amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Xi 1554 4GB RAM Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Gnomlord » 03.09.2008 13:53

So mal am rande ich habe auch das Alienware Bios drauf weil mein Sound damit keine Störungen hat!
Ich habe das Bios mindest schon 10x hin und her geflasht ohne das ich jemals ein Bios PW brauchte also darann kann es nicht liegen!
Hast du voe dem Flashen die Bios defaults geladen? wenn nicht kann dies dein Problem verursacht haben.

@ Shalom Das die Foren-Administration versagt haben soll kann man nicht im Raum stehen lassen, Tuning wird nicht erst seit gestern gemacht und ich setzte mittlerweile einen gesunden Menschen verstand voraus das jeder weis das Veränderungen an einem Gerät egal ob PC, Notebook oder Kaffeemaschine die nicht vom Hersteller vorgesehen sind zum Erlöschen der Garantie führt!

@Tifous Versuche mal dir eine Bios Flash CD mit dem FSC Bios zu erstellen und versuche zurück zu Flashen

Niemals Windows Flash.exe benutzen es ist zwar einfach wenn es funktioniert aber das Risiko ist zu groß das etwas schief läuft!

Gruß Gnom
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Shalom » 03.09.2008 14:30

@Gnomlord

"Tuning" am Notebook ist etwas anderes wie bei einem normalem PC, zumal: ein FremdBios schonmal gar nichts damit zu tun hat.
Auch sehe ich in der DB keine Aueffaelligkeiten mit dem Sound bei dem Geraet.

Mit dem "Menschenverstand", das ist so eine Sache...leider haben nicht Alle diese Voraussetzung, und dann heisst es eben Lehrgeld zu bezahlen.
In Asien betrachtet man solche Dinge viel gelassener wie in Europa, man "loehnt" einmal, und wiederholt den gemachten Fehler GARANTIERT nie
mehr wieder.
Shalom
 

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Gnomlord » 03.09.2008 14:42

Shalom hat geschrieben:"Tuning" am Notebook ist etwas anderes wie bei einem normalem PC, zumal: ein FremdBios schonmal gar nichts damit zu tun hat.
Auch sehe ich in der DB keine Aueffaelligkeiten mit dem Sound bei dem Geraet.


Ich hab auch nie behauptet das es das gleiche ist wie PC modden.
Wenn du mal meine Kommentare liest die ich in den letzten Wochen gemacht hatte wirst du sehen das ich Soundprobleme hatte und hier erst mal nach Hilfe geschaut habe da mir keiner helfen konnte musste ich mir selber helfen und das mit den Alienware Bios hat funktioniert.

Gruß Gnom
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Tifous » 18.09.2008 10:22

Ich habe inzwischen gehört, dass das Alienware-BIOS ein Passwort "unterjubelt" - mein Verdacht war also garnicht so weit hergeholt. Das tun die, um ihre eigenen Laptops mit dem BIOS "ungestraft" ausrüsten zu können und um zu verhindern, das "irgendwelche" Leute sich das günstigere FuSie-Lappi holen und dann mit dem Alienware-BIOS "aufrüsten": Keine Firma mag es gerne, wenn sie so umgangen wird.

Bitte, bitte nicht dieses Alien(ware)-BIOS flashen!

Ich musste den 48PIN-Bios-Chip herunterlöten lassen, flashen und wiederauflöten lassen. Das hätte ich nie hinbekommen.

Vielen Dank nochmal an DerWotsen für den Tipp über Bioskompendium. Der Moderator und Bioskenner Heck ist echt ein ganz feiner Kerl!!!
:)
Tifous
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.09.2008 13:47

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Gnomlord » 19.09.2008 10:31

Tifous hat geschrieben:Ich habe inzwischen gehört, dass das Alienware-BIOS ein Passwort "unterjubelt" - mein Verdacht war also garnicht so weit hergeholt. Das tun die, um ihre eigenen Laptops mit dem BIOS "ungestraft" ausrüsten zu können und um zu verhindern, das "irgendwelche" Leute sich das günstigere FuSie-Lappi holen und dann mit dem Alienware-BIOS "aufrüsten": Keine Firma mag es gerne, wenn sie so umgangen wird.

Bitte, bitte nicht dieses Alien(ware)-BIOS flashen!

Ich musste den 48PIN-Bios-Chip herunterlöten lassen, flashen und wiederauflöten lassen. Das hätte ich nie hinbekommen.

Vielen Dank nochmal an DerWotsen für den Tipp über Bioskompendium. Der Moderator und Bioskenner Heck ist echt ein ganz feiner Kerl!!!
:)



Kannst du mir bitte Mal den link per PM schicken wo du das Bios her hast denn wie gesagt ich und noch einige andere Leute heben nicht das Problem mit dem Passwort.
Gruß Gnom
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Tifous » 19.09.2008 17:28

ich hab den link nimmer. aber ich kann dir die datei senden...
Tifous
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.09.2008 13:47

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon 2-Faces » 23.10.2008 19:36

Ich möchte mal das Thema mal wieder aus der Versenkung holen, da ich mein Amilo Xi1546 ein wenig "tunen" möchte.
Liegt ja auch nahe wenn der Ram gerade ein Bruchteil dessen kostet, was er vielleicht noch vor einem Jahr gekostet hat.
Mein Problem ist nun, ich brauche ein Bios welches NACHWEISLICH geht! Ich möchte nicht ein Bios auf gut Glück verwenden, das vielleicht den Bioslock mit drinne hat. Denn ich habe wenig Lust drauf den Biosbaustein auslöten zu müssen. Da erinner ich mich gerne an mein A1667G zurück, das hatte ein gesockeltes Bios.
Naja ein paar Tips von den Leuten, die bereits erfolgreich ein "Upgrade" durchgeführt haben wäre auch nicht verkehrt.
Ach ausserdem es handelt sich bei den RAMS die ich jetzt habe um PNY 2 x 2 GB DDR2-667 CL 5 ( Aeneon AET860SD00-30D).

MfG
2-Faces
 
Beiträge: 98
Registriert: 04.05.2006 13:14
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546
  • FSC Amilo A1667G

Nur 3 GB Ram??

Beitragvon Waldfleisch » 24.10.2008 12:05

Hab das Ganze nun mal verfolgt, was für ein Thread, haha :D
Aber um beim Thema 1554 zu bleiben - naja fast beim Thema. Ich hab eben nen Standart-1554, 2 GB Ram und nem 32-Bit Windows.
Kann ich einfach mit nem weiteren GB Riegel auf 3 GB umrüsten, ohne groß was ändern zu müssen? (also Bios wechseln und so nen Schmu). Will's relativ einfach halten. Soweit ich weiß kann ich mir die Frage selbst mit einem "ja" beantworten, will aber nochmal sicher gehen.
Waldfleisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.10.2008 21:44

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon 2-Faces » 24.10.2008 13:21

Habe es selbst versucht mit einem 1GB HYS64T128021HDL-3.7-B (Qimonda) und einem 2GB AET860SD00-30D (Aeneon) Ramriegel. Es funktioniert nicht. Leider... :evil:
2-Faces
 
Beiträge: 98
Registriert: 04.05.2006 13:14
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546
  • FSC Amilo A1667G

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Tifous » 24.10.2008 15:49

nehmt das bios was hier genannt ist. es geht. ich hab es jetzt selbst nochmal getestet.
das problem war, dass ich damals ein passwort im bios eingestellt hatte. und das passwort hatte es dann verbogen.
also wenn ihr kein passwort aktiviert, dann klappt das update auch.
Tifous
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.09.2008 13:47

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon 2-Faces » 25.10.2008 20:50

Ich muss verrückt sein, es doch getan zu haben und es Läuft! Die oben genannten Rams laufen mit dem Alienware Bios 1.19W wunderbar. Leichter fader Beigeschmack ist nur, das selbst im Bios lediglich 3328MB Ram angezeigt werden. Warum auch immer. CPU-Z bringt unter WinXp 32Bit die korrekten angaben.

MfG

P.S. Man muss wirklich alle Passwörter im Bios zurückstellen, sonst steht man vor verschlossenem Bios.

EDIT: Feudora Live 64bit zeigt beim Physikalischen Arbeitsspeicher nur 3.2GiB an, daraus schliesse ich, dass das Bios nicht in der Lage ist die vollen 4GiB zu erkennen. Darum steht auch beim Biosscreen (nur wenn man ESC drückt) unter System Ram 3228MiB. Könnte das eventuell doch an falschen Riegeln liegen? Was zeigen eure Biosscreens an? MfG
2-Faces
 
Beiträge: 98
Registriert: 04.05.2006 13:14
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546
  • FSC Amilo A1667G

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon David79 » 26.10.2008 17:11

Hallo Leute,
habe heut mein Amilo Xi1554 ohne Probleme mit dem Alienware-Bios 1.19 geflasht.
Nun arbeiten 2x 2GB Kingston ValueRAM SO-DIMM 4 GB DDR2-667 Kit (KVR667D2S5K2/4G) in meinem Notebook.
David79
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2008 10:16
Notebook:
  • Amilo Xi1554
  • Amilo M6450

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon 2-Faces » 26.10.2008 18:55

@David

Was sagt dein Biosbootscreen? Werden dir die 4096MB Komplett angezeigt oder nur die 3328MB? Bitte verwechsel das nicht mim Cache von der CPU, der unter dem RAM steht und 4096KB entspricht.

MfG

EDIT: Ich habe nun im wahrsten Sinne des Wortes ein Screenshot gemacht:
BildBild
2-Faces
 
Beiträge: 98
Registriert: 04.05.2006 13:14
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1546
  • FSC Amilo A1667G

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon David79 » 27.10.2008 19:14

@ 2-Faces

Wie Du schon sagst, es werden nur 3328MB angezeigt.
David79
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2008 10:16
Notebook:
  • Amilo Xi1554
  • Amilo M6450

Re: Amilo Xi 1554 4GB RAM

Beitragvon Luigi. » 24.11.2008 18:47

Hallo,

ist zwar schon etwas älter, aber ich habe mich auch mal daran gewagt die 4GB rein zu bauen.

Alienware BIOS 1.19W drauf gespielt und dei gesagten 3328MB im BIOS

XP 32bit erkennt mir die 3,25GB un CPU-Z erkennt aber die 2 x 2GB Ram Module.
XP 64bit erkennt aber auch nur die 3,25GB.

Muss da noch ein update von Win XP 64 drauf, oder muss ich da noch was in der boot.ini rein schreiben?
Amilo Xi 1554 2,0GHz; 2GB RAM PC2-5300; Windows 7
Amilo 1667EX 2,6GHz; 2GB RAM PC-3200 (200MHz CL2) Windows 7
Luigi.
 
Beiträge: 278
Registriert: 01.12.2005 16:14
Wohnort: Dresden
Notebook:
  • XI1554

VorherigeNächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast