte es klappen.
Oder so:
http://www.wintotal-forum.de/index.php/ ... #msg567946

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon PappaBaer » 05.12.2007 14:14

DerWotson hat geschrieben:Wenn so schnell heiße Luft rausgeblasen wird, hast ein Problem mit der Kühlung

Da würde ich widersprechen und gerade das Gegenteil behaupten. Der Lüfter bläst die Luft vom Kühlkörper nach draussen. Wenn also die Luft warm oder heiss ist, ist auch der Kühlkörper heiss.

Wenn also sehr warme Luft rauskommt, heisst das, dass der Kühlkörper seine Funktion erfüllt. Er transportiert die Wärme nämlich. Schlimmer wäre es, wenn die luft kalt wäre. Denn dann müsste man sich fragen, wo die Wärme bleibt und ob der Kontakt zwischen CPU und Kühlkörper nicht richtig hinhaut.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon DerWotsen » 05.12.2007 16:11

PappaBaer hat geschrieben:
DerWotson hat geschrieben:Wenn so schnell heiße Luft rausgeblasen wird, hast ein Problem mit der Kühlung

Da würde ich widersprechen und gerade das Gegenteil behaupten. Der Lüfter bläst die Luft vom Kühlkörper nach draussen. Wenn also die Luft warm oder heiss ist, ist auch der Kühlkörper heiss.

Wenn also sehr warme Luft rauskommt, heisst das, dass der Kühlkörper seine Funktion erfüllt. Er transportiert die Wärme nämlich. Schlimmer wäre es, wenn die luft kalt wäre. Denn dann müsste man sich fragen, wo die Wärme bleibt und ob der Kontakt zwischen CPU und Kühlkörper nicht richtig hinhaut.


Ja, ist logisch, dann ist jetzt die aktuelle Frage:
Warum das Teil so heiß wird, obwohl der Lüfter pausenlos dreht.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon LordK » 05.12.2007 20:03

richtig...und obwohl lüfter ohne ende arbeitet, ist es, wenn man amilo anhebt, unten sehr sehr heiß..allerdings bin ich der meinung das es heut net so viel ist, und ich hatte only 1 abstürz!

kann mir jemand sagen wieich CPU temp. rausbekommen kann??
Zuletzt geändert von LordK am 05.12.2007 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
LordK
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.12.2007 23:18

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron