amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Xi 1546 Freeze und Soundloops

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Xi 1546 Freeze und Soundloops

Beitragvon Metallica » 31.12.2007 15:24

Servus, ich hoffe, ihr habt mir noch ein paar Ideen:

Seit 2 Wochen habe ich ein Problem bei meinem Xi 1546 (gekauft im Feb. Mit XP MCE, ATI X1800, 2GB RAM, 2x 2Ghz Intel C2D).

Ich spiele und in regelmäßigen Abständen bleibt das Spiel für 3-4Sek stehen, läuft dann normal weiter.
Habe diverse Tests durchlaufen lassen:
- Memtest bringt keinen RAM-Fehler.
- BurnInTest brachte keinen Fehler der CPU, des Cache oder des Video-RAMS.

Das Problem wurde in den letzten 3 Tagen schlimmer. Spiele freezen nun ein oder der Bildschirm wird schwarz. Nur ein Shutdown des Notebooks hilft da.

Verschiedene Grafikkartentreiber halfen nichts (der originale FSC, 2 verschiedene Omegatreiber und ein offizieller Catalyst 7.12 modifiziert durch MobilityDOTNET, damit man ihn auch auf den Laptp installieren kann).

Was jedoch mit dem modifizierten Cat 7.12 auffällig war, war ein erscheinender Bluesceen mit der Meldung
"NMI: Parity Check / Memory parity Error". Das war der erste und bisher letzte Bluescreen. Auch sonst gab/gibt es keine Fehlermeldungen.

Zudem kommt, dass mein Sound nun anfängt zu hängen. Es reicht schon einfaches Abspielen einer MP3. Die Musik läuft und zwischendrin gibts immerwieder 2-3sekündige Sound-loops. Neueste Realtek High Definition Audio Treiber (1.84) halfen ebenfalls nicht.

Videostresstests (z.B. http://www.daionet.gr.jp/~masa/rthdribl/ zusammen, also gleichzeitig mit http://freestone-group.com/video-card-s ... y-test.htm) führen innerhalb von 15-20min zum Freeze des Laptops. Dabei wird das Notebook nicht sonderlich heiß (wie bei manchen Spielen, z.B: Crysis oder ähnliches). Temparaturen der HDD, der CPU (Kerne) snd absolut unauffällig während diesen Tests. Hitzeproblem möchte ich also hinten anstellen.

Was jedoch könnte es sein?

Ich würde gerne einmal Windows neu aufsetzen, dann allerdings weg von der Media center edition, die beim FSC dabei war, sondern mein eigenes (reines) XP draufmachen. Sollte damit der Fehler auch nicht behoben werden können und ich muss es einschicken, könnte dann das XP von mir Ärger wegen der Garantie machen? Bin ich also an die Recovery gebunden?

Vielen Dank schonmal.
Metallica
 

Beitragvon midisam » 31.12.2007 16:28

Ich kann leider nichts zu Deinem Problem sagen, jedoch was zu den verschiendenen Windows Versionen.

Das Xi1546 wurde sowohl mit der MediaCenter Edition als auch mit dem Standard-XP ausgeliefert. Daher sollte das keine Probleme machen.

Wenn Du sicher gehen willst, machst Du von Deinem aktuellen Windows ein Backup (beispielsweise mit Acronis True Image) und falls alles nichts fruchtet und Du Dein NB einschicken musst, spielst Du es wieder zurück...

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Re: Xi 1546 Freeze und Soundloops

Beitragvon Geric » 31.12.2007 21:01

Metallica hat geschrieben:Servus, ich hoffe, ihr habt mir noch ein paar Ideen:

Was jedoch könnte es sein?



Welcher VIA-Raid Treiber ist installiert? Sollte er neuer sein als 5.30C ist das dein Problem.

Gruß und Guten Rutsch Dirk
Geric
 

Re: Xi 1546 Freeze und Soundloops

Beitragvon Pilot » 01.01.2008 12:33

Geric hat geschrieben:
Metallica hat geschrieben:Servus, ich hoffe, ihr habt mir noch ein paar Ideen:

Was jedoch könnte es sein?



Welcher VIA-Raid Treiber ist installiert? Sollte er neuer sein als 5.30C ist das dein Problem.

Gruß und Guten Rutsch Dirk



Überprüfe das auf jedenfall was Dirk geschrieben hat und wenn das dann nichts bringt, denke ich mal Deine X1800 droht sich zu verabschieden!

Viele Grüße
Da wo wir sitzen ist vorne
Pilot
 
Beiträge: 37
Registriert: 10.10.2006 13:25
Wohnort: NW
Notebook:
  • Amilo Xi 1546

Beitragvon Metallica » 01.01.2008 14:08

Im Gerätemanager unter SCSI- und RAID-Controller steht der VIA VT6421 RAID-Controller, der allerdings hat die Versionsnummer 5.1.2600.540 vom 08.11.2006.

Aber gut, dass ihr das sagt, weil ich bei der Neuinstallation natrürlich direkt die neuesten Treiber aufspielen wollte. Was ist mit den neueren Treibern los, dass sie nicht zu empfehlen sind?
Metallica
 

Beitragvon Geric » 01.01.2008 14:43

Metallica hat geschrieben:der allerdings hat die Versionsnummer 5.1.2600.540 vom 08.11.2006.



Na bitte, Problem gefunden.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon Metallica » 01.01.2008 15:52

Freut mich zu hören.
Jetzt brauch ich noch kurz ne Aufklärung ;)
Das is doch eine 5.1 Version ?! Oder zählen die letzten 3 Ziffern?

Und warum sind nun alle VIA-Raidtreiber über 530c problematisch?
Metallica
 

Beitragvon Geric » 01.01.2008 16:46

Metallica hat geschrieben:Freut mich zu hören.
Jetzt brauch ich noch kurz ne Aufklärung ;)
Das is doch eine 5.1 Version ?! Oder zählen die letzten 3 Ziffern?

Und warum sind nun alle VIA-Raidtreiber über 530c problematisch?


Die 540 am Ende macht den Unterschied. Warum die neueren Treiber problematisch sind fragst du am besten bei VIA nach, den die haben sie geschrieben. Ist halt so.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon Metallica » 01.01.2008 16:58

Ok, danke für den Hinweis.
Ich hab die 530c installiert, die Soundhänger wurden weniger, aber sind leider immernoch da.
Ich sammel gerade alle relevanten FSC-Treiber bzw neuere Versionen direkt vom Hersteller (bis auf VIA *g*) und werde heute Abend Windows neu aufsetzen.
Ich hoffe, danach habe ich Ruhe, sonst muss ich es tatsächlich einschicken und hoffen, dass die FSC-Menschen es nicht leichtfertig auf einen "Software-Fehler" schieben, wenn sie sehen, dass ein anderes XP drauf ist, als das, welches mitgeliefert wurde.

Danke für eure Tipps is dahin. Wenn jemand noch ne Vermutung, Idee oder andere Erfahrung hat, her damit ;) Ich melde mich, mit neuem Windows zurück.
Metallica
 

Beitragvon Metallica » 12.01.2008 17:02

Habe nun XP neuinstalliert, es ging dann ca. 2 Tage ohne Grafikfehler. Kamen jedoch dann wieder. Immer nach ca. 20 -30min.
Weiß nun auch nichtmehr, was ich tun soll.
Kann ich das direkt an FS schicken, oder muss ichs erst an meinen Händler (Onlinehändler: notebooksbilliger.de) schicken?

Hab mal Screens angehängt
Dateianhänge
shot0004.jpg
entwickelt sich dann immer schlimmer...
Grafikfehler1.JPG
so fängts an, mit kleinen Grafikfehlern.
Metallica
 

Beitragvon Ikheo » 16.01.2008 18:18

überprüfe mal die temperatur unter volllast, zB 3DMark 2006 und prime 95 gleichzeitiglaufen lassen, evtl wird dein system zu heiß, grafikfehler können auch durch veraltete treiber zustande kommen
God is busy, can i help you?
Der Weg zur Hölle ist mit lauter guten Vorsätzen gepflastert...
Benutzeravatar
Ikheo
 
Beiträge: 58
Registriert: 06.05.2007 00:49
Notebook:
  • Amilo Xi 1554

Beitragvon Metallica » 17.01.2008 10:50

ALso Treiber schliesse ich definitiv aus. Nicht nur, dass ich mehr als 5 verschiedene Treiber getestet habe, ich habe sogar 3 Betriebssysteme durchgetestet (XP MCE; XP, und Vista). Also SOftwareproblem scheiden aus, oder es wäre ein sehr arger Zufall.

Temparatur würde ich gerne auslesen, aber hat der Xi 1546 (bzw die Radeon x1800) einen Temparatursensor? Ich habe mal mit Everest Temparaturen ausgelesen, der gab mir jedoch nur Temparaturen der CPU und der Festplatte aus (die waren allesamt in Ordnung) GPU-Temp. hab ich leider nicht gefunden, gibts da nen Trick, nen Jumper oder sonst was?
Metallica
 

Beitragvon borgfish » 17.01.2008 16:37

noe geht irgendwie nicht... takte dochmal was runter mit dem atitool, obs dann weg ist ?

default werte sind denke ich 400mhz core und 468 mhz ram

default werte für die x1800 ohne den 1546 drumrum sind 500 / 500 glaub ich.

das Problem ist, dass ein Ram nicht unter dem Kühlkörper sitzt ....
borgfish
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2006 11:01

Beitragvon Thomas2504 » 19.01.2008 20:13

Ich habe genau das gleiche Problem mit meinem XI1546, also zumindest was die Garfikfehler angehen...
Hab auch schon alles möglich ausprobiert. Ich denke es liegt am Grafikkarten Ram. Entweder der ist defekt oder wird einfach viel zu heiß. Ich werde die Tage mal die Wärmeleitpads austauschen und mal gucken obs besser wird.

Weiß jemand ob ich Schwierigkeiten bekomme mit meiner Garantie, wenn ich das selber mache?
Thomas2504
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2007 21:38

Beitragvon Thomas2504 » 19.01.2008 20:16

borgfish hat geschrieben:das Problem ist, dass ein Ram nicht unter dem Kühlkörper sitzt ....


Das ist mir auch aufgefallen, der wird nur halb abgedeckt... Sowas darf ja eigentlich auch nicht sein, oder?
Thomas2504
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2007 21:38

Problem gelöst?
Dann markiere bitte das Thema als gelöst, indem du beim entscheidenden Beitrag auf das entsprechende Symbol klickst.

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron