amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Garantie ging doch durch =) Thema ist gelöst

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Garantie ging doch durch =)  Thema ist gelöst

Beitragvon reiga » 02.01.2008 16:19

Hallo laut fujitsu-siemens.com (also der garantie test) hab ich keine Garantie mehr auf meinem Laptop! Aber ich habe die Rechnung noch hier und da steht 5.1.2006 drauf. Ich rief heute früh bei der Support Nummer an und fragte da nach, der meinte "kein Problem schicken sie die Rechnung per PDF an uns und geben sie Kundennummer und Seriennummer an". Das hab ich gemacht aber bis jetzt noch keine Antwort bekommen bzw ne Auftragsbestätigung. Und da wollt ich mal wissen was ihr meint ob ich heute abend da nochmal anrufen sollte oder noch bis morgen warten sollte da es bei mir ja sehr dringend ist. :shock:

mfg

Ps: Fujitsu Siemens Laptop kommt mir nicht mehr ins haus das ist die 6 Reparatur.


EDIT vom 4.1.08: Heute rief ich nochmals bei FSC an und mir wurde gesagt das meine Rechnungs-PDF vom sachbearbeiter nicht anerkannt wurde! Aber die Dame an der Hotline sagte, sie sieht die Rechnung und da steht eigentlich alles klar erkennbar drauf und sie gibt es nochmal weiter. Dann rief ich jetzt mal abend die Beschwerdehotline an und die sagten mir das der status offen ist und ich am monatg oder dienstag eine nachricht erhalte.

nun meine frage was kann ich tun wenn es wieder abgelehnt wird ? ich habe den Laptop bei Mindfactory gekauft!?

mfg
reiga
Zuletzt geändert von reiga am 07.01.2008 22:29, insgesamt 6-mal geändert.
reiga
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2006 21:14
Wohnort: Ruhland
Notebook:
  • A1667G

Beitragvon littlebastard » 02.01.2008 17:15

ich würde bis morgen mittag warten, falls sich noch nichts getan hat, nochmal anrufen und den namen des servicemitarbeiters aufschreiben.....sicher ist sicher....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Beitragvon PappaBaer » 02.01.2008 17:31

Der "falsche" Status kommt ganz einfach dann zustande, wenn das Gerät lange beim Händler liegt, bis der es verkauft.

FSC weiss ja nicht genau, wann der Händler das Gerät los wird, kennt also nur das eigene genaue Werkslieferdatum. Da wird für das Garantie-System dann die Zeitspanne X draufgeschlagen (ca. 1 Monat), da davon ausgegangen wird, dass das Gerät innerhalb dieser Zeit verkauft wird. Liegt das Gerät natürlich länger beim Händler, kommt es zu dem "Problem" welches Du hast, und welches eben eigentlich gar keines ist, da im Zweifelsfall immer das Rechnungsdatum gilt.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon reiga » 02.01.2008 17:45

reicht die PDF-Rechnung die von der Orginalen Händler seite ist ?
reiga
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2006 21:14
Wohnort: Ruhland
Notebook:
  • A1667G

Beitragvon littlebastard » 02.01.2008 17:48

die haben doch geschrieben, daß sie die rechnung in pdf wollen, also muß sie reichen....ich hab meine damals eingescannt und als anhang gemailt und hat auch gereicht....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Beitragvon reiga » 04.01.2008 10:51

So jetzt hab ich ne frage :?
Ich hatte letztens aufeinmal folgende Fehlermeldung:" C\WINDOWS\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM fehlt oder ist beschädigt.
Sie können versuchen sie mithilfe der Windows Original-CD zu reparierenm, indem sie die CD einlegen und im ersten Fenster die Taste"R" drücken".

Also dacht ich mir formatieren und neuinstallieren gemacht getan, er start Windows nach der fertigen Installation alles klappt ich starte denn PC Neu und wieder der Fehler also einfach nochmal formatiert und wieder genau das gleiche :? . Gut Vista 64bit, hätte ja an der Windows CD XP liegen könen,...aber Vista 64 blieb bei der Installation mit einem Fehler hängen. Also Vista 32bit getestet das zeigte einen fehler im Kernel bzw Kernel nicht gefunden an nach dem ersten neustart während der installation. Ich also sein gelassen die FS hotline angerufen, heute dacht ich mir probier ich es einfach nochmal und installier XP 64bit. Und nu das kuriose das läuft 1A :shock: Ok ich Probier jetzt nochmal Vista 32bit und dann XP32bit mal testen was da passiert. Nur überlege ich jetzt ob ich es trotzdem einsenden kann nicht das die dann keinen Fehler finden und mir das in Rechnung stellen und ich dann ja auch keine Garantie mehr hab. Also was soll ich tun :?: :?: :?:


EDIT: Vista 32 wieder der gleiche fehler wie oben.
reiga
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2006 21:14
Wohnort: Ruhland
Notebook:
  • A1667G

Beitragvon Gallox » 04.01.2008 11:04

Die sagen dir du sollst den Auslieferungszustand wiederherstellen. Wenn es geht sind sie raus. Geht es dann nicht müssen sie es richten.
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Beitragvon reiga » 04.01.2008 11:13

....
Zuletzt geändert von reiga am 04.01.2008 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
reiga
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2006 21:14
Wohnort: Ruhland
Notebook:
  • A1667G

Beitragvon reiga » 04.01.2008 18:06

neuste meldung ganz oben!
reiga
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2006 21:14
Wohnort: Ruhland
Notebook:
  • A1667G

Beitragvon midisam » 04.01.2008 18:30

Entscheindent ist auch das Datum der Reklamation. Also der Tag an dem Du erstmals eine Reklamation bei FSC geltend gemacht hast.
Es ist völlig egal ob das Notebook repariert wird auf diesen Fehler hin außerhalb der Garantiezeit solange dieser Fehler innerhalb der Garantiezeit gemeldet wurde. Sofern der Fehler natürlich durch die Garantie abgedeckt ist.

Bleib da mal am Ball und wenn es nicht anders geht musst Du denen eben eine 1:1 Kopie per Post zusenden.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon littlebastard » 04.01.2008 18:41

droh ihnen mit dem anwalt......mach druck und reg dich ordentlich auf.....verlange den vorgesetzten.....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Beitragvon reiga » 04.01.2008 19:00

midisam hat geschrieben:Entscheindent ist auch das Datum der Reklamation. Also der Tag an dem Du erstmals eine Reklamation bei FSC geltend gemacht hast.
Es ist völlig egal ob das Notebook repariert wird auf diesen Fehler hin außerhalb der Garantiezeit solange dieser Fehler innerhalb der Garantiezeit gemeldet wurde. Sofern der Fehler natürlich durch die Garantie abgedeckt ist.

Bleib da mal am Ball und wenn es nicht anders geht musst Du denen eben eine 1:1 Kopie per Post zusenden.

Gruß MidiSam


also reklamation wurde am 2.1.08 gemeldet also 3 tage vor ablauf der garantie, naja ich hab jetzt bei mindfactory per e-mail eine kopie der orginalen (wo halt nicht duplikat drauf steht) bekommen und gleich mal los geschickt. mal schaun was passiert.
reiga
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2006 21:14
Wohnort: Ruhland
Notebook:
  • A1667G

Beitragvon midisam » 04.01.2008 19:00

Langsam. Direkt mit einem Anwalt drohen kann man schnell falsch verstehen. In erster Linie ist ja auch schließlich der Händler als Verkäufer der Ansprechpartner.

Mal noch am Rande: Ich habe bereits einiges Reklamieren müssen aber ich bin immer am besten gefahren wenn man nett, sachlich aber trotzdem beständig mit den eigenen Vorderungen bleibt.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon reiga » 04.01.2008 19:49

soviel stress hatt ich noch nie mit FSC obwohl mein Lappi schon 5 mal zur Reparatur wa :roll:
reiga
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2006 21:14
Wohnort: Ruhland
Notebook:
  • A1667G

Beitragvon littlebastard » 04.01.2008 19:49

midisam hat geschrieben:Langsam. Direkt mit einem Anwalt drohen kann man schnell falsch verstehen. In erster Linie ist ja auch schließlich der Händler als Verkäufer der Ansprechpartner.

Mal noch am Rande: Ich habe bereits einiges Reklamieren müssen aber ich bin immer am besten gefahren wenn man nett, sachlich aber trotzdem beständig mit den eigenen Vorderungen bleibt.

Gruß MidiSam


wirkt aber in solchen fällen immer am besten, da der großteil der hotline-mitarbeiter nur nach bestimmten mustern arbeitet.....die erste instanz also am besten komplett übergehen in dem man den vorgesetzten fordert.....dann steht zumindest mal die chance besser, daß sich um das anliegen gekümmert wird......und wenn hier kein ergebnis kommt, dann eben die harte schiene...
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Nächste

Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste