amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

A1650 friert ein bei Spielen Thema ist gelöst

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

A1650 friert ein bei Spielen  Thema ist gelöst

Beitragvon kajo » 26.12.2007 09:42

Frohe Weihnachten euch allen,

Habe folgendes Problem, habe vor 2 Wochen mein Amilo A1650 Platt gemacht und Windows neu installiert. Seit dem habe ich das Problem das das Laptop ständig einfriert sobald ich spiele. Alles andere läuft aber noch ohne Probleme. Das dumme ist meine garantie ist seit 5 Monaten abgelaufen. Was könnte defekt sein? Arbeitsspeicher oder die Grafikkarte (x200)? Habe MemTest schonmal eine Nacht laufen lassen -> ohne fehler... Noch jemand eine Idee?

*Edit: Bevor ich es vergesse :P Habe Windows derweil noch 2 mal neu aufgesetzt (Mitgelieferte XP Home) und Sämtliche Grafiktreiber (Omega, Mitgelieferte und Catalyst) in allen Versionen getestet und auch alle anderen Treiber Up to date gebracht, hat aber alles nichts geholfen.
Und weiss evtl jemand ob und wo ich Temperatur des Grafik-Chips prüfen kann?

Liebe Grüße und noch ein frohes Fest
Kajo
kajo
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2005 09:53

Beitragvon DerWotsen » 26.12.2007 10:38

Temperatur auslesen geht nicht.
Wenn das Problem nur bei (einem) Spiel auftritt, ist dieses eventuell beschädigt.
Mache mal noch eine Installation nur mit den Orginal-Treibern von der CD oder FSC-Homepage.
Wenn Treiber installiert sind die nicht von FSC freigegeben sind ist es durchaus möglich das da einer Probleme verursacht.
Ist auch möglich das deine Festplatte langsam die Grätsche macht.
Da gibt es Tools um die zu überprüfen.
Sollte es aber bei Online-Spielen sein kann es auch an der Internet-Verbindung liegen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon kajo » 26.12.2007 10:48

Danke für die schnelle antwort.
Also tritt bei allen Spielen auf die etwas mehr Leistung in anspruch nehmen wie z.B. Emergency 4 oder Rome aber ältere Spiele wie Star Craft laufen noch ohne Probleme. Das es mit der Festplatte zusammen hängt hatte ich auch schon vermutet, habe vor ca. 3 Monaten eine neue eingesetzt da die alte defekt war. Die neue ist deutlich langsamer... Aber kann mir dann nicht erklären wieso es zuerst einwandfrei geklappt hat und nun nicht mehr. Habe leider keine 2. hier zum testen oder nur ind IDE to USB Dongle und werde gleich mal testen obs damit läuft wenn die andere Platte raus ist. Und evtl ist ja doch ein Ram Riegel kaput, werde auch mal versuchen mit jehweils einem zu booten und Spielen. Gebe hier dann Rückmeldung wies ausschaut!
*Edit Und vergessen... habe die Original Treiber der mitgelieferten CD und die neueren auf der FSC Site getestet, alles das gleiche

LG Kajo
kajo
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2005 09:53

Beitragvon DerWotsen » 26.12.2007 10:54

kajo hat geschrieben:Danke für die schnelle antwort.
Also tritt bei allen Spielen auf die etwas mehr Leistung in anspruch nehmen wie z.B. Emergency 4 oder Rome aber ältere Spiele wie Star Craft laufen noch ohne Probleme.

LG Kajo


Du weißt aber schon das wir im 1650 nur einen mickrigen onboard Grafikchip drin haben, mit Shared Memmory. (128 MB)
Vielleicht bringst etwas auf 2 GB Ram aufzurüsten, drauf verlassen würd ich mich aber nicht.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon kajo » 26.12.2007 10:58

Ja ich weiß... leider... :P
Habe allerdings schon 2GB Ram drin und test mit jeh einem Riegel haben jetzt zum gleichen Ergebniss geführt -> Freeze nach kurzer Zeit
Das Sch**ss Ding war schon so oft kurz vorm verrecken und irgendwie hab ich es jedesmal noch grade so am Leben gehalten... Aber sieht wohl schwer danach aus das es zuende geht mit meinem Schleppi. Werde jetzt noch schnell mit der HDD testen, wenn das auch nichts bringt wird wohl der Grafik-Chip einen Hau weg haben.. wieso auch immer habe blos Windoof neu installiert :P Aber ein neues MB werd ich bestimmt nicht kaufen sondern das Ding dann einfach in die Tonne kloppen
kajo
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2005 09:53

Beitragvon DerWotsen » 26.12.2007 11:06

Das wär wiederum nicht nötig, der hat doch schöne Ersatzteile drin.
Display; Prozessor wenns ein Turion ist.
Manche brauchen auch mal ein Gehäuse oder DVD-Laufwerk, Tastatur,
Netzteil, Akku wenn er noch 1,5 h hält.
In Einzeilteilen kommt da schon was zusammen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon kajo » 26.12.2007 12:30

So es ist also wohl doch die HDD auch wenn die keine 3 Monate alt ist, wenn ich sie abstecke und mit externer boote + spiele klappt alles einwandfrei.. Was aber richtig Strange ist... ich habe 3d mark 05 benutzt um einen freeze zu bekommen und hatte alles übertaktet laufen, außer den CPU auf 2,0 runter... und ohne die HDD hatte ich 1096 statt meiner sonstigen ~900 Punkte XD werde die HDD morgen umtauschen gehen und mich dann nochmal melden ob sich das Problem dann entgültig behoben hat.
kajo
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2005 09:53

Beitragvon DerWotsen » 26.12.2007 12:35

Oder der Controller.

Frank

Machmal Hardware und Biosreset, siehe Signatur.
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon kajo » 26.12.2007 12:45

Ok werd mich sofort ans Werk machen, und sonst Defragmentiere ich auch nochmal. Aber wie oben schon beschrieben ist die HDD eh irgendwie sehr langsam und war mir die ganze Zeit nicht geheuer, werde sie also so oder so umtauschen. Geb gleich in nem Edit Rückmeldung ob der Hardware reset etwas gebracht hat.

LG Kajo

*Edit: Also habe Setup Defaults im Bios geladen und wie beschrieben den Hardware reset gemacht und jetzt nach ca. 20 Minuten Spielen fast das gleiche nur dieses mal lief der Sound normal weiter und das Bild ist einfach eingefroren und hatte keine verzerrungen. Werd jetzt nochmal das Diagnose Tool vom Hersteller drüber jagen und schauen ob sich da was meldet

*Edit2: Laut HDD Diagnostic ist auch hier alles ok.

*Edit3: So habe sämtliche stress test gemacht, CPU, HDD und RAM sind absolut in Ordnung.. also wohl doch der Grafik-Chip kaput = Lappi Schrott Thema kann geclosed werden.
kajo
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2005 09:53

Re: A1650 friert ein bei Spielen

Beitragvon cabanni » 17.03.2011 21:36

Hatte das selbe Problem, habe den Speicher und Prozessor ausgewchselt ...das Problem blieb.

Ich hatte vorher schon mal die Vermutung das es mit den USB Slots in Verbindung stand, wenn sie in aktion waren. Zumahl die Abstürze oft bei Datenoperationen auf USB Platten auftraten. Nachdem ich bei Ebay gesehen hatte das ein Verkäufer von einem Amilo a1650g das selbe Problem beschrieb und das alles läuft solange nichts in den USB slots eingesteckt ist, war mir klar daran liegt es.

Ich habe mir nun einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung gekauft, da ich nicht auf USB verzichten kann. Ab und zu kommen noch Abstürze allerdings sind sie sehr viel weniger geworden und sie kommen nur wenn USB sehr aktiv ist. Bei nur einer Maus oder ähnlichem passiert nix.

Es gibt übrigens auch ein Flashupdate für das Mainboard für das Problem,..hatte aber ebenfalls nicht geholfen.

Entweder USB austecken, oder einen USB-hub mit eigener Stromversorgung kaufen, thats it.

Nun kann ich das Laptop doch noch ne Zeit benutzen :D
cabanni
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2011 21:24


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste