amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Grafik Ruckler (xa2528)

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Grafik Ruckler (xa2528)

Beitragvon Marki87 » 23.12.2007 13:48

Hallo an alle erstmal :)

Also ich habe mir vor ein paar monaten ein Amilo xa2528 gekauft.

Das problem ist das ich beim zocken selbst bei älteren spielen die nicht so
anspruchsvoll an die hardware sind immer im abstand von ein paar sekunden ruckler habe.
dann läufts auch wieder für kurze zeit perfekt flüssig.
Das habe ich sogar schonmal bei einem vista bildschirmschoner beobachtet, kann doch net normal sein.
Auch interessant ist das es zum beispiel wenn ich battlefield2 zock manchmal stunden flüssig läuft und dann wenn ich das spiel ein anderes mal starte, oder manchmal auch einfach nach einer ganzen weile erst mitten im spiel ruckelts wieder so komisch.
Das problem war auch erst gar nicht da, ist ganz plötzlich gekommen ohne das ich irgend etwas am System geändert hab.


Habs jetzt schon mit neuen treibern versucht und so weiter aber das macht eigentlich keinen sinn schliesslich lief es ja schonmal perfekt mit den treibern auf der mitgelieferten cd.

Hab dann auch schonmal alles komplett neu insatlliert der fehler tritt aber trotzdem noch auf.

Was mir aufgefallen ist, ist das die windows leistungs bewertung unter vista auf einmal auch etwas anderes ergibt.
Steht jetzt bei 4.2 für grafik und 4.6 für grafik (Spiele).
Ich glaube die warn am anfang nicht so niedrig.


Was ergibt die bewertung bei euch?
Habt ihr das problem auch?
Was soll ich tun?
Helft mir bitte


p.s. an alle die jetzt wieder auf schrein scheiss vista etc, unter xp ist der fehler auch da.

Liebe grüsse Marki
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Beitragvon jankm » 23.12.2007 16:12

hm komisch....
auf xi -systemen is der fehler unter vista nach einer neuinstallation bekannt (zumindest hat der die gleichen symptome).

don't know ob's was bringt (wie gesagt - für xi systeme) aber probier mal das hdd caching tool (anhang)

irgendwo auf die festplatte speichern, als administrator ausführen und den rechner neustarten.
Dateianhänge
cachehdd.rar
(2.36 KiB) 210-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Marki87 » 23.12.2007 17:48

Also hab das prog ausgeführt, als admin dann kam noch die bestätigungs aufforderung und dann hat sich nich viel getan, hoffe das muss so.
jedenfalls hab ich dann jetzt auch neu gestartet der fehler ist aber immer noch da
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Beitragvon der.strick » 23.12.2007 18:05

Hi, ich habe auch einen XA2528 und hatte das Problem noch nicht. Ich würde als Tip raten das Tool RM CPU Clock Utility zu installieren (Monitoring aktivieren) und dann dein Spiel zu sielen, nach so einem Ruckler Spiel beenden und im Monitoring nachschauen. Ich habe mal C&C3 in voller Auflösung gespielt (Powermanager - aus), als ich das Spiel beendet hatte, bemerkte ich, daß die CPU zweimal (mehr konnte ich nicht mehr sehen) von sich aus runtergetaktet hat, vermutlich wegen zu großer Hitzeentwicklung. Wenn da ein Zusammenhang besteht, könnte deine CPU zu warm werden.

Meine Bewertung für Grafik 5,9 und Grafik-Spiele 4,7 (niedrigster Einzelwert)

Frohes Fest
Acer 6920, Intel T5750, 4 GB RAM, Nvidia 9500M GS mit 512MB, 250 GB HDD SATA, Vista - na und


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. ;-)
der.strick
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.12.2007 15:27
Wohnort: Zeitz, Sachsen-Anhalt, Bunte Republik Germany

Beitragvon Marki87 » 23.12.2007 18:36

Hallo

Also die cpu wurde nicht runtergeregelt.
Interesantes tool übrigens.

is ja ma interessant die leistungsbewertung kann doch eigentlich nicht unterschiedich sein.
wie funktioniert die eigentlich? wien benchmark?
Son *****.
Frohes fest isses so nur eingeschränkt :D naja

Leute helft mir!!
noch jemand ideen?
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Beitragvon der.strick » 23.12.2007 18:53

Du müßtest für diesen Vista-Test meine ganzen Einzelkomponenten mit deinen vergleichen, wobei die grafikleistung ähnlich sein müßte, da alle dieselbe Grafikkarte im XA2528 haben. Nur beim Prozessor, bei der Festplatte und beim Arbeitsspeicher dürfte es Unterschiede geben.

Nächster Tip, hast du in letzter Zeit irgend ne neue Software installiert, die könnte zum Beispiel im Hintergrund laufen und CPU-Leistung kosten, daß könnte eventuell auch zu den Rucklern führen. Nu frag mich aber nicht welche Dienste bei Vista laufen müssen und welche nicht bzw. welche von Vista sind und welche von Fremdprogrammen. Bei mir laufen aktuell 60. (Zeigt der Taskmanager an) Ich glaube da gibt es bei verschiedenen PC-Zeitschriften schon Artikel drüber. Mußt du einfach mal googeln.
Acer 6920, Intel T5750, 4 GB RAM, Nvidia 9500M GS mit 512MB, 250 GB HDD SATA, Vista - na und


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. ;-)
der.strick
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.12.2007 15:27
Wohnort: Zeitz, Sachsen-Anhalt, Bunte Republik Germany

Beitragvon Marki87 » 23.12.2007 19:07

Also ich hab sogar vista schon komplett neu installiert. also irgendwelche fremdprogramme die da net hingehörn wose sind schliess ich aus, prozesse laufen 53. und das ist glaub ich auch genau was laufen muss wenn windoof frisch installiert ist mit treibern und co.

Ja zu den komponenten
ich mein ist doch das gleiche modell ( amilo xa2528, AMD Turion(TM) 64 X2 Mobile Technology TL-64, geforce 8600 M GS, 2 gig ram, 160 gig platte)was wir da haben sollte also auch die gleiche bewertung von vista bekommen.

Da passt doch schon was net.
ich mein nich das ich was drauf geben würde was vista mir da erzählt
aber wenn sich das so krass unterscheidet bei 2 mal dem gleichem system
dann ist das für mich ein vieleicht hinweis auf einen fehler bei der hardware.
Aber wie kann ich da sicher sein das da was net stimmt.
Wenn ich nämlich definitiv wüsste das die hardware net in ordnung ist würd ich den schleppi meinem händler inne hand drücken.
garantie hab ich ja.
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Beitragvon jankm » 23.12.2007 21:36

Marki87 hat geschrieben:Also hab das prog ausgeführt, als admin dann kam noch die bestätigungs aufforderung und dann hat sich nich viel getan, hoffe das muss so.
jedenfalls hab ich dann jetzt auch neu gestartet der fehler ist aber immer noch da

man merkt echt nicht dass das programm was tut wenn man es ausführt das passt schon.
hab mir nicht viele hoffnungen gemacht dass es wirkt aber ein versuch war es wert
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Marki87 » 23.12.2007 22:55

@ Jankm
Ok danke trotzdem :) versuchen kann mans ja stimmt.
Was genau macht denn das prog?
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Beitragvon jankm » 23.12.2007 23:02

ich habe keine ahnung^^
FSC schreibt folgendes:

Code: Alles auswählen
This tool needs to be installed to prevent audio/ VGA lagging in Vista environment using a FSC AMILO Xi system
How to run the cachehdd tool:
- copy the file to the internal HDD.
- start the tool (with administration rights)
- in the background processes will be executed
- reboot your system
---> acvanced performance for caching is enabled


--> ich habe es gebraucht. es war absolut unmöglich mein notebook ohne dieses tool, das als "application - service patch" bezeichnet wird, zu benutzen. nur ruckler bei musik- und videowiedergabe, keine flüssigen bewegungen des mauscursors,...
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Marki87 » 23.12.2007 23:17

Oh man, was man nicht alles mitmachen muss, was? :D
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Beitragvon jankm » 23.12.2007 23:21

jaja^^
hält jung *fg*
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Marki87 » 24.12.2007 12:53

Hallo, Frohe weihnachten an alle :)

Also Leute zurück zum Thema,
Ich glaub das was mir jetzt am besten weiter helfen würde wäre ne möglichkeit zu prüfen ob die Hardware ok ist.
Hat denn da keiner nen Tool oder ne andere möglichkeit womit ich das kontrollieren kann?

Grüsse Marki
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Beitragvon jankm » 24.12.2007 13:14

ich würde mir mit notebook hardware control die temperaturen ansehen.
bzw. Right Mark Cpu utility oder wie auch immer das genau heißt kann temperaturen in einem graph mitprotokollieren.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Marki87 » 24.12.2007 13:51

Schon getan
temperaturen sind ok damit hats nichts zu tun.
Die frequenz vomcpu bleibt konstant und die temperaturen gehen nicht höher als üblich.
ausserdem manchmal tritt der ehler ja auch auf schon nach kürzester zeit ohne das er wirklich warm laufen konnte
Marki87
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.12.2007 16:11

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste