amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Neue Festplatte für Amilo M7405 Thema ist gelöst

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Neue Festplatte für Amilo M7405  Thema ist gelöst

Beitragvon Gabriel » 06.12.2007 19:15

Hallo,

die werkseitig eingebaute 40GB-Festplatte in meinem Amilo M7405 ist defekt und da sie ohnehin nicht die schnellste war, wollte ich sie durch eine neue ersetzen.
Hierzu meine Fragen:

- Was muss ich beim Kauf beachten?

- Ist es egal, ob es eine SATA oder sonst was ist? Kann man das mit einem
entsprechenden Adapter umgehen?

- Kann ich Festplatten mit beliebiger Größe einbauen?

- Kann mir jemand ein schnelles, möglichst leises Modell empfehlen?

Vielen Dank schon jetzt für die Antworten.

MfG

Gabriel
Gabriel
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.12.2007 12:25

Beitragvon BlueI » 06.12.2007 19:27

Du brauchst eine IDE-Festplatte, kein SATA-Modell. Ein Adapter wird dir an der Stelle wahrscheinlich nicht helfen, da in der HDD-Bucht schlicht kein Platz ist.
Im Allgemeinen kann man sagen, dass die Geschwindigkeit, Lautstärke und Wärmeentwicklung mit zunehmender Drehzahl steigen. Hier gilt es dann also einen persönlichen Kompromiss zu finden. Ich hab für mein M1425 (das IMHO baugleich ist) eine 160GB von Samsung mit 5400rpm gekauft und bin rundum zufrieden: Einigermaßen schnell (für NB-Verhältnisse halt), kaum zu hören und schön kühl:
http://www.amilo-forum.de/htopic,17230,festplatte.html
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon Gabriel » 06.12.2007 19:37

ok. also kann ich das mit dem adapter wohl vergessen.

wie kann ich denn herausbekommen, wie groß die festplatte für mein m7405 maximal sein darf?
Gabriel
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.12.2007 12:25

Beitragvon DerWotsen » 06.12.2007 22:22

Reichen dir 160 GB; mehr wird nicht angeboten für dein Modell.
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-Fest ... 8s27janvm1

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon BlueI » 06.12.2007 22:43

Naja, von WD gibt's noch ein 250GB-Modell: Klick
Ob die jedoch mit voller Kapazität erkannt wird, musst du dann ausprobieren.
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon Ritschie » 06.12.2007 22:47

Kann die von DerWotsen und Bluel vorgeschlagene Samsung HDD auch nur wärmstens empfehlen. Hab diese (60GB) auch in meinem Amilo A 7620, da mir die original verbaute (4200rpm oder so) zu langsam war. Die Samsung ist so gut wie unhörbar und bleibt angenehm kühl. Leistung ist top.

Gruß,
Ritschie
Benutzeravatar
Ritschie
 
Beiträge: 68
Registriert: 14.11.2007 09:02
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xa2528
  • Amilo A 7620

Beitragvon Gabriel » 06.12.2007 23:57

Danke für die raschen Antworten.
Mit 160GB wäre ich gut bedient. Wollte nur generell wissen, ob das M7405 überhaupt Festplatten von >120GB erkennt.
Kann ich diese hier nehmen?

http://www.rlo24.com/shop//data-storage ... 9at00.html
Gabriel
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.12.2007 12:25

Beitragvon Gabriel » 12.12.2007 21:43

So, habe mir jetzt die Hitachi Travelstar 5K160 (HTS541616J9A) beschafft. Sie läuft einwandfrei in meinem Notebook. Musste auch kein Bios-Update o.ä. vornehmen.
Sie ist leiser, schneller und viel größer als die werkseitig eingebaute von Seagate.
Hinzu kommt, dass ich mir auch noch zweimal 1GB RAM gekauft habe, der ebenso unkompliziert läuft und mein Notebook doch deutlich leistungsfähiger gemacht hat.

Vielen Dank nochmal an alle, die mich mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen unterstützt haben.

Beste Grüße

Gabriel
Gabriel
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.12.2007 12:25

Beitragvon NSM » 18.03.2008 19:59

...und was ist dann der Unterschied zwischen UDMA 100 (Hitachi 5K160) und UDMA 133 ( Samsung HM 160 JC ) ?
welche kann ich in mein Amilo m7405 einbauen ?

mfg

NSM
NSM
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2008 17:52
Wohnort: FR

Beitragvon BlueI » 18.03.2008 22:21

Der Unterschied besteht in der maximalen Übertragungsgeschwindigkeit: UDMA100 schafft bis 100MB/s, UDMA133 entsprechend bis 133MB/s. Da aber selbst Desktop-HDDs aktuell gerade mal an der 100MB-Marke angekommen sind, ist es völlig egal, ob UDMA100 oder 133.
Beide sollten problemlos bei dir laufen.
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon NSM » 19.03.2008 15:42

Danke für die schnelle Antwort, dann kann ich mir jetzt eine schnellere Platte kaufen...
aber zuerst muss ein neuer Deckel und Scharniere eingebaut werden...

mfg

NSM
NSM
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2008 17:52
Wohnort: FR


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste