amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Display Probleme

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Display Probleme

Beitragvon cdcool » 15.12.2007 13:41

Hallo, ich hab grade gesucht und nicht wirklich viel gefunden...
Ich habe folgendes Problem:
Das Display meines Amila La 1703 flacker seit einiger zeit( das gerät ist gerade mal 3-4 monate alt) ich habs abholen lassen weils schon recht schlimm geflackert hat, also ich meine das sollte nun echt nicht sein wenn man schreibt und denn ständig dieses flackern im auge und manchmal ist es einfach nur sehr dunkel, als das gerät zurück kam war alles wieder ok. Auf dem beigelegtem Brief(seitens FSC) stand: "Fehler Reparaturarbeiten:/ error, repair work:
Bild flackert; Inverterkontakte gereinigt und Kabel neu gesteckt; Fkt. Test i.o.
Systemcheck und diverse Belastungstests; Abschlusstest"

Wenn ich die Klappe auf- und ab bewege dann flackert es und wenn ich die klappe nach ganz hinten neige ist das display wieder hell erleutet... oder wenn ich leicht auf eine bestimmte stelle klopfe.
Soll ich das gerät erneut einschicken? und wenn dasselbe wieder kehrt, was dann?
Danke im Vorraus für die antworten

(Hardware:
Amilo La 1703
1024 mb RAM (128mb shared for Grafik)
120GB Festplatte
AMD Turion64 X2 1,60ghz
Via Chrome Grafik
VIA HD Audio)
CdCooL was here
cdcool
 
Beiträge: 27
Registriert: 15.12.2007 13:26
Wohnort: Neumünster
Notebook:
  • Amilo La 1703

Beitragvon grunt83 » 15.12.2007 14:22

das kann aber auch ein drohender Kabelbruch, bzw. eine Knickstelle im Scharnier sein... bei meinem alten Amilo ist das auch schon seid fast zwei Jahren, aber der funzt immer noch.

( wie du das mit dem Service regeln sollst, dürfen wir dir hier nicht raten, aber ich bin der Meinung solange man noch Garantie hat, kann man sie auch in Anspruch nehmen... )
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon cdcool » 15.12.2007 14:23

Okay das is gut, danke :)
Denn werd ich das gute stück mal nächstes jahr einschicken :lol:
CdCooL was here
cdcool
 
Beiträge: 27
Registriert: 15.12.2007 13:26
Wohnort: Neumünster
Notebook:
  • Amilo La 1703

Beitragvon grunt83 » 15.12.2007 14:46

( du weißt ja hoffentlich, dass du mit dem dritten Reklamieren quasi vom Kauf zurücktrittst) ... wenn nich hier mal lesen : htopic,3247,vom+kauf+zur%FCcktreten.html
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon cdcool » 15.12.2007 14:50

das heisst also ich bekomme ein neugerät, oder kann es komplett zurück geben?
CdCooL was here
cdcool
 
Beiträge: 27
Registriert: 15.12.2007 13:26
Wohnort: Neumünster
Notebook:
  • Amilo La 1703

Beitragvon grunt83 » 15.12.2007 15:19

zurückgeben, bekommst aber für die Nutzungsdauer anteilig einen Betrag vom Neupreis abgerechnet.
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon aspettl » 15.12.2007 15:23

grunt83 hat geschrieben:( du weißt ja hoffentlich, dass du mit dem dritten Reklamieren quasi vom Kauf zurücktrittst)

Das stimmt so aber nicht. Bei einem Reparaturauftrag tritt man nie automatisch vom Kauf zurück, außerdem wurde der Händler gar nicht eingeschaltet, wenn ich den ersten Beitrag oben richtig lese ("abholen lassen" spricht für Garantie, Garantie ist nicht gleich Gewährleistung...).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon cdcool » 15.12.2007 16:21

:?: also das heisst ich könnte aller höchstens nach der 3. reperatur ein neues gerät verlangen, und nicht gleich das defekte gerät zurück geben??

Ich habe schon gehört das man nach dem 3. mal mit demselben Fehler ein neugerät bekommt.... Stimmt das so???
CdCooL was here
cdcool
 
Beiträge: 27
Registriert: 15.12.2007 13:26
Wohnort: Neumünster
Notebook:
  • Amilo La 1703

Beitragvon aspettl » 15.12.2007 17:03

So einfach ist die Sache nicht. Bitte informiere dich im Internet zu den Themen Garantie und Gewährleistung, speziell dem Unterschied, und den Rechten, die man jeweils hat (oder eben nicht hat...). Und Foren sind in Rechtsdingen eine schlechte Quelle, da dort oft falsches geschrieben wird... ;-)

Genereller Tipp: Du bist in den ersten 6 Monaten, also wende dich immer an den Händler (-> Gewährleistung) und nicht an FSC (-> Garantie)!

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon cdcool » 16.12.2007 14:17

ok werd ich denn mal gucken

aber eigentlich wollte ich wissen ob ich das problem auch irgendwie hier bei mir zuhause lösen kann, da ich morgen eine präsentation mache... und nach etwas zusammenschneiden muss...
CdCooL was here
cdcool
 
Beiträge: 27
Registriert: 15.12.2007 13:26
Wohnort: Neumünster
Notebook:
  • Amilo La 1703

Beitragvon AmiloBernie » 27.01.2008 13:10

Hallo,

das Displayflackern scheint beim 1703 ja ein echtes Problem zu sein?

Man sollte echt mal eine Umfrage starten... Wer hat alles Probleme?

Gruß
AmiloBernie
Benutzeravatar
AmiloBernie
 
Beiträge: 99
Registriert: 18.08.2007 02:14

Beitragvon cdcool » 27.01.2008 17:03

ich
CdCooL was here
cdcool
 
Beiträge: 27
Registriert: 15.12.2007 13:26
Wohnort: Neumünster
Notebook:
  • Amilo La 1703


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste